ifun.de — Apple News seit 2001. 29 949 Artikel

Jetzt wieder unter macOS Big Sur nutzen

Freier GIF-Aufzeichner LICEcap: Keiner komprimiert besser

10 Kommentare 10

Ob in Kurznachrichten-Konversationen oder auch im Web: Hin und wieder können kleine GIF-Animationen hervorragend dabei zur Hand gehen Probleme zu lösen, auf Eigenarten hinzuweisen oder Anfängern unter die Arme zu greifen. Auch wir gehören zu den Freunden der animierten Bilder und reichern die auf ifun.de veröffentlichten Beiträge immer mal wieder mit kleinen GIF-Grafiken an.

Datendruchsatz Small

Bewegte Bilder erklären die visuelle Ausgabe bestimmter Applikationen häufig einfach schneller als lange Texte. Bestes Beispiel: Die Menüleisten-Darstellung der Netzwerk-Durchsatzes, wie von Stats und vielen anderen Apps angeboten.

Im Gegensatz zu den oft noch deutlich kleineren Videos haben GIF-Dateien den Vorteil, dass diese auf nahezu allen Systemen funktionieren, keine Nutzer-Interaktion zum Abspielen voraussetzen und – zurückhaltend eingesetzt – durchaus in der Lage sind die Nutzung neuer Tool schnell zu erklären. Schaut euch etwa die Animation des freien Screenshot-Tools Flameshot an.

Zum Anfertigen der GIF-Grafiken greifen wir häufig auf die bewährte Freeware LICEcap zu. Die für Windows und Mac verfügbare Applikation sichert kurze Bildschirmaufnahmen im animierten GIF-Format und versteht sich sogar darauf, die Mausklicks mit gesonderten Auszeichnungen hervorzuheben.

Licecap 1500

Keine komprimiert besser

Bestes Feature der LICEcap-Applikation ist allerdings die hervorragende Komprimierung der ausgegebenen GIF-Dateien. Wir kennen keine andere App, die GIF-Aufzeichnungen mit einem ähnlich schmalen Fußabdruck erstellen kann. Selbst Giphy Capture wird diesbezüglich locker von LICEcap ausgestochen.

Um so ärgerlicher war es, dass die LICEcap ihren Dienst unter macOS Big Sur versagte und Entwickler Justin Frankel sein Werk schon länger nicht mehr mit Aktualisierungen versehen hat.

Community-Download stellt Funktion wieder her

Doch es gibt gute Nachrichten: Nach langen Diskussionen auf dem Code-Portal GitHub lässt sich LICEcap nun in einer für macOS Big Sur optimierten Ausgabe laden, die die Nutzung auf Apples jüngstem Betriebssystem wieder möglich macht. Der Entwickler Ganjar Manggala hat LICEcap entsprechend überholt und bietet hier den Direkt-Download einer mit macOS Big Sur kompatiblen Version an.

How To Licecap

Nach wie vor kann die App kurze Texte im aufgezeichneten Bildschirmausschnitt einblenden, lässt sich zeitgesteuert oder mit Tastenkürzeln kontrollieren und zeigt auf Wunsch selbst die verstrichene Zeit seit dem Start der Aufnahme an.

Für LICEcap-Neueinsteiger: Die nur 1MB kleine Anwendung präsentiert ihren Funktionsumfang standesgemäß in dieser 1,3MB großen GIF-Datei.

17. Feb 2021 um 07:31 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Kann die app auch mehrere Bilder zu einem Gif „verbinden“ oder nur Videos umwandeln?

  • Sehr cool!
    So etwas habe ich gesucht.
    Vielen Dank für eure wertvollen Tipps!

    Direkt geladen und getestet. Klappt wunderbar.

  • Ich verstehe nicht, wieso man für solche Zwecke überhaupt noch ein GIF nutzt. Die hier gezeigten Beispiele sind vielmehr kleine Videos, also bettet doch lieber gleich ein richtiges Video ein. H.264 oder H.265 kodierte Videos sind deutlich kleiner als ein GIF und haben auch eine sichtlich bessere Qualität.
    Telegram zum Beispiel konvertiert aus diesem Grund alle GIFs direkt zu Videos, dort gibt es somit eigentlich gar keine richtigen GIFs mehr.
    Die Mac App GIF Brewery kann übrigens neben GIF auch MP4s exportieren.

    • Das die deutlich kleiner und besser sind, wage ich zu bezweifeln. Aber es kommt wie immer drauf an: Das gif Format ist ja extra für 256Farben und scharfe Konturen ausgelegt, also für Programmoberflächen ideal.
      Wenn es um eher um Verläufe bzw. fotoähnliche Darstellungen geht, ist ein Videocodec in den meisten Fällen wohl besser, stimmt!

  • Super, kann die App auch nur empfehlen. Sehr hilfreich um jemanden kurze Erklärvideos zu erstellen. Hätte nicht gedacht, das die noch weiterentwickelt wird.

  • Hmm,
    bei mir wird immer nur das Hintergrundbild aufgezeichnet, keins der Fenster davor – also keine Eingaben etc. :-(

  • Bei mir ist alles im Aufnahmerahmen hellgrau. Eine Fläche. Obwohl ich den Zugriff auf Bildschirmaufnahme mit Häkchen setzen gewährt habe. Hat das noch jemand. Habe Big Sure mit neustem Release. Beste Grüsse

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29949 Artikel in den vergangenen 7065 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven