ifun.de — Apple News seit 2001. 38 189 Artikel

Zettelkasten-System für macOS

Zettlr 3.0 veröffentlicht: Freie, persönliche Wissensdatenbank

Artikel auf Mastodon teilen.
22 Kommentare 22

In den zurückliegenden Jahren haben digitale Implementierungen des klassischen Zettelkasten-Systems viele neue Fans gefunden.

Zettlr V3 Small

Einige der umfangreichsten Lösungen werden dabei als Open-Source-Projekt, komplett kostenfrei zum Download bereitgestellt und bieten sich als persönliche Wissensdatenbanken an, die sich sowohl zur Ablage von flüchtigen Gedanken und temporären Notizen, als auch zur Katalogisierung von Eisenbahnsammlungen, Kapitel-Entwürfen der eigenen Memoiren oder dem Sichern von umfangreich beschriebenen Holzbau-Projekten nutzen lassen.

Zettelkasten-System immer beliebter

Zettelkasten-System wie von Zettlr, FSNotes, Obsidian, Notenik, NoteShip, Joplin oder Live Notes angeboten starten grundsätzliche als leerer „Schuhkarton“, der vollständig auf die eigenen Bedürfnisse hin angepasst werden kann.

Zettlr V3 1

Hier könnt ihr Dokumente erstellen, untereinander verlinken, kategorisieren, formatieren und schlicht für den späteren Zugriff abspeichern. Im Zettelkasten landen skizzierte Blogeinträge, zu sichernde Zeitungsartikel, angefangene Semesterarbeiten, wiederverwertbare Code-Schnipsel, leckere Rezepte oder alles gemeinsam.

Zettlr in Version 3.0

Die Open-Source-Anwendung Zettlr ist jetzt in Version 3.0 erschienen und hat viele kleine Alltagsverbesserungen vorgenommen, zu denen etwa gepinnte Tabs zählen oder auch die automatische Aktualisierung intern verlinkter Dokumente. Letztgenannte Änderung führt dazu, dass Links nun auch nach der Änderung von Dateinamen weiter auf das richtige Ziel verweisen und nicht plötzlich ins Leere zeigen.

Rendering

Ebenfalls neu ist die Statusleiste der Anwendung, die Dateiinformationen bereitstellt und mehrsprachige Zettelkasten unterstützt. Der Tag-Manager, den Zettlr zum Verwalten bereits vergebener Schlagworte benutzt, wurde ebenfalls überarbeitet. Dieser kann vorhandene Schlagwörter nun umbenennen, diesen neue Farben zuweisen und ähnliche Schlagwörter konsolidieren.

05. Sep 2023 um 11:55 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich bleibe bei der wunderbaren App Notebooks die ich täglich nutze. Kostet etwas, aber der freundliche Entwickler antwortet sofort auf Fragen, es gibt regelmäßige Updates und für mich das Wichtigste: kein Abo-Modell sondern Einmalkauf.

  • Zettlr gefällt mir ja sehr gut. Das einzige Problem, das ich damit (und auch Jnotes und andere) habe sind die verbleibenden Bilder! Lösche ich eine Notiz, bleiben Bilder weiter im Dateisystem.
    Wie kann man das lösen ohne jedes einzelne Bild durchforsten zu müssen, ob es vielleicht noch in irgendeiner Notiz verlinkt ist?

    • Bei Obsidian gibt es für genau diesen Usecase ein Plugin: „Clear unused images“. Funktioniert sehr gut. Heute erst 2500 ungenutzte Bilder damit aufgespürt und somit knapp 500 MB Speicher freigeräumt. Obsidian ist sowieso in jeglicher Hinsicht zu empfehlen und meiner Meinung nach die beste Notizapp!

  • appreciate your local open source developer

    Bein bei FSNotes gelandet, welches OpenSource ist und ohne electron auskommt. Aber Zettlr ist tolle Software, wir sollten Hendrik dankbar sein für seine Arbeit.

  • Obsidian bleibt einfach besser . Alleine schon wegen den Plugins

  • Gibt es eine Übersicht, welche der Programme ein Öffnen per Hotkey (bzw. Öffnen einer neuen Notiz per Tastenkürzel) erlauben?
    Ich war daher zehn Jahre bei nvalt, bis ich auf The Archive stieß, was mir vom Handling noch besser gefällt. Aber das Bessere ist der Feind des Guten, wenn jemand andere Programme weiß, die das können, bitte verlinken. Ich möchte nicht immer erst zig Programme ausprobieren, um dann festzustellen, dass das nicht funktioniert. Ja, es ist nur ein Klick weniger, aber tatsächlich ein elementarer für mich.

  • Zwingend für die Auswahl einer Note-App war für mich

    • auf dem iPhone /iPad ebenso verfügbar inkl. sync
    • offenes Datei-Format, MarkDown oder Text plain
    • wenn möglich Open Source

    Das hat mich zu FSNotes geführt

  • Kann man das nicht auch alles mit der Notizen App von Apple?

  • Kann eine von den erwähnten Apps auch Notizen passwortgeschützt ablegen? So wie die Notizen-App aus dem iOS?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38189 Artikel in den vergangenen 8249 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven