ifun.de — Apple News seit 2001. 27 034 Artikel
Update für Macs ab 2012

macOS Catalina steht zum Download bereit – Das sind die Neuerungen

159 Kommentare 159

Apple hat macOS Catalina zum Download freigegeben. Das Update bringt neben diversen Funktionserweiterungen und Verbesserungen auch Apples-Spiele-Abo Apple Arcade auf den Mac.

macOS Catalina lässt sich auf rund 60 verschiedenen Mac-Modellen installieren, die ältesten davon stammen aus dem Jahr 2012. Eine Übersicht aller mit dem Update kompatibler Apple-Rechner findet ihr hier.

Macos Catalina

Im Folgenden fassen wir die wichtigsten Neuerungen von macOS Catalina für euch zusammen. Ausführlich könnt ihr auch auf Apples Sonderseite zum Update informieren. Das Update selbst findet ihr über die Systemeinstellungen eures Mac, dort im Bereich „Softwareupdate“.

Drei neue Apps ersetzen iTunes

iTunes wird mit macOS Catalina Geschichte. Stattdessen finden sich auf dem Mac mit der Musik-App, der Apple-TV-App und Podcasts drei neue Anwendungen für die Medienverwaltung und den Zugriff auf Online-Angebote. Die Verwaltung von iOS-Geräten ist allerdings auch künftig per Kabelverbindung am Mac möglich, diese Funktion hat Apple nun in den Finder integriert, angeschlossene Geräte werden dort in der Seitenleiste angezeigt.

Macos Catalina Musik App

Sidecar macht das iPad zum Mac-Bildschirm

Dank der neuen Catalina-Funktion Sidecar lässt sich das iPad als zusätzlicher Mac-Bildschirm und Zeichentablett nutzen. Auf diese Weise erhält der Mac indirekt auch Unterstützung für den Apple Pencil.

Macos Catalina Und Ipad Als Bildschirm

Neue Sicherheitsfunktionen

macOS Catalina baut die Sicherheitsfunktionen des Apple-Betriebssystems erneut aus. So prüft der Systemdienst Gatekeeper jetzt alle Apps auf bekannte Sicherheitsprobleme und zusätzliche Funktionen verbessern durch erweiterte Abfragen den Schutz persönlicher Daten. Einen kleinen Vorgeschmack habt ihr bereits mit den in Safari 13 erforderlichen Download-Bestätigungen bekommen.

Macos Catalina Sicherheitsfunktionen

Bildschirmzeit auch auf dem Mac

Die von iOS bekannte Funktion Bildschirmzeit kommt mit Catalina auf den Mac. Nutzer können damit nicht nur überblicken, wieviel Zeit sie mit Apps und im Web verbringen, sondern diese Zeit auch beschränken. Zudem besteht die Möglichkeit, die Nutzungsdaten von Mac und iOS-Geräten per iCloud zu synchronisieren und zentral zu erfassen.

Macos Catalina Bildschirmzeit

iPad-Apps auf dem Mac

Apple stellt Entwicklern Werkzeuge für das einfache Portieren von iPad-Apps auf den Mac bereit. Das Unternehmen verspricht sich einen deutlichen Zuwachs der für den Mac verfügbaren Anwendungen, zu den ersten auf diese Weise für den Mac erstellten Anwendungen sollen Twitter und das Rennspiel Asphalt 9 gehören.

Macos Catalina Twitter

  • Apple baut die sogenannten Bedienungshilfen mit macOS Catalina umfassend aus. So wird sich der Mac unter macOS Catalina unter Verwendung von Siri-Technologie in vollem Umfang per Sprache steuern lassen.
  • Fotos kommt mit großartigen neuen Darstellungsfunktionen, die intelligent die besten Bilder des Benutzers präsentieren.
  • Safari hat eine aktualisierte Startseite, die Siri Vorschläge nutzt, um oft besuchte Websites, Lesezeichen, iCloud Tabs, ausgewählte Leselisten und in Nachrichten gesendete Links hervorzuheben.
  • Mail in macOS Catalina erlaubt jetzt das Blockieren von E-Mails von festgelegten Absendern, das Stummschalten von besonders aktiven Threads und das Abmelden von kommerziellen Mailinglisten.
  • Notizen hat jetzt eine neue Galerieansicht, leistungsstärkere Suchwerkzeuge und zusätzliche Optionen zur Zusammenarbeit.
  • Erinnerungen wurde mit einer komplett neuen Benutzeroberfläche neu gestaltet, die es einfacher macht, Erinnerungen zu erstellen, zu verwalten und nachzuverfolgen.
Montag, 07. Okt 2019, 19:19 Uhr — Chris
159 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Lohnt sich wohl ein Clean Install, wenn das System sonst ohne Probleme läuft?

  • Naja, ich warte dann doch erstmal die kommenden Updates ab, denke ich.

  • Wo und wie kann man das zum Teufel installieren?

  • Zum allerersten Mal werde ich auch warten. Ich werde alt.

    • Das hat mit alt werden nichts zu tun. Auch Catalina ist ungewöhnlich fehlerhaft. Außerdem hat Apple diesmal ein paar Dinge geändert die ziemlich radikal sind. Das führt dazu dass du beispielsweise nun alle paar Minuten irgendeiner App irgendwelche Berechtigungen erteilen musst um irgendetwas zu tun. Es erinnert schwer an alte Windows Zeiten. Außerdem taugen die Apps die nun iTunes ersetzen nicht sonderlich viel. Und das es für sehr viele Drucker und Scanner keine Treiber vom Hersteller geben wird hilft auch nicht gerade.
      Normalerweise bin ich immer so Anfang des Jahres umgestiegen. Bis dahin war die gröbsten Fehler weg. Diesmal werde ich sicherlich noch wesentlich länger warten.

    • LOL

      +1
      (für beides: warten und auch (daher gefühlt) alt werden)

    • +1

      Bin als Pro-User nach dem iOS Desaster auch deutlich zittriger mit dem „Aktualisieren-Finger“.

      Zudem häufen sich in meinem Postfach gerade die Warnmeldungen im Thema „Bitte noch nicht updaten“ von Hochkarätern wie z.B. UNIVERSAL AUDIO.
      Grund: „Wir wollen das alles erst in Ruhe testen und melden uns dann wieder“.

    • +1
      Und zum ersten Mal sehe ich mich genötigt „Meinen Mac automatisch aktualisieren“ für längere Zeit abzuschalten und das so zu belassen.

  • So schnell wird sich das diesmal nicht verbreiten. Meine Programme sind noch lange nicht 64bit-fähig :-(

    • Hier ebenso. Ein Viertel meiner Programme sind nicht 64bit, hauptsächlich Software für meine Synthesizer oder andere Audioprogramme die auch kein Update mehr sehen werden.
      Verstehe nun Studios, in denen immer noch zum Teil G5 laufen aus analogen Gründen.

  • Ich finde es echt Klasse, dass selbst mein 7 Jahre altes Macbook Air noch unterstützt wird. Auch wenn das dann jetzt wohl das letzte Major Update ist.

  • Witzig ist, dass ich 1000 Ordner von GarageBand nun im iCloud-Drive habe. Meine Daten für Numbers, Keynote etc. jedoch nicht mehr angezeigt werden. Hat da jemand eine Idee?

    • danke fürs testen von betasoftware. jeder halbwegs normale appleuser weiss, dass man nix unter x.x.5 installiert. war schon immer so und wird vermutlich noch lange so bleiben. apple nutzt seit os 8 die user als betatester und nennt es einfach „final“.

      • Gude asdf, Deine Aussagen sind schon ein wenig übertrieben. Kommt halt immer auf das individuelle System mit all seinen (wichtigen) Programmen und Erweiterungen an.

        Ich zum Beispiel setze meist aktuellste Software ein und brauche auch nicht viel zum glücklich sein. Somit bin ich immer früh dabei und habe meist recht wenig Probleme. Mein Einstieg bei  war mit der Umstellung von OS9 auf X im Jahre 2000 rum. Insgesamt schon ein lange und auch schöne Zeit (nach Windows). :-D

        Gruß,

        NilZ

      • Danke für das ‚halbwegs normale appleuser‘ in zusammenhang mit nicht vor x.x.5. Ich denke, dass ich ein recht normaler appleuser bin (wobei etwas pro) und Catalina läuft bei mir sehr gut. Muss sich etwas einspielen, das kommt abet. Du meintest von daher wohl eher ängstliche oder sehr vorsichtige appleuser ….

  • Kann man ohne iTunes noch lokale Backups vom iPhone erstellen?

  • Funktioniert Scansnap Home (ix500) mit dem aktuellen BS?

  • Kann man die Backups von iOS trotzdem noch auf externe Festplatte erstellen ?

  • Hat jemand eine Vorstellung wie man Audible Hörbücher laden und synchronisieren (IPod) kann?

  • für Leute die sich einen Clean-Stick erstellen wollen, Catalina im Appstore runterladen und ab ins Terminal: „sudo /Applications/Install\ macOS\ Catalina.app/Contents/Resources/createinstallmedia –volume /Volumes/USBSTICKNAME“

    • Leider hat sich bei dir ein Zeichenfehler eingeschlichen. Dein Bindestrich am Ende ist nicht ganz korrekt, so dass man eine Fehlermeldung erhält.

      Hier der korrigierte Terminal-Befehl:
      sudo /Applications/Install\ macOS\ Catalina.app/Contents/Resources/createinstallmedia –volume /Volumes/LAUFWERKNAME

  • Ist es zurück gezogen? Bei mir kam beim Laden eine Messagebox, dass es vom Update Server gelöscht worden sei. Neue Update-Prüfung zeigt es nicht mehr an

  • Wichtig zu erwähnen. Wer 32Bit Apps nutzt (zB InDesign CS6) nicht Updaten!
    Catalina unterstützt nur noch 64Bit ❗️

  • Macht es sinn mein 2012er macbook pro noch zu aktualisieren? Oder wird es nur noch langsamer

    • Kommt darauf an, wenn du eine SSD hast, sollte es gehen, aber ich höre raus, dass du eine HDD hast. Habe letztes Jahr das 2012er MBP meiner Freundin auf SSD umgerüstet, seitdem merke ich keinen wirklichen Unterschied zu meinem 2015er.

    • Habs auf meinen mba 2012 und läuft ok. Ist aber eine ssd drinnen.

  • Weiß jemand, wo man noch Mojave runterladen kann? Ich hab das total verpennt…

  • Gibt es schon ein Combo? Und wenn ja, wo?

  • Mich würde interessieren ob Tune Instructor noch funktioniert?

  • Das Ding lädt ewig. Noch 34 min und habe kurz nach 7 gestartet.

  • Die iTunes Bibliothek auf eine NAS auslagern klappt bestimmt nicht mehr. Daher warte ich erstmal bis das jemand anders hinbekommt

  • Hängt nach Neustart bei „Dein Mac wird konfiguriert“ seit 1/2 Stunde.

  • Geil! Die Synchronisation ist jetzt endgültig kaputt mit Fotos, Bilder in Unterordnern werden nicht synchronisiert, Wahnsinn ! Ein Jahr Arbeit und nicht mal die Grundfunktionen gehen…schon 3 mal den bug reported, unfassbar

  • Catalina ist bis jetzt das schlechteste Update. Total viele Bugs. Und das mit der neuen Musik App und der iPhone Verwaltung im Finder ist eine reine Katastrophe und total umständlich! Ich wünsche mir das alte iTunes zurück.

  • Wird die Apple TV App unter Catalna eigentlich auf iTunes/AppleTV+ beschränkt bleiben und somit eine komplett andere History haben, oder kann diese später auch mit eventuellen Catalyst Apps wie Prime Video etc erweitert werden?

  • Hat jemand Catalina + Little Snitch im Einsatz und einen Versionskonflikt? Habe die aktuelle LS Version erst nach dem Update auf Catalina installiert und erhalte jetzt diese Fehlermeldung. Man soll wohl übers Terminal etwas fixen können, klappt bei mir aber nicht. Auch kein neu installieren etc. Jemand einen Tipp oder die Lösung?

    • Hallo Tim, auch ich habe das Problem mit dem Versionskonflikt. Komischerweise gab es unter der BETA keine Probleme. Bei der GM habe ich es auch. Der Dienst wurde abgeschalten. Es ist nur ein Oranges Dreieck zu sehen. Ich habe heute morgen schon den Support angeschrieben. Mal schauen was die dazu sagen. LG

    • Little Snitch Versionskonflikt erkannt (macOS Catalina)

      Das Problem entsteht auf Grund eines Bugs beim Update-Prozess von macOS Catalina. So kannst du es lösen:

      Starte dein System in der macOS Wiederherstellung. Mehr dazu

      Öffne in der Wiederherstellung das Programm „Terminal“ aus dem Dienstprogramme-Menü in der Menü Leiste.

      Gib den folgenden Befehl ein: touch /Volumes/OSBootVolume/System/Library/Extensions
      (Hinweis: Ersetze OSBootVolume mit dem tatsächlichen Namen des Volumes, auf dem Catalina installiert ist [Benutze dafür die Tab-Taste zur Auto-Vervollständigung])
      Warte ungefähr 10 Sekunden und starte Dein System aus dem Apple Menü in der Menüleiste neu. (Das Herunterfahren kann ein wenig dauern, weil der Boot Cache neu erstellt wird.)

      Sollte der Terminal-Befehl einen Fehler ausgeben, liegt das wahrscheinlich daran, dass das Volume mit Catalina wegen FileVault nicht gemounted ist. Öffne in der Wiederherstellung das „Festplatten Dienstprogramm” und mounte das Volume mittels Rechtsklick und einem Klick auf „Aktivieren” im Kontextmenü. Bitte beachte, dass das Mounten von FileVault-Volumes unerwartet lange dauern kann. Anschließend führe den Terminal-Befehl noch einmal aus.

  • Leute… also ich finde es gut. Bugs (Fotos, Mail, Music etc.) bislang überhaupt nicht festgestellt.
    Bin bislang sehr zufrieden. Wirkt neuer und aufgeräumter. Komme mit „Musik“ und dem separaten „TV“ absolut zurecht. MIR jedenfalls ist es lieber als das überladene iTunes.
    Endlich kann man auch nun mit dem aktuellen iOS die „ERINNERUNGEN“ syncen!

    • Stimme dir genau so zu. Alles gut, Erinnerungen klappt nun, kein iTunes mehr, alles aufgeräumter.
      Uff … :-).

      • Wenn ich update, wo finde ich dann manuell in iTunes ergänzte Musik, TV Serien und Filme. Habe eine riesen Bibliothek und habe Angst das es mir alles zerschießt. ich streame die Inhalte über Apple TV und der My Computer App, geht das dann noch?

  • Ich muss mich auf 2 Rechner immer wieder in den Systemeinstellungen mit meiner AppleID anmelden.

  • „dein Mac wird konfiguriert“ …Und das schon seit 1,5 Stunden. Ist das normal?

  • Was passiert beim Update mit Windows im boot camp? Bleibt alles bestehen?

  • Bei hängt die Installation seit 2,5 Stunden bei ……dein Mac wird konfiguriert

  • Seit gestern Abend bin ich dabei, das Update herunterzuladen.

    Es hat seit dem vier Mal abgebrochen (ja, der Bildschirm war dauerhaft an, die Internetverbindung ist stabil, keine Abbrüche) und hat seit gestern gerade mal 2,15 GB von 8,09 GB heruntergeladen.

    Es werden noch ungefähr 22 Stunden angegeben.

    Sowas habe ich bis jetzt noch nie erlebt. Bin zwar froh, dass es überhaupt Updates gibt, die auch kostenlos sind, aber sowas nervt.

    Nachtrag beim Ende des Schreiben dieses Kommentares: Oh, jetzt ist es noch ein Tag, der übrig bleibt. ;-) Eine Minute später – jetzt wieder 19 Stunden. Oh man

    • Ich weiß auch nicht, wie Apple es sowas schafft, aber:

      Ich lade mit Firefox 6 GB herunter – kein Problem, Heimnetz bleibt stabil.

      Ich lade mit dem Mac System-Updates herunter – alle Heimnetz-Geräte brauchen ca. 30 Sekunden, bis Google vollständig geladen ist.

      Trotzdessen, dass das Update gefühlt mit weniger als 600 KB/s herunterlädt, scheint der Mac die gesamte Bandbreite für sich zu beanspruchen, ohne davon einen Vorteil zu erlangen.

      Ich habe absolut keine Ahnung, wie das technisch klappen soll, aber mit dem Windows-Rechner oder mit Programmen, die Updates herunterladen, habe ich das Problem nicht. Nur, wenn der Mac seine System-Updates herunterlädt. Absolut komisch.

  • Mir ist es bisher nicht gelungen, Dateien (.pdf) über den Finder aufs iPad oder iPhone zu übertragen. Ich sehe zwar in den Dateien die gewünschte App (PDF Pro3), kann aber nichts hinzufügen. Bei anderen Apps auch nicht. Hat jemand einen Tipp?

  • Habe direkt ein Upgrade gemacht (kein clean install) auf meinem alten MacBook Air 2012.
    Alles lief wie geschmiert und es gab keinerlei Probleme. Bei der Software wurde ich Überrascht, da die teure GPG-Suite leider noch kein Update geliefert hat :-( und leider muss ich auch auf Yummy FTP verzichten, da der Programmierer verstorben ist. Dazu habe ich auch eine Frage. Welches FTP-Tool nutz Ihr?

  • Was ein Glück das ich für 8000 Euro MacPro 2012 nicht mehr updaten kann.
    Apple ist schon ein trauriger Laden geworden. Wie sagt man so schönen “ Das sind Bananen die Reifen beim Kunden“

  • Habe die Beta 10.15 drauf allerdings nicht die GM. Leider kann ich nach de-registrierung aus dem Beta Programm auch kein update auf die non-Beta installieren. Jemand mit ähnlichem Problem?

  • Hätte ich mal die Finger vom Update gelassen! Mein iMac 2018 meldet sich nicht mehr mit der Apple ID an und das Dock ist auch im Nirvana verschwunden. Könnte den Dreck zum Fenster rauswerfen.

    • Wieso kannst du dich nicht mehr anmelden? Schon über verschiedene Wege probiert (App Store, Einstellungen etc.)?

      Schon die Standardmaßnahmen probiert (Neustart oder Herunterfahren und dann wieder starten)? Dumme Frage, aber viele machen sowas tatsächlich nicht.

      Finder eventuell über „Sofort beenden“ beenden und dann neu starten.

      Ansonsten mal googeln, ob andere ähnliche Probleme haben. Ansonsten kommst du über eine Wiederherstellung oder über einen Clean Install wohl oder übel nicht hinweg.

      Tut mir leid für dich, ich bin einer der Glücklichen, die nach Updates bis jetzt noch nie ein Problem hatten. Aber wenn man mal das Pech hat und von sowas betroffen ist, dann ist es natürlich ärgerlich.

      • Danke für die ausführliche Beschreibung.
        Aus irgendwelchen Gründen war das Doch auf einmal auf „Automatisch ein und ausblenden“ geschalten, hat aber nicht eingeblendet.
        Selbst mehrere sieben Neustarts haben das Problem nicht behoben, dann aber der achte! :-)
        Auch das Problem mit der Apple ID hat sich nach zwei Stunden von selbst geregelt, vermutlich war ein Aktivierungsserver(?) bei Apple überlastet.
        Also inzwischen alles fast wieder grün, nur Sidecar funktioniert nicht, die Verbindung wird wegen „Zeitüberschreitung“ abgebrochen.
        Dabei steht der iMac nur 15cm vom iPad Pro entfernt.
        Hoffe das gibt sich auch im Laufe des Tages.

      • Gut, dass sich der Großteil von selber gelöst hat!

        Bei sowas muss man versuchen, Geduld zu behalten, wobei ich weiß, dass es einen sehr frustrieren kann ;-)

  • Mein mac mini (late 2012) zeigt nach dem Update auch nur noch die Powerleuchte und nen schwarzen Bildschirm. Nix geht mehr. ALT funktioniert nicht.
    Das Update ist zuvor (holprig) durchgelaufen, alles hat soweit funktioniert. Hab zwei SSDs drin und eine Bootcamp Partition.
    So eine Sch….!
    NVRAM Reset bringt auch nichts.

  • MacBook Pro 15 2017 seit Update Display flackern hat jemand ebenfalls dieses Verhalten?

  • Was passiert mit der ganzen Musik, die bei iTunes gespeichert ist? Auf dem iPad Air2 finde ich nichts mehr davon, nachdem ich es auf iOS 13.1.2 upgedatet habe.

  • Die ersten 30 Minuten Catalina: Musik startet nicht, Podcasts startet nicht. Passwörter in den Systemeinstellungen darf ich doppelt und dreifach eingeben. Podcasts soll ich beenden, obwohl ich davon ausgehe, dass es nicht mehr läuft weil der Punkt neben dem App-Icon nicht angezeigt wird. Regulärer Neustart geht nachdem ich herausgefunden habe, welche Apps noch laufen, ohne, dass ein Punkt neben dem App-Icon angezeigt wird. Nach dem Neustart kann ich Musik mit einem Klick auf „Jetzt anhören“ starten.

  • Catalina auf Mac late 2013 geladen, läßt sich aber nicht installieren, es folgt Fehlermeldung „für die installation auf diesem volume muss macOS Catalina-10.15 oder neuer ausgeführt werden“
    Hat jemand das gleiche Problem und eine Lösung ?

  • Ich schreiben viele User über Probleme beim Update auf Catalina. Nur wirklich wenige schreiben, auf welchen Endgerät bzw. welcher Konfiguration die Probleme auftauchen. Wäre das nicht mal eine Umfrage wert? Liebe Ifun.de Redaktion, wie sieht es aus? Ihr habt doch auch immer so tolle Umfragen zu Kaufverhalten, wie letztens noch zu den neuen IPhone Modellen.

  • Funktioniert bei jemanden die Syncro mit den Playlisten bei der Music App? Weder auf iPhone weder noch am Mac lassen sich Lieder hinzufügen. Egal wie man es macht.Wäre für eine Lösung offen.

  • Nur Probleme seit dem Update!
    iCloud zeigt mir keine Ordner mehr an, die iCloud Nutzungdedingungen lassen sich nicht bestätigen.
    Nach Abmelden bei der iCloud und neu Start des Mac und wieder Anmeldung kein unterschied. Fotos syncen nicht mehr. es geht nichts!!!
    Was ist bloß los, hat noch jemand solche Probleme?

  • Auf meinen neuen iMac (Retina 5K 2019) gab es überhaupt keine Probleme beim Update.
    Bisher ist auch noch nichts aufgefallen, was nicht geht. Von einer 23-bit App wusste ich… aber ansonsten kann ich echt nicht klagen.

  • Kann es sein dass weder die neue TV App noch die Musik App die Privatfreigabe von einem anderen Mac mit iTunes unterstützt? Bei iOS13 findet man das unter „Mediathek“.

  • Installation und Anwendung auf meinem MacBook Pro 2018 15″ ohne Probleme. Musste nur die Apple Watch noch einmal neu starten, da das Entsperren mit ihr nicht mehr klappte. Jetzt nur noch ein Problem mit dem Sync von Google Fotos. Hier wird der Sync Ordner nicht mehr gefunden.

  • iPhoto funktioniert nicht mehr – wie komme ich wieder zu den Fotos in iPhoto? Wer kann mir das helfen?

  • Würde es gern installieren, habe aber ein bisschen Angst: Vor einiger Zeit habe ich mein Machbook mit einer SSD EVO 960 von Samsung aufgerüstet. Weiß jemand, ob die auch weiterhin unterstützt wird? Und hat eventuell schon Erfahrungen (positiver oder negativer Art) gemacht?

  • Das gleich Szenario, dass schon viele beschrieben haben – Update auf Catalina, dann weisser Bildschirm – hatte ich auch. Liegt – zumindest bei mir – an einer Inkompatibilität meines Mac Mini unter Catalina und der externen Grafikbox. Sobald ich den Monitor direkt an den Mac anklebe, habe ich ein Bild. Stecke ich dann im laufenden Betrieb die externe Box wieder an und den direkten HDMI-Anschluss wieder ab, klappt es. Zumindest bis zum nächsten Neustart.

  • Nach 2 perfekt abgelaufener Updates (Mac Book Pro´s) Heute morgen gegen 8:30 das Catalina Update auf einem iMac Late 2013 angestoßen und den Rechner dann verlassen, um andere Dinge zu erledigen. Nach 1 Std nach dem Rechner geschaut, nur ein Weißer Bildschirm, kein Fortschrittsbalken oder Apfel zu sehen, das änderte sich auch in den nächsten 9 Std. nicht, darum habe ich ihn mittels Powerbutton neu gestartet, aber es kommt sofort wieder der Weiße Bildschirm. Die üblichen Tips wie SMC Reset / NV Ram Reset / abgesicherter Modus (shift) funktionieren nicht. Auch von einem USB Medium booten ist ohne Funktion.
    Noch irgendwelche Tips was man machen könnte?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27034 Artikel in den vergangenen 6620 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven