ifun.de — Apple News seit 2001. 24 402 Artikel
Mac-Version kann Apps laden

iMazing: iTunes-Alternative zur App-Verwaltung

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Mit Version 12.7 hat Apple den App Store aus iTunes entfernt und damit die Möglichkeiten zur Verwaltung von iOS-Geräten über den Mac oder PC weiter eingeschränkt. Zwar könnt ihr um den ursprünglichen Funktionsumfang zu erhalten weiterhin die alte Version 12.6.3 laden und installieren, die Änderungen rücken allerdings auch Alternativen wie iMazing mehr ins Rampenlicht.

Mit der neu für Mac veröffentlichten Version 2.5 zielt iMazing dann auch konkret auf Besitzer von iOS-Geräten, die eine mit den früheren iTunes-Versionen vergleichbare Möglichkeit zum gezielten Download von Apps aus dem App Store suchen, um diese unabhängig zu verwalten.

Imazing App Management

iMazing unterscheidet im Bereich „App-Management“ fortan zwischen der lokalen Bibliothek und dem iOS-Gerät. Lokal können Apps aus dem App Store geladen und gespeichert, um dann direkt wieder auf einem iOS-Gerät installiert zu werden. Die Verwaltung von Apps auf dem iOS-Gerät erlaubt etwa das gezielte Deinstallieren von Anwendungen, dabei könnt ihr die Apps auch nach Faktoren wir deren Größe oder der für den Download verwendeten Apple-ID sortieren.

iMazing kann euch auch bei der Installation eines neuen iOS-Geräts unter die Arme greifen, indem ihr anstatt einer kompletten Datensicherung nur ausgewählte Inhalte aufspielt. Auf diese Weise lässt sich der Spagat zwischen einer kompletten Neuinstallation und einem halbwegs aufgeräumten, frischen Gerät, auf dem die wichtigsten Daten vom Vorgänger dennoch übernommen wurden, besser bewältigen.

Imazing Bildschirmfoto

Mit iMazing lassen sich auch automatisiert lokale Backups von iOS-Geräten erstellen, per Kabel oder WLAN-Verbindung. Die Anwendung bietet zudem die Möglichkeit, gezielt auf Inhalte wie etwa die Musik, Fotos, Bücher oder auch iMessages zuzugreifen und diese zu verwalten. Für den vollen Funktionsumfang ist eine Kaufversion der App zum Preis von 40 Euro erforderlich. Die kostenlos erhältliche Trial-Version schränkt den Funktionsumfang ein, indem z.B. nur eine gewisse Anzahl von Dokumenten übertragen werden kann. Die neue App-Verwaltung ist allerdings in vollem Umfang mithilfe der kostenlosen Version von iMazing möglich, dies wohl auch deswegen, weil die Entwickler nicht garantieren können, dass Apple dieser Option nicht serverseitig einen Riegel vorschiebt.

Montag, 06. Nov 2017, 11:43 Uhr — Chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Reine abzocke ich habe mir damals iMazing 1 für 30€ gekauft und jetzt soll ich auf Version 2 updaten und wieder 40€ bezahlen? Nein Danke!!!

    • Reine Abzocke! Ich habe damals 900€ für mein iPhone 7 bezahlt und soll jetzt auf ein 8/X upgraden?! Nein Danke!!
      Klar verstehe ich den Frust, wenn man etwas kauft und kurz darauf ein neue Version erscheint und man „nochmal zur Kasse gebeten wird“. Aber meist sind seriöse Anbieter da durchaus kulant und kommen einem da auch gern entgegen. Einfach mal Anschreiben und nachfragen.
      Ich möchte an dieser Stelle auch noch auf deren Studi Angebot (-30%) aufmerksam machen.

    • Das ist doch normal. Neue Version, als Besotzer der Vorversion wirst du einen günstigeren Upgradepreis zahlen dürfen. Verstehe die Aufregung nicht. Wäre dir ein Abomodell lieber?

    • Genau, vergünstigte oder wenn jung genug kostenlose Upgrades gibt es unter https://www.imazing.com/store/upgrade
      Aber der Support ist eigentlich auch so freundlich und verteilt gelegentlich gratis Upgrades, wenn man nett fragt. Jedenfalls bei mir damals von DiskAid auf iMazing1. Nochmal frage ich nicht nach, aber 20€ sind es mir leider heute nicht mehr wert. Zu Jailbreak-Zeiten konnte man damit jedoch super bequem durch das Filesystem surfen.

  • Vielen Dank Jungs das ihr euch auch um sowas kümmert das sind nämlich wichtige Infos denn der Apple Support ist sehr zurückhaltend bei den älteren iTunes Versionen. Die eigentlich noch unterstützte neue „Alte“ wollen Sie nicht unbedingt unterstützen, ich hab deine mich ein massives Problem mit einem Downloads der nicht ausgeführt wird wegen ungültiger URL und bei jedem Start kommen dazu zwei Fehlermeldung und selbst der second Level Support von Apple konnte, und wollte, mir nicht helfen und ich will ums verrecken nicht auf die neue wechseln wegen des fehlenden App Support ist wenn man 1500 Apps verwaltet einfach nur lästig. Wenn das mit einem iMazing gehen würde wärs mal nicht schlecht
    Danke

    • Das Problem mit den Downloads, der wegen falscher URL nicht geladen werden konnte, hatte ich auch.
      Der Support hat daraufhin meine Download-Warteschlange gelöscht und dann war das Problem zuerst einmal weg.
      Bei jedem Versuch es aus dem Store auf dem Mac noch einmal auf den Mac zu laden, trat das Problem sofort wieder auf. Gut, habe ich halt keine ipa von der App.
      Der Support hat dann noch einmal die Warteschlange gelöscht und gut ist.

  • Den Vorgänger iDisk fand ich super und habe ich gern genutzt. Mit der Übernahme wurden alle Lizenzen leider ungültig.

    • Ach Mist , gerade realisiert das es sich dort um Version 2.2.6 handelt.

      • kann man von 2.2.6 nicht kostenlos auf 2.5 updaten?

      • Ich habe es gekauft und es ist die aktuelle Version ! 22,28€

        Ich brauche es für ein cleaninstall um partiell Daten (nachrichten , etc) zurückzuspielen. In einer Stunde weiß ich wie gut das funktioniert.

    • Vielen Dank für den Tipp! Habe es gerade mit einem „Neukunden“-10%-Gutschein für 20,09 Euro kaufen können ($22,50 mit aktuellem PayPal-Umrechnungskurs).

  • @ifun: „Lokal können Apps aus dem App Store geladen und gespeichert, um dann direkt wieder auf einem iOS-Gerät installiert zu werden.“ Wie funktioniert das Laden von Apps aus dem Store? Ist der Store in iMazing integriert oder wie ist das gemeint?
    Zweite Frage: Ist es möglich, das Telefon komplett platt zu machen um alte Fehler auszumerzen und dann nur die iMessages aus dem Backup auf das Telefon zu laden?
    Danke für Eure Antwort.

    @Alle: Benutzt jemand das Programm, wie sind Eure Erfahrungen?

    • Meine Erfahrungen sind sehr gut. Die frühere iTunes-Sicherung mit Kabel kann durch iMazing Mini auch per WLAN und in einem einstellbaren Zeitraum (z. B. täglich zwischen 18.00 und 20.00 Uhr) durchgeführt werden.

      Das Speichern von Apps von einem iPhone und das Rückspeichern auf ein anderes klappt (vorausgesetzt natürlich, die Apple-IDs stimmen), was wichtig sein kann, wenn eine App nicht mehr im Appstore angeboten wird und sich auch nicht mehr im iTunes-Appverzeichnis befindet.

      Deine Fragen an iFun kann ich momentan leider nicht beantworten, da ich hier nicht vor meinem MacBook sitze. Soweit ich mich aber erinnere, ist das selektive Zurücksichern grundsätzlich möglich.

  • Habt ihr ne Idee wie ich am besten Fotos aus WhatsApp aus einem alten Backup ziehen kann?

    • Auf die Schnelle wüsste ich nur folgendes: Auf dem jetzigen oder besser Zweitgerät das alte Backup installieren, Bilder sichern und übertragen, neues Backup installieren.

      Aber ich meine es gab mal eine App die das konnte?

  • Würde ich dann auch meine lokal gespeicherten Hörbücher endlich wieder auf das iPhone (X) bekommen, ohne iTunes natürlich? Oder gibt es hierfür sinnvolle Alternativen?

    • Das aktuelle Update habe ich noch nicht probiert aber bisher ist mir das leider nicht gelungen. Vielleicht mach ich aus was falsch? Wenn ich ein Hörbuch per drag&drop aufs iPhone lade erscheint es in meiner Musikbibliothek… aber nicht unter Hörbücher (?) diese Funktion fehlt mir auch schmerzlich weil ich eigentlich nur noch dafür mit dem ollen iTunes rumhändeln muss ;-(

      • Ich mache es nun anders für Hörbücher & Filme: habe mir den wirklich sehr tollen Player „PlayerXtreme“ aus dem Store geladen, Vollversion-Upgrade, und nun schiebe ich alles via iTunes in den entsprechenden App-Ordner (iTunes 12.7.1.14), ohne über iTunes synchronisieren zu müssen. Ich benutze ja Cloud, daher wäre es nicht so gut. Nun habe ich endlich wieder alles an einem Platz und die App kann auch auf mein NAS etc. zugreifen :-)

  • @andi25252 und @Couchpotato
    Das Problem mit dem Downloads, der wegen falscher URL nicht geladen werden konnte, war nicht zufällig mit der App „Plotagraph+ Photo Animator“? Da hatte ich das Problem und mir wurde vom Support gesagt das diese App nur auf ein iPhone oder iPad geladen werden kann (soll auch so in der Beschreibung der App stehen).

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24402 Artikel in den vergangenen 6201 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven