ifun.de — Apple News seit 2001. 38 229 Artikel

Findet jetzt auch Text in Screenshots

Raycast für Mac: Tastatur-Launcher mit vielen neuen Funktionen

Artikel auf Mastodon teilen.
5 Kommentare 5

Behutsam aber kontinuierlich entwickelt sich der im vergangenen Oktober erstmals auf ifun.de vorgestellte Tastatur-Launcher Raycast. Aktuell haben die Macher des für Privatanwender gänzlich kostenlosen Hilfswerkzeuges Ausgabe 1.35 und damit das 10. Update im laufenden Jahr vorgelegt – und die Hartnäckigkeit der Entwickler macht sich bemerkbar.

Screenshot Suche 1400

Startet Apps, rechnet und sucht

So hat sich der Funktionsumfang des Tastatur-Launcher in den zurückliegenden Monaten deutlich erweitert. Jüngster Feature-Neuzugang: Raycast besitzt nun eine deutlich aufgebohrte Screenshot-Suche. Diese lässt sich nicht nur mit Dateinamen und Daten (in natürlicher Sprache) sondern fortan auch mit Texten füttern, die nur innerhalb des Bildschirmfotos selbst auftauchen. Texte in Bildern werden bei der Suche zukünftig mit berücksichtigt.

Emoji Suche

Zuletzt erweiterte Raycast seinen Funktionsumfang um eine eindrucksvolle Emoji-Suche, baute die Text-Schnipsel-Funktion aus, die nun auch formatierte Textvorlagen enthalten und einsetzen kann und führte die Anzeige von anstehenden Kalendereinträgen in der Mac-Menüleiste ein.

Die vollständig mit der Tastatur steuerbare Applikation kann Anwendungen starten und bei der Suche nach Dateien und Ordnern zur Hand gehen, besitzt ein Plugin-Verzeichnis, das die Installation zusätzlicher Funktionen ermöglicht und versteht sich auf die Kalkulation von Rechenaufgaben.

Raycast Screen 1400

Für Privatanwender kostenlos

Dabei verdient Raycast sein Geld ausschließlich mit professionellen Anwendern, denen zusätzliche Team-Funktionen angeboten werden. Die App ist einer der interessantesten Launcher der vergangenen Monate, aber bei weitem nicht der einzige.

Auf ifun.de haben wir zuletzt viele vergleichbare Anwendungen unter die Lupe genommen und setzen selbst auf die Veteranen Launchbar.

19. Mai 2022 um 07:03 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Nachdem Little Snitch gar nicht mehr aufhörte zu schreien, hab ich es wieder deinstalliert.

    • du bist überrascht, dass die Funktionen die Raycast bietet online abgerufen werden?

    • Danke für diese Info, so kann ich mir einen Test ersparen. Für mich ist das immer wieder ein Ausschlusskriterium. Möglichst keine Apps installieren, die ungefragt (!) Daten im Hintergrund versenden. Ich schaue doch auch nicht ungefragt in die Handtasche anderer Leute, selbst wenn sie nichts zu verstecken haben – wenn ihr versteht was ich damit meine ;-)

  • Kann Raycast inzwischen – wie z.B. Alfred – auf den Volltextindex von Spotlight zugreifen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38229 Artikel in den vergangenen 8255 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven