Suchergebnis
Suchergebnis
Datenschutz (53)

Hamburger Datenschützer erklären Klarnamenpflicht bei Facebook für unzulässig

29.07.2015 facebook-header

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit will Facebook per Verwaltungsanordnung dazu zwingen, die Verwendung von Pseudonymen zuzulassen und die Sperrung eines Nutzerkontos aufgrund pseudonymer Nutzung aufzuheben. (Bilder: Facebook) Konkret hatte sich eine Nutzerin bei den Datenschützern beschwert beschwert, deren Konto von Facebook gesperrt wurde, … | Weiter →



iCloud-Mülleimer kann iCloud Drive-Dateien wiederherstellen

21.07.2015 icloud-login

Anwender, die auf einem ihrer iCloud-Geräte eine Datei (versehentlich) gelöscht haben, können diese im Rahmen einer von Apple gesetzten Schonfrist wiederherstellen. So lassen sich einmal entfernte iCloud-Dokumente innerhalb von 30 Tagen ab Löschd-Datum im Web-Interface auf icloud.com wieder aus dem virtuellen Mülleimer in der Wolke … | Weiter →


Bundesbeauftragte für Datenschutz warnt vor Gesundheits-Apps

16.07.2015 bfdi-bund-de

Andrea Voßhoff, die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, richtet sich heute mit einer offiziellen Warnung an die iOS-Community. Mit Blick auf das zunehmende Interesse der privaten Krankenversicherer an den Gesundheitsdaten ihrer Versicherten warnt die Behördenleiterin jetzt vor dem Einsatz von Fitness-Apps, die durch Krankenkassen … | Weiter →


Gut für uns Nutzer? Apples träge Entwicklung von HomeKit und iAd

15.07.2015 homekit-500

Auch mehr als ein Jahr nach der Ankündigung des zentralen HomeKit-Standards, mit dem Apple bereits 2014 die Schnittstellen zahlreicher Smarthome-Produkte vereinheitlichen und an das persönliche iCloud-Profil seiner Nutzer koppeln wollte, lassen sich die Anbieter zertifizierter Wohnungs-Accessoires noch an einer Hand abzählen. Eine schleppende Entwicklung, die zwar seit langem beklagt wird, sich unterm Strich aber durchaus positiv auf den durchschnittlichen Apple-Anwender auswirken könnte. Diesen Schluss lässt der Bericht „Apple’s chip’n’firmware security demands behind HomeKit delays“ des Technik-Portals TheRegister … | Weiter →


Suchanfragen, besuchte Orte, Spracheingaben: Was Google alles speichert

25.06.2015 500

Google weiß nicht alles, aber verdammt viel. Insbesondere dann, wenn ihr die Dienste des Internetgiganten regelmäßig nutzt und dabei mit einem Google-Konto angemeldet seid. Wir wollen diesbezüglich keine Paranoia verbreiten, denn diese Datenerfassung kann durchaus auch zu eurem Vorteil sein. Schließlich basieren darauf beispielsweise persönliche Empfehlungen oder … | Weiter →




E-Mail-Anbieter im Test: Gmail bestes Gratis-Angebot

12.02.2015 mail-header

Die Stiftung Warentest hat Ende Januar einen Test zu deutschen E-Mail-Angeboten veröffentlicht und wurde daraufhin von den Betreibern es E-Mail-Dienstes Posteo scharf kritisiert. Offenbar enthielt die Beurteilung der Tester zahlreiche Falschaussagen zum Angebot von Posteo ebenso wie zu den restlichen im Test berücksichtigten Angeboten. (Bild: … | Weiter →


Samsung Smart TVs zeigen Werbung in privaten Videos

11.02.2015 samsung-datenschutz-500

Wer einen Samsung-Fernseher besitzt und private Urlaubsvideos oder Videos über Plex oder andere lokale Medienserver schaut, sollte sich nicht wundern, wenn er eine Werbeeinblendung zu sehen bekommt. Anwenderberichten zufolge spielen die Smart TVs des Herstellers derzeit vermehrt und teils sogar in regelmäßigen Abständen eigenmächtig Werbeclips ein.  … | Weiter →



Editor's choice

US-Krankenhäuser wollen HealthKit-Daten nutzen

05.02.2015 health-app-500

Während wir weiter darauf warten, dass Apple den bei der Ankündigung von HealthKit versprochenen Funktionsumfang bereit stellt, freuen sich amerikanische Krankenhäuser auf eine Integration des Dienstes in ihre internen Abläufe. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, plant über die Hälfte der Top-Kliniken in den USA, die mit HealthKit gesammelten Daten insbesondere bei der Überwachung Patienten mit chronischen Leiden mit einzubeziehen. Eine durchaus nachvollziehbare und sicher auch sinnvolle Entscheidung. Nie war es für Patienten einfacher, für die Gesundheitsüberwachung … | Weiter →


NSA steckt vermutlich hinter Trojaner „Regin“

28.01.2015 header

Neu veröffentlichte Snowden-Dokumente belegen laut dem Spiegel, dass der für Windows-Plattformen schädliche Trojaner „Regin“ ein Werk aus dem Hause NSA sei. Auch wenn „Regin“ für Macs keine Bedrohung darstellt, zeigt die Meldung einmal mehr, wie gewieft so mancher Geheimdienst arbeitet, um im Betriebssystem des Anwenders herumzuschnüffeln. Das belastende Dokument wurde Mitte Januar diesen Jahres veröffentlicht. Darin ist die Rede von einer Schadsoftware namens „QWERTY“, deren Quellcode Mitarbeiter … | Weiter →





1 von 41234
ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 16165 Artikel in den vergangenen 5033 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   © 2001-2015 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS