ifun.de — Apple News seit 2001. 27 082 Artikel
Multi-Cursor für CotEditor

Freie Markdown-Editoren: Der Neuzugang „Twig“ für macOS

11 Kommentare 11

Selbst für Mac-Anwender gibt es bekanntlich zahlreiche Markdown-Editoren (Was ist Markdown?) – immer wenn wir jedoch mit der einfachen Auszeichnungssprache zum Erstellen übersichtlich strukturierter Dokumente arbeiten, dann greifen wir bislang ausnahmslos zu MacDown.

Twig Einstellungen

So schön die jungen Alternativen wie Notable, Noto, Elegant, Tempad und Typora auch ausfallen mögen, MacDown gefällt uns mit seiner schlichten Live-Vorschau, der soliden Darstellung und dem einfachen 2-Panel-Aufbau mit Abstand am besten.

Mit Twig steht nun jedoch ein neuer Kandidat für Mac-Nutzer im Feld, der sich als Open-Source-Anwendung zum kostenlosen Download anbietet und mit mehreren attraktiven Versprechen lockt: Die App will sich strikt an Apples Human Interface Guidelines halten, soll ausschließlich in Swift geschrieben werden und will ein besonderes Augenmerk auf die ballastfreie Entwicklung legen. Man will schlank, nativ und eben eine „richtige Mac-App“ sein.

Twig App

Hinzu kommt die hier veröffentlichte Todo-Liste, die trotz der kleinen Versionsnummer, bereits zu weiten Teile abgearbeitet ist. Vollbild-Unterstützung, PDF-Export, Autosaving, LaTeX und mehr. Ihr solltet Twig in Version 0.0.4 laden und der App einen Testlauf spendieren.

CotEditor mit Multi-Cursor

Passt irgendwie zum Thema. Der ebenfalls kostenfreie, in Japan entwickelte und von uns schon lange begleitete Texteditor CotEditor ist in Version 3.7 erschienen und gestattet erstmals die Multi-Cursor-Nutzung. Zusätzliche Eingabemarken lassen sich mit gedrückter Command-Taste setzen.

Ebenfalls neu: Der Menüpunkt „Auswahl umgeben mit eckigen Klammern“ und die Transparenz-Konfiguration in den App-Einstellungen.

Cot Editor

Mittwoch, 13. Feb 2019, 19:14 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich suche auch noch den perfekten Editor. Aktuell nutze ich Ulysses.

  • Auf dem Mac nutze ich FS-Notes und auf dem iPhone/iPad 1Writer. Dateiaustausch zwickt noch, aber 1Writer bekommt ja bald Unterstützung für die iOS Storage Provider und einen WebDAV-Sync, was der Entwickler auf Twitter schreibt.
    Dann wird alles über meinem Nextcloud Server synchronisiert.

    • Auf iMac nutze ich Typora und auf iOS 1Writer. Ja auch ich wünsche mir die WebDAV Unterstützung bin aber derzeit mit der iCloud Sync auch sehr zufrieden. Funktioniert bestens.

  • multicursor? was kann ich mir darunter vorstellen? ist irgendwie an mir vorüber gegangen…

    • Man kann den Cursor in mehreren Zeilen gleichzeitig positionieren. So kann man zum Beispiel ein -Tab- vor jeder Zeile einfügen, indem man den Cursor an die erste Stelle aller Zeilen setzt und nur einmal Tab drückt.

      Sonst suche mal nach „Sublime Mulitcursor“. Da gibt es sicherlich ein video zu.

  • Herzlichen Dank. Wird ausprobiert!

  • Hallo,

    ich bin noch auf der suche nach einem Editor der oben neben der Uhr in der Menüleiste abgelegt werden kann und von dort auch immer schnell zur erreichen ist um dann mal eben schnell ein wenig text abzulegen aus der Zwischenablage oder so. Kennt jemand so etwas?

  • Ich nutze schon seit einiger Zeit **Atom.io** als Editor für alle möglichen Arten von Text/Sourcecode. Dadurch dass Atom.io modular aufgebaut ist und durch seine große Community unzählige Text- und Sourcecodeformate kennt ist er mega flexibel. Man kann mit dem Plugin **Platformio** sogar aus dem Atom-Editor heraus zb. Projekte für Arduino/ESP kompilieren und flashen!

  • Für den Schreibtisch finde ich die eigene Notizzettel App sehr praktisch und für Codeschnipsel und Texte die Quiver App.

  • Hm, so ganz versteh ich den Sinn der speziellen Tools nicht…Visual Studio Code, sublime Text, Atom…alle können auch hervorragend mit markdown incl preview umgehen (evtl per plugin) und bieten noch wesentlich mehr Features

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27082 Artikel in den vergangenen 6625 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven