ifun.de — Apple News seit 2001. 31 418 Artikel

Erweiterungen als Public Beta verfügbar

Raycast: Skriptfähiger App-Launcher jetzt mit eigener API

1 Kommentar 1

Die vergleichsweise junge Mac-App Raycast präsentiert sich als modern gestalteter Herausforderer für das Mac-Automatisierungs-Tool Alfred. Seinen Fokus richtet Raycast vor allem auf Entwickler, die sich schon alleine wegen dem an die Kommandozeileneingabe erinnernden Bedienkonzept heimisch fühlen dürften.

Raycast Spotify Suche

Die Raycast-Entwickler beschreiben ihre App als skriptfähigen und erweiterbaren App-Launcher, der seine Stärken durch umfangreiche Möglichkeiten zur Anpassung und Modifikation zum Ausdruck bringt. Entwickler können verschiedene Programmiersprachen dafür verwenden, eigene Erweiterungen für Raycast zu erstellen – mittlerweile sind auf diesem Wege bereits mehr als 400 Skriptbefehle entstanden, die für die allgemeine Nutzung bereitstehen.

Raycast-API für Erweiterungen verfügbar

Als Meilenstein mit Blick auf die Entwicklung von Raycast darf man die aktuell veröffentlichte Programmversion 1.25.0 bezeichnen. Die Entwickler geben mit diesem Update ihre Raycast-API frei, mit deren Hilfe sich native Erweiterungen für Raycast erstellen lassen. Damit verbunden wurde eine umfassende Funktionsbeschreibung der Raycast API veröffentlicht, zudem haben die Entwickler ein offizielles Verzeichnis der Raycast-Erweiterungen an den Start gebracht, das künftig gleichermaßen wie die Skriptsammlung als Austauschplattform von durch Benutzer erstellten Erweiterungen dienen soll.

Raycast Api

Die neue Schnittstelle wurde wie das gesamte Raycast-Projekt zunächst erstmal als Beta deklariert. Damit kommen wir auch schon zum Preis für die App. Raycast selbst lässt sich im Rahmen der aktuellen öffentlichen Beta-Phase nämlich vollumfänglich kostenlos nutzen. Früher oder später wollen die Entwickler allerdings für ausgewählte, insbesondere an Power-User und Teams gerichtete Funktionen Geld nehmen . Damit verbunden gibt es allerdings die Zusage, dass die Kernfunktionen der App dauerhaft kostenfrei bleiben werden.

Ein Übersicht der Funktionen von Raycast findet ihr hier. Die Details zum aktuellen Update der App lassen sich im Changelog der Raycast-Entwickler nachlesen.

14. Okt 2021 um 11:43 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    1 Kommentar bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    1 Kommentar
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31418 Artikel in den vergangenen 7302 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven