Hack: AirPlay-Streaming von iOS auf den Mac

airplayer_small

TUAW-Autorin Erica Sadun hat einen netten AirPlay-Hack veröffentlicht. Das kleine Mac-Programm AirPlayer ermöglicht es, Audio und Video von einem iOS-Gerät direkt auf einen Mac zu streamen. Apple sieht dies bislang so nicht vor, sondern unterstützt aktuell nur das Streaming zu Apple TV, einer AirPort-Express-Station oder kompatiblen Ausgabegeräten … | Weiter →


Neu auf dem iPad: CNN, Amazon Windowshop und eBay

ebay_amazon

Der US-Nachrichtensender CNN ist mit einer neuen Nachrichten-App am Start. Die kostenlose App CNN for iPad kommt optisch ansprechend aufs Apple-Tablet und wartet mit netten Features auf. Beispielsweise lassen sich einzelne Artikel weiterleiten, auf Facebook posten oder für die Offline-Nutzung speichern. CNN-Anchor Michel Holmes erklärt die Funktionen der neuen App hier  … | Weiter →


Für Chicks: Hello Kitty 2.1-Soundsystem und Ladedock

hello_kitty_dock

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, genau deswegen muss dieses Hello-Kitty-Sounddock hier unbedingt erwähnt werden – und kommt, wir hatten die rosaroten Kätzchen schon ewig nicht mehr auf der Seite… Neben zwei Stereolautsprechern versteckt sich auch ein kleiner Subwoofer in dem in weiß, pink und schwarz erhältlichen … | Weiter →


Günstige Mac-Software-Bundles von freien Entwicklern

mac_bundles

In den vergangenen Jahren hat es sich so eingebürgert, dass Mac-Entwickler in regelmäßigen Abständen umfangreiche Programmpakete zu deutlich reduzierten Preisen anbeiten. Aktuell laufen zwei solcher Angebote: Das MacUpdate Dezember-Bundle bietet zehn Programme im Wert von rund 500 Dollar für gerade mal 50 Dollar an. Mit dabei ist beispielsweise die … | Weiter →


Strategiespiel Risiko nun auch fürs iPad erhältlich

risiko

Und noch ein bekannter Spieletitel fürs iPad: Nach SimCity Deluxe ist nun auch das Strategiespiel Risiko fürs iPad erhältlich (5,49 Euro). Die drei verschiedenen enthaltenen Spielvarianten lassen sich wahlweise alleine oder zusammen mit maximal fünf Freunden spielen. Risiko für den iPod touch bzw. das iPhone ist bereits längere Zeit im App Store erhältlich und kostet … | Weiter →



SimCity Deluxe jetzt auch fürs iPad erhältlich

simcity_hd

Mit SimCity Deluxe HD (5,49 Euro) ist eine speziell für das Apple-Tablet optimierte Version der bekannten und beliebten Aufbausimulation erschienen. Steuerung und Benutzeroberfläche wurden für den größeren Bildschirm angepasst, die Grafik wurde für die HD-Darstellung auf dem iPad optimiert. SimCity Deluxe bietet sieben verschiedene Startstädte, die mit bekannten Sehenswürdigkeiten ausgestattet … | Weiter →


TV Movie HD: Komfortables Fernsehprogramm fürs iPad

tv_movie

Die iPad-App TV Movie HD ist mit 9,99 Euro nicht gerade billig, bietet dafür dann aber auch umfassende Infos rund ums aktuelle TV-Programm. Die Anwendung speichert das Fernsehprogramm von mehr als 220 Sendern für die nächsten sieben Tage und ermöglicht so die Programmabfrage ohne Internetzugriff. Weitere Infos und Funktionen lassen … | Weiter →


Backen – Neue App von den Foto-Kochbuch-Machern

backe_backe_kuchen

Die Macher des erfolgreichen Foto-Kochbuchs haben auf dem gleichen Konzept basierend eine neue Universal-App (iPhone, Touch & iPad) veröffentlicht, in der sich alles nur ums Backen dreht: Das Foto-Kochbuch – Backen (3,99 Euro). Insgesamt 60 Rezepte, unterteilt in die vier Kategorien „Kuchen & Torten“, „Feingebäck“, „Muffins & Plätzchen“ und „Brot & Brötchen“ … | Weiter →


Apple bietet Ratenkauf ohne Anzahlung und Zinsen

iphoneipad

Wer sich mit dem Gedanken trägt einen Mac anzuschaffen, sollte jetzt das aktuelle Apple-Finanzierungsangebot prüfen. Noch bis zum 7. Januar bietet der Hersteller bei Rückzahlung über 10 Monate ein zinsloses Darlehen an, eine Anzahlung ist nicht erforderlich. Wer über 20 Monate finanzieren will, muss 4,9 Prozent Zinsen berappen. … | Weiter →



Basics: Mit Spotlight schneller bei Google und Wikipedia suchen

suchen

Die Spotlight-Suche auf dem iPad, iPod touch oder iPhone ist nichts Neues: man ruft den Suchbildschirm auf, indem man entweder den Home-Bildschirm nach rechts schiebt oder während man sich auf dem Home-Bildschirm befindet, einmal die Home-Taste drückt. Die Möglichkeit, hierüber das iOS-Gerät zu durchsuchen ist weitläufig bekannt und … | Weiter →


iScreen: App macht iOS-Gerät zum Zusatzmonitor für den Mac

iscreen

Mac-Besitzer können ihr iPad (oder auch einen iPod touch bzw. das iPhone) mithilfe der neu vorgestellten App iScreen (3,99 Euro) zu einem drahtlosen zweiten Monitor für ihren Computer machen. Sobald die App läuft und die hier kostenlos erhältlichen iScreen-Treiber für den Mac installiert sind, lässt sich das iOS-Gerät über … | Weiter →


Fehlerbehebung: Das Update für die ifun-App ist da

ifun_app

Nach über einer Woche Wartezeit ist nun endlich Version 3.0.1 unserer ifun|News-App erschienen. Das Update behebt nicht nur den Fehler mit der fehlenden Einzelansicht auf dem iPod touch, sondern sollte auch bei Problemen mit fehlendem „Device Token“ für Abhilfe sorgen. Zudem haben wir nun die Möglichkeit, eure Fehlerberichte … | Weiter →


560 von 1.0071020558559560561562570580
ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 16132 Artikel in den vergangenen 5026 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   © 2001-2015 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS