ifun.de — Apple News seit 2001. 28 390 Artikel
Auf Unterschiede achten

Philips Hue: Neue Lightstrips mit Verbindungsstück und Bluetooth erhältlich

24 Kommentare 24

Philips Hue verkauft seit diesem Monat neue Versionen seiner Lightstrips. Die technischen Daten sollten im wesentlichen identisch sein, bis auf zwei relevante Details: Die neuen Hue Indoor-Lightstrips können auch Bluetooth und lassen sich so auch ohne Bridge direkt per App ansprechen, zudem liegt bei den Indoor-Lightstrips jetzt ein sogenannter „Hue Connector“ bei, mit dem sich abgeschnittene Teile wieder zusammensetzen lassen.

Philips Hue Lightstrip Version 2020

Wen ihr auf diese Punkte Wert legt, müsst ihr beim Einkauf doppelt aufpassen. Oft werden auch noch die älteren Versionen der Lightstrips angeboten, meist auch günstiger, aber eben ohne Connector und Bluetooth-Kompatibilität.

Wer nicht direkt bei Hue bestellen will, erkennt die neue Version der Indoor-Lightstrips beispielsweise an dem auf der Packung aufgedruckten Bluetooth-Symbol. Amazon beispielsweise listet jetzt zwei Versionen der Indoor-Lightstrips:

Philips Hue Lightstrip Connector

Bitte beachtet, dass die Bluetooth-Ausstattung zwar den direkten Zugriff auf die Lightstrips ohne Bridge erlaubt, ihr dann aber nicht nur in Sachen Reichweite eingeschränkt seid, sondern auch auf die Unterstützung von HomeKit verzichtet. Letzteres ist nur in Verbindung mit der Hue Bridge verfügbar.

Bezüglich der neuen Versionen der Outdoor-Lightstrips informieren wir euch noch separat. Hier bewerben zwar bereits einige Händler eine „Bluetooth-Version“, wir warten aber noch auf eine offizielle Bestätigung und ebenso Informationen darüber, wie man als Endkunde zwischen alt und neu unterscheiden kann.

Montag, 29. Jun 2020, 7:58 Uhr — Chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und immer noch ohne eckstücke… yay

  • Schön das sie endlich mal die Peripherie mit abbilden und nicht nur den Lightstrip.

  • die Netzteile sind einfach zu riesig… die könnte man bestimmt auch kleiner… wenn man 5 – 6 davon stecken muss gibt’s echt Probleme auf der Steckleiste.. die HUE Play Sync Lösung finde ich ganz cool mit 3 Steckplätzen Plätzen pro Netzteil

  • Gibt es eine Möglichkeit die 1m Verlängerungen auch als normalen Strip zu nutzen?

  • Also mit Zonenbeleuchtung würd ich upgraden xD

  • Einzig interessante sind die Verbindungsstücke aber…
    LED Stripes gibt es ab 15,00€ von Osram(Ledvance) mit HK. !

    • Die Osram/Ledvance Strips haben allerdings ein paar Nachteile und der Support wird in absehbarer Zeit eingestellt. Siehe dazu auch: https://www.iphone-ticker.de/osram-lightify-wird-eingestellt-server-aus-app-weitgehend-nutzlos-154516/
      Das sollte man vor dem Kauf zumindest im Hinterkopf behalten. (Wobei ich neben meinen Hue Produkten allerdings auch noch eine Osram Lightify Deckenleuchte über die Hue Bridge betreibe – dazu sage ich mal; Finger weg von deren Deckenlampen. Ich werd die Leuchte in absehbarer Zeit einmotten, da sie zu träge arbeitet, manchmal eine zweite Einladung braucht und deswegen auch gelegentlich nicht auf das durch den verlinkten Bewegungsmelder ausgelöste Signal reagiert. Darüber hinaus habe ich noch zwei Lightify Bluetooth Strips auf den Küchenschränken, welche bleiben werden, da diese sowieso 98% der Zeit einfach nur warmweiß leuchten sollen.)

      • Das mit Support usw. ist mir bewusst, aber für das kleine Geld und direkt über HK. kann man das gut & gerne ignorieren. Habe 2 davon vor langer Zeit in der Küche(hinter Milchglas/Spritzschutz) verbaut, die funktionieren einwandfrei, abgesehen davon das die nicht so schnell reagieren, das ist mir aber relativ da diese nur nach Uhrzeit geschaltet werden(Automation)…

    • Leider kann man mit den Osram auch Pech haben. Hab einen im Wohnzimmer, der schaltet vielleicht 1x/Monat nicht korrekt.
      In der Küche hab ich 2, die schalten 1-2x/Woche nicht korrekt (einer öfter als der andere).
      Eine Seite hab ich jetzt durch eine Tint Unterbauleuchte ersetzt, der andere wird wohl durch diesen hier ersetzt (wenn es Verbinder mit Verlängerung gibt).
      Mit Osram RGB Leuchten wars übrigens ähnlich.
      2 Plugs wiederum laufen ohne Probleme.

      • Ich hab osram und hue gemischt und beide reagieren manchmal nicht. Die Technik ist noch nicht perfekt

  • Hab lifx 8 Zonen Strip ist Perfekt, brauche keinen Hub mehr

  • Gibt es eine fünf Meter Variante?

  • die wichtigste frage ist. Hat Philips es endlich nach Jahren geschafft das total nervtötende Piepsen in den Netzteilen bei hellen Farben zu beseitigen??

  • Kann mir eigentlich mal jemand erklären, warum der Basis-Lightstrip 1600 Lumen hat und die 1m-Erweiterung nur 950 Lumen? Ist das normal und sind die dann beide gleich hell? Oder ist das dann helligkeitstechnisch ein Unterschied?

    • Bestimmt weil die Basis 2m lang sind und das erweiterungsteil nur 1m lang ??

    • Wenn man die Rezension im Amazon für die alte Lightstrip liest wird darauf hingewiesen dass das Netzteil nur 20W kann und mit jeder Verlängerung sich diese 20W auf die gesamte Länge verteilen und somit auch mit jeder Verlängerung die Helligkeit abnimmt. D.h auf 2m kommen 10W/m, bei 3m nur noch 6,66W/m und so weiter. Ob das neue Netzteil das jetzt besser macht wird sich in den Bewertungen zeigen.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28390 Artikel in den vergangenen 6828 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven