ifun.de — Apple News seit 2001. 31 268 Artikel

Nettopreise angezogen

Mehrwertsteuer sinkt: Apple erhöht iCloud-Preise

204 Kommentare 204

Apple kalkuliert nicht überall so wie in der Hardware-Abteilung. Statt die vorübergehend ermäßigte Mehrwertsteuer von nur noch 16 Prozent an die zahlenden iCloud-Kunden durchzureichen hat Apple die Speicherpreise der eigenen Cloud-Ablage leicht erhöht.

Icloud Speicherpreise

Wie erste ifun.de-Leser berichten, weisen heute ausgestellte Rechnungen zwar den bis Jahresende gültigen Mehrwertsteuersatz von 16 statt 19 Prozent aus, treten jedoch mit leicht angezogenen Nettopreisen an, um die gewohnten monatlichen Belastungen beizubehalten.

Im Fall des 2TB-Speicherplan, der mit 9,99 Euro zu Buche schlägt hat Apple den Nettopreis von 8,39 Euro jetzt auf 8,61 Euro angehoben.

Icloud Speicherplan Mehrwertsteuer
Mit Dank an Steven!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
01. Jul 2020 um 21:24 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    204 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    204 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31268 Artikel in den vergangenen 7279 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven