ifun.de — Apple News seit 2001. 38 015 Artikel

Schlicht und fokussiert mit Tag-Editor

Swinsian spielt Musik: Eine iTunes-Alternative für den Mac

Artikel auf Mastodon teilen.
6 Kommentare 6

Obwohl sich die Mac-Applikation Swinsian nun schon seit Sommer 2011 zum Download anbietet, ist der MP3-Player für den macOS-Desktop noch nicht auf unserem Radar gelandet. Schade eigentlich, denn im Gegensatz zu Eintagsfliegen wie Simplier und Ecoute (nicht die iOS, sondern die Mac-App) wird die 30MB große Anwendung noch immer aktiv weiterentwickelt.

Swinsian Art

Zuletzt Ende Januar auf Version 2.1 aktualisiert, orientiert sich Swinsian optisch am Apple-Original iTunes und erinnert uns damit an den sehenswerten Genre-Konkurrenten Musique, um den es in den vergangenen Jahren jedoch recht ruhig geworden ist.

Im Gegensatz zu anderen iTunes-Alternativen wie etwa iMazing oder Syncbird versucht Swinsian nicht den App-Abgleich zu übernehmen, iOS-Geräte zu sichern oder Videos zu exportieren, sondern kümmert sich lediglich um eure MP3-Sammlung und bietet einfache Möglichkeiten an, diese zu durchsuchen, abzuspielen und zu organisieren.

Swinsian 2

Swinsian kann dabei sowohl auf lokale MP3s in ausgewählten Ordnern zugreifen als auch eure von iTunes verwaltete Musik-Mediathek darstellen und gibt sich dabei deutlich leichtfüßiger als Apples Jukebox.

Wir benötigen noch ein paar Tage um uns ein qualifiziertes Urteil über Swinsian zu bilden, aktuell macht die $20 teure jedoch einen hervorragenden Eindruck. Der Testzeitraum der Demo-Version beträgt 30 Tage. Wer es noch einfacher mag greift zu COG, dem TinyPlayer oder dem Pine Player.

Swinsian1

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Mai 2018 um 16:15 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich habe auf dem Mac für meine Musik mein Glück mit Ilna gefunden: vernünftige Einstellungen und Cover-Anzeige, welche man merkwürdigerweise bei vielen Playern vergeblich sucht – muss echt schwierig zu Programmieren sein…
    Selbst Apples iTunes-Schrott kann die Cover bis heute nicht richtig darstellen: ständig werden Cover aus anderen Songs den falschen Dateien zugeordnet…

    Bei Ilna – alles gut! :-)

  • Pine Player! <3 Hatte den Entwickler den Wunsch geschickt, die Bitrate des aktuellen Tracks anzuzeigen. Ein Update mit dem Feature war 4 Tage später (!) verfügbar. Besser gehts nicht.

  • Gibt es sowas für Windows? Ein schlankes Programm, welches auf meine iTunes Bibliothek zugreift?
    Danke
    Der Dingens

  • In der Tat ist die Ausbäute von music playback Programmen auf m Mac eine gemischte Sache.
    zwar gibt es zahlreiche Programme, aber entweder sind sie von der Usability her fürchterlich (iTunes) oder bieten gewisse funktionen nicht, die man von Windows Programmen wie zb. MediaMonkey gewöhnt ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38015 Artikel in den vergangenen 8217 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven