ifun.de — Apple News seit 2001.

29 399 Artikel
49 Artikel
US-Gesetz könnte Zulieferer treffen

Verhinderung von Zwangsarbeit: Apples Lobbyisten intervenieren

Der Gesetzesentwurf H.R.6210 , den der US-Kongress bereit im September verabschiedete trägt den bezeichnenden Titel „Gesetz zur Verhinderung von Uigurischer Zwangsarbeit“ und soll eine klare Botschaft nach China senden: die Menschenrechtsverstöße gegen die Uiguren im Land sind nicht folgenlos. Apple has too much power. It's shameful that Apple would abuse that power by interfering in a bill to ...

Mittwoch, 25. Nov 2020, 13:11 Uhr 40 Kommentare 40
Nach VPN-Apps jetzt Feed-Reader

In China: Apple entfernt jetzt auch RSS-Reader aus dem App Store

Die Chinesischen Behörden haben sich nach der Offensive gegen die im App Store angebotenen VPN-Applikationen, von denen Apple fast eintausend entfernen musste , nun offenbar auf eine weitere Kategorie ab Werk neutraler Anwendungen eingeschossen, die Apple aus der Auslage des chinesischen App Stores tilgen soll. Aktuell scheinen Feed-Reader im Visier der Behörden zu stehen. Same here. Reeder 4 (iOS) was also ...

Mittwoch, 30. Sep 2020, 15:40 Uhr 55 Kommentare 55
95% würden eher das iPhone aufgeben

Sorge vor WeChat-Verbot: Apple, Disney und Co. appellieren an Trump

Kurzer Nachtrag zu den bereits gestern kursierenden Berichten, den chinesischen Diensten TikTok und WeChat könnte eine umfangreiche US-Blockade bevorstehen – ifun.de berichtete . Apple und über ein Duzend weitere amerikanische Unternehmen, sind aus Anlass der Gedankenspiele des amerikanischen Präsidenten Donald Trump, wirtschaftliche Kontakte mit der WeChat-Mutter Tencent Holding zu untersagen, nun aktiv geworden und haben sich für WeChat in ...

Donnerstag, 13. Aug 2020, 18:34 Uhr 75 Kommentare 75
Bei chinesischen Zulieferern

Vorwürfe der Zwangsarbeit: Inhaftierte Uiguren fertigen Apple-Produkte

Die Vorwürfe mit denen die Washington Post und der Sydney Morning Herald den März eröffnet haben, wiegen schwer. Beide Publikationen unterfüttern einen Bericht des Australian Strategic Policy Institute (ASPI) mit eigenen Recherchen und bekräftigen die Behauptung: Staatliche Stellen würden in China inhaftierte Uiguren zur Zwangsarbeit nötigen. Diese würden in Großfabriken chinesischer Auftragsfertiger und Zulieferer dann für Unternehmen wie Apple, Samsung, Acer, Sony und ...

Montag, 02. Mrz 2020, 8:21 Uhr 33 Kommentare 33
Über den 9. Februar hinaus

Coronavirus: Apple-Filialen und Büros in China bleiben zu

Die Verlängerung der initial bis zum 9. Februar geplanten Schließung aller Apple-Filialen und Büros auf dem chinesischen Festland scheint beschlossene Sache. Dies legt ein Mitarbeiter-Memo nahe, das Apples Personal-Chefin, Deirdre O’Brien, unter der betroffenen Belegschaft versandt haben soll. In dem Schreiben betont O’Brien, dass man aktiv daran arbeite, die Apple Retail Stores vor Ort, „zu einem Termin, der nächste Woche festgelegt wird, ...

Freitag, 07. Feb 2020, 19:14 Uhr 12 Kommentare 12
Bis mindestens zum 9. Februar

Coronavirus: Apple schließt alle Filialen und Büros in China

Die bereits im Laufe der vergangenen Woche geäußerten Befürchtungen , das neuartigen Coronavirus könnte sich auch auf Apple auswirken, haben sich inzwischen bewahrheitet. Wie der Konzern am Wochenende mitteilte, sollen alle Filialgeschäfte und Büros auf dem chinesischen Festland bis mindestens zum 9. Februar geschlossen bleiben. Dem drastischen Schritt waren einzelne Filialschließungen vorausgegangen. Gegenüber der Nachrichtenagentur REUTERS erklärt Apple : Aus Vorsicht ...

Montag, 03. Feb 2020, 8:31 Uhr 21 Kommentare 21
Morning Show im TV, Sweatshop in China

Golden Globes: Seitenhieb statt Fernsehpreis für Tim Cook

Der siebenminütige Monolog , mit dem der britische Comedian Ricky Gervais gestern die 77. Golden Globe Awards eröffnete, war brutal. Gut gelaunt pöbelte Gervais nicht nur in Richtung der anwesenden Stars, sondern knöpfte sich auch Apple-Chef Tim Cook vor. Anstatt der erhofften Auszeichnung für eine der im vergangenen Jahr neu lancierten Apple TV+ Shows, musste der ebenfalls im Publikum ...

Montag, 06. Jan 2020, 12:04 Uhr 44 Kommentare 44
Nach App-Rauswurf

Ein- oder vorgeladen? Tim Cook trifft chinesische Regulierer

Eine Woche nach dem Ausschluss China-kritischer Applikation aus Apples Software-Kaufhaus, ist CEO Tim Cook bei der staatlich-chinesischen Behörde für Marktregulierung vorstellig geworden. Diese informiert auf ihrer offiziellen Webseite heute über das bereits am 17. Oktober abgehaltene Treffen in Beijing. Vor Ort habe sich Cook mit dem Behördenleiter Xiao Yaqing getroffen. Über die Inhalte des „intensiven Austauschs“ berichtet die Behörde ...

Freitag, 18. Okt 2019, 17:54 Uhr 20 Kommentare 20
Chefetage verlangt Kritiklosigkeit

Apple TV+: Hauptsache familien- und chinafreundlich

Hierzulande ist es die Kanzlerin, die sich darum bemüht der chinesischen Regierung nicht auf den Schlips zu treten. Diese soll, einem Bericht des Handelsblatts nach, der Empfehlung der Bundesnetzagentur widersprochen haben, den Netzwerkausrüster Huawei vom Aufbau des deutschen 5G-Netzes auszuschließen. Bei Apple ist es unter anderem der Top-Manager Eddy Cue, der emsig daran arbeitet, den chinesischen Marktzugang nicht aufs Spiel ...

Montag, 14. Okt 2019, 8:02 Uhr 43 Kommentare 43
Angeblich illegale Inhalte

Apple als Zensurgehilfe: Quartz News und Protestierenden-App gesperrt

Apple beugt sich weiterhin bemerkenswert kritiklos den Zensurforderungen der chinesischen Regierung. Der iPhone-Hersteller hat offenbar auf entsprechende Aufforderungen hin die iOS-App des Nachrichtenmagazins Quartz sowie die von den Protestierenden in Hongkong verwendete „HKMap.live“-App aus dem chinesischen App Store entfernt . Die letztgenannte Anwendung war bereits vergangene Woche vorübergehend aus dem App Store verschwunden und wurde nach Protesten wieder zugelassen, nur um jetzt erneut zu ...

Donnerstag, 10. Okt 2019, 15:08 Uhr 38 Kommentare 38
14 % Mehrkosten befürchtet

US-Strafzölle: Apple vor „signifikanten Preisanpassungen“

Um auf die Entwicklungen im Amerikanisch-Chinesischen Handelsstreit zu reagieren, könnten Apples US-Preise bald auf europäisches Niveau klettern. Dies befürchten Markt-Analysten der US-amerikanische Bank J.P. Morgan und reichen ihre Beispiel-Rechnungen direkt mit durch. Um langfristig auf die Implementierung erhöhter Strafzölle durch die US-Regierung zu reagieren, müsste Apple den Preis des iPhone XS etwa von $1000 auf $1142 anheben. Noch signifikanter ...

Mittwoch, 15. Mai 2019, 7:49 Uhr 62 Kommentare 62
Auch TSMC mit 100% sauberer Energie

Apple macht Druck: Weitere Zulieferer setzen auf erneuerbare Energien

Genau so wichtig wie die Kritik, mit der Apple bei schlechten Öko-Bilanzen klarkommen muss, sind die Schulterklopfer für positive Fortschritte. Diese gibt sich Cupertino mit dieser Pressemitteilung heute einfach selbst. So hat Apple heute bekannt gegeben, dass die Anzahl der Zulieferer, die sich verpflichtet haben ihre Produktion von Apple-Geräten mit 100 Prozent sauberer Energie zu betreiben, fast verdoppelt wurde – dies erhöht die ...

Donnerstag, 11. Apr 2019, 10:02 Uhr 28 Kommentare 28
Günstigere Mehrwertsteuer

Apple-Kunden in China freuen sich über erneute Preissenkung

Chinesische Apple-Kunden dürfen sich erneut über eine Preissenkunge freuen. Diesmal ist offenbar die komplette Produktpalette von Apple in China betroffen, Hintergrund ist eine heute in Kraft getretene Senkung der Mehrwertsteuer für Produktionsbetriebe von 16 auf 13 Prozent. Apple gibt den günstigeren Steuersatz offenbar teilweise sogar mit einem Bonus weiter. Medienberichten zufolge sind diverse Produkte des Herstellers in China ...

Montag, 01. Apr 2019, 18:47 Uhr 18 Kommentare 18
Kritik zum US-Start

Apple News+: China-Zensur und eine Abo-Bildschirm-Extrawurst

Kein Produktstart Apples, der nicht von kritischen Zwischenrufen begleitet wird. Immerhin: Mit welcher Relevanz ihr diese bewerten wollt, könnt ihr im Folgenden selbst bestimmen. Erwähnenswert finden wird die China-Zensur und Apples Abo-Extrawurst allemal. Um bestimmte Funktionen von iPhone, iPad und Apple Watch nur in ausgewählte Regionen anzubieten setzt Apple bekanntlich auf Ländersperren, die Features der mobilen Geräte ...

Donnerstag, 28. Mrz 2019, 12:00 Uhr 7 Kommentare 7
Gute Beziehungen zu beiden Seiten

Handelsstreit: Tim Cook muss zwischen Trump und China vermitteln

Das Onlinemagazin Politico greift einen interessanten Aspekt des Handelsstreits zwischen den USA und China auf. Tim Cook nimmt offenbar entscheidend Einfluss auf die Verhandlungen, der Apple-Chef hält dank guter Beziehungen zu beiden Konfliktparteien eine Rolle als Vermittler inne. Cook befindet sich nicht nur angesichts des wirtschaftlichen Erfolgs Apples, sondern auch aufgrund des hohen Ansehens, das sein Unternehmen in ...

Dienstag, 05. Mrz 2019, 12:28 Uhr 13 Kommentare 13
Überraschende Design-Entscheidung

HomePod-Start in China: Spart Apple am Kabel?

Apple verkauft den HomePod jetzt auch in China – interessanterweise mit einem anderen Stromkabel. Statt dem edlen und optisch passenden Kabel mit Textilmantel müssen chinesische Käufer mit einer Kunststoffstrippe vorlieb nehmen. Nun wäre es natürlich interessant zu wissen, ob es technische oder regulatorische Gründe für diese Änderung gibt, oder Apple hier ein paar Cent zu sparen gedenkt. Hier ...

Freitag, 18. Jan 2019, 8:15 Uhr 68 Kommentare 68
Apple weitet Angebot aus

HomePod ab Freitag auch in China erhältlich

Apple wird den HomePod von Freitag an auch in China anbieten . Der Siri-Lautsprecher kann dort bereits zum Preis von 2.700 Yuan – umgerechnet rund 360 Euro – vorbestellt werden. Softwareseitig hat Apple den HomePod bereits Anfang Dezember mit dem Update auf Version 12.1.1 für den Marktstart in China vorbereitet. Das Gerät unterstützt seither die verschiedene regionale Sprachvarianten für das chinesische ...

Montag, 14. Jan 2019, 8:50 Uhr 30 Kommentare 30
Apple veröffentlicht Gegendarstellung

Chinesische Spionage-Chips in Servern: Was ist an der Bloomberg-Story dran?

Ein Bericht des Wirtschaftsmagazins Bloomberg über Manipulationen des chinesischen Geheimdienstes in an amerikanische Firmen und Behörden ausgelieferte Server sorgt für intensive Diskussionen in der IT-Szene. Wir haben gestern bereits über die strengen Dementi seitens Apple und Amazon informiert , Apple hat seine Stellungnahme mittlerweile auch in voller Länge online veröffentlicht . Es bleibt allerdings weiterhin offen, ob dennoch etwas Wahres ...

Freitag, 05. Okt 2018, 16:35 Uhr 27 Kommentare 27
Kritiker sehen Privatsphäre in Gefahr

China: iCloud-Daten werden bei staatlichem Anbieter gespeichert

Zu Jahresbeginn wurde angekündigt , dass die iCloud-Daten chinesischer Nutzer fortan nicht mehr in den USA, sondern auf Servern in China gespeichert werden. Apple war zu diesem Eingeständnis gezwungen, um mit den lokalen Richtlinien konform zu gehen und das Angebot in China weiterhin aufrecht erhalten zu können. Nun wurde ein pikantes Detail der Umstellung bekannt . Die Daten werden künftig ...

Mittwoch, 18. Jul 2018, 12:39 Uhr 20 Kommentare 20
Sicherheitsüberblick iCloud

iCloud in China: Apple gibt auch die Schlüssel aus der Hand

Die Warnung der Nichtregierungsorganisation „Reporter ohne Grenzen“, die sich vornehmlich für Pressefreiheit und gegen Zensur einsetzt, habt ihr sicher noch in den Ohren. Kurz vor der angekündigten Übertragung der iCloud-Daten chinesischer Nutzer auf die Server staatsnaher Cloud-Anbieter, rief die Organisation Journalisten im Land dazu auf, auf die Nutzung von Apples iCloud-Infrastruktur zu verzichten. Zwar sei die Speicherung in China Voraussetzung ...

Montag, 26. Feb 2018, 15:01 Uhr 29 Kommentare 29
ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 29399 Artikel in den vergangenen 6976 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven