ifun.de — Apple News seit 2001. 31 268 Artikel

Keine 32-Bit-Anwendungen mehr

Zur Erinnerung: macOS Catalina schneidet alte Zöpfe ab

49 Kommentare 49

Mit Blick auf die von Apple freigegebene macOS-Version Catalina wollen wir nochmal ein paar dezente Warnhinweise einstreuen. Anders als in den vergangenen Jahren lässt sich die sofortige Installation nicht uneingeschränkt empfehlen. Apple hat ein paar grundlegende Änderungen vorgenommen, mit denen nicht alle Anwendungen bzw. Nutzer klar kommen.

32bit Apps Catalina

So unterstützt macOS Catalina keine 32-Bit-Anwendungen mehr. Apple setzt stattdessen ausschließlich auf den modernen und ohne Zweifel auch besseren 64-Bit-Standard, nimmt dabei aber in Kauf, dass einzelne Anwendungen und Geräte nicht mehr funktionsfähig sind. Sei es, weil die Entwickler die Produktpflege verweigern oder die Entwicklung der Apps ohnehin längst eingestellt wurde. Zu den bekanntesten Beispielen zählen einige Drucker von Epson und ältere Scanner von Fujitsu.

Immerhin ist sich Apple dieser Problematik bewusst und prüft das System im Zusammenhang mit der Catalina-Installation auf das Vorhandensein ausgewählter 32-Bit-Apps. Anwender sollten dann entsprechende Warnhinweise erhalten. Alternativ könnt ihr euch eventuell noch installierte 32-Bit-Apps auch mithilfe der der App GO 64 anzeigen lassen.

Catalina schneidet allerdings noch ein paar weitere alte Zöpfe ab. So bringt das Update unvermeidlich Safari 13 mit und sorgt somit auch zwingend für das Ende alter Safari-Erweiterungen. Zudem sorgen die neuen Sicherheitsfunktionen nicht überall für Begeisterung. Etliche Power-User bemängeln den Mehraufwand durch „ständig aufpoppende Bestätigungsfenster“.

Wir wollen euch das Update auf Catalina keineswegs madig machen, im Zusammenhang mit der Freigabe aber nochmal auf diese möglichen Fallstricke hinweisen. Ansonsten findet ihr alle neuen mit dem Update verbundenen Funktionen hier in der Übersicht.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Okt 2019 um 20:19 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    49 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31268 Artikel in den vergangenen 7279 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven