ifun.de — Apple News seit 2001. 38 229 Artikel

Für Markdown-Präsentationen

iA Presenter: Neue Vortrags-App für den Mac startet

Artikel auf Mastodon teilen.
5 Kommentare 5

Seit November im Betatest, ist die Vortrags-Applikation iA Presenter des Schweizer Software-Studios iA jetzt in Version 1.0.1 erschienen und bietet sich nun als öffentliches Release mit einem 14-tägigen Testzeitraum an, von dem alle interessierten Anwender Gebrauch machen können.

Ia Presenter

Im Abo oder als Einmalkauf

iA Presenter kommt von den selben Entwicklern, die bereits für die ausgezeichnete Textverarbeitung iA Writer verantwortlich zeichneten und wird fortan sowohl zum Einmalkauf für 79 Euro als auch in zwei Abo-Varianten für 3,50 Euro pro Monat beziehungsweise 39,50 Euro pro Jahr angeboten.

Die Anwendung erlaubt das schnelle Erstellen von Vortragsfolie unter Zuhilfenahme des Markdown-Syntax, mit dem sich Texte schnell formatieren und die Präsentation als solches mit wenigen Handgriffen ebenso schnell strukturieren lässt.

Preise Presenter 1400

Mit der App lassen sich sowohl Live-Präsentationen vorbereiten, als auch PDF-Dokumente erstellen, die von iA Presenter automatisch gesetzt und anschließend unter Berücksichtigung der ausgewählten Theme-Vorlage erzeugt werden.

Die Themes selbst lassen sich von der Anbieter-Seite aus dem Netz laden, können im integrierten Theme-Editor aber auch selbst erstellt und bearbeitet werden.

Version 1.0.1 mit 14-Tage-Test

Offiziell befindet sich die Mac-Applikation nach wie vor im Beta-Test, für den ihr euch hier registrieren könnt. Version 1.0.1 steht aber schon zum direkten Download bereit und lässt sich hier als 60 Megabyte großer Download aus dem Netz laden.

iA Presenter kann mit Bilder umgehen, passt sich flexibel an unterschiedliche Bildschirmgrößen an, zeigt während des Vortrages Redner-Notizen an und stellt sich auf dieser Webseite der Anbieter im Detail vor. Wir empfehlen euch Gebrauch von der 14-tägigen Testphase der App zu machen und behalten die weitere Entwicklung des Downloads im Blick.

20. Apr 2023 um 13:04 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wieso sollte man auf dem Mac Geld für so eine Lösung ausgeben, wenn es doch das ganz hervorragende und leicht zu bedienende Keynote gratis gibt? Nur wegen Markdown?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38229 Artikel in den vergangenen 8255 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven