ifun.de — Apple News seit 2001. 38 541 Artikel

MenubarX und Pipper als Alternativen

Cuber: Mini-Browser für die Mac-Menüleiste

Artikel auf Mastodon teilen.
9 Kommentare 9

Die kostenfrei ladbare Mac-Anwendung Cuber versorgt euch mit einem kleinen Ein-Fenster-Browser, der in der Mac-Menüleiste lebt, hier so gut wie keinen Platz für sich beansprucht und jederzeit zur Verfügung steht, um mal eben eine beliebige Webseite zu besuchen.

Cuber Image 1 2000

Die Cuber-App will es dabei nicht mit Safari oder Chrome aufnehmen, sondern lediglich die Möglichkeit bieten eine URL anzusteuern, ohne dafür einen vollwertigen Browser starten zu müssen. Cuber ist eine native Mac-App und kein aufgeblähtes Electron-Projekt, was dafür sorgt, dass die App nur schmale zwei Megabyte auf die Waage bringt.

Cuber verfügt über eine Adressleiste, Navigations-Tasten und einen Reload-Button. Am unteren Ende des Cuber-Fensters ist zudem ein Hamburger-Menü angebracht über das sich das Browserfenster nach Belieben skalieren lässt. Per Rechtsklick auf das Menüleisten-Icon lassen sich vorhandene Cookies löschen oder Cuber als Autostart-App definieren, die stets gemeinsam mit dem System geladen wird. Auch das Beenden des Mini-Browsers ist per Rechtsklick auf das Icon möglich.

Apropos Rechtsklick: Die Anwendung wurde nicht von Apple beurkundet, muss zur ersten Ausführung also ebenfalls per Rechtsklick gestartet werden.

Cuber Browser

MenubarX und Pipper als Alternativen

Wenn euch die Idee von Cuber gefällt, ihr mit der Umsetzung allerdings noch nicht vollständig zufrieden sein solltet, dann schaut euch MenubarX und Pipper an. Pipper ist ein komplett kostenloser Mini-Browser, der nicht in der Menüleiste, dafür aber ebenfalls über allen anderen Programmfenstern sitzt.

MenubarX ist ein super-umfangreicher Browser für die Menüleiste, der hier sogar mehrere Tabs verwalten kann, Icons anzeigt, User Agents setzen kann und einen Auto-Refresh anbietet. Entsprechend hält MenubarX auch einen In-App-Kauf zur unbegrenzten Nutzung aller Funktionen vor.

14. Sep 2023 um 16:27 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich frage mich für welchen Fall man eine solche App nutzt. Vllt nutzt jemand diese oder eine ähnliche App und kann kurz Licht ins Dunkel bringen. Takk.

  • interessant, was es so alles gibt. ich komme nur nicht drauf, wofür man das brauchen könnte. was ist ei konkreter anwendungsfall für einen minibrowser?

  • Wie siehts da aus mit Werbeblocker, Trackerschutz, plugins, etc? Muss auf dies alles verzichtet werden, oder ist eigentlich Safari in diesem Fenster?
    Falls nicht, ist es WebKit, chromium oder gecko?
    Um diese fragen zu beantworten, habe ich eigentlich den Artikel gelesen, leider hab ich nach dem lesen des Artikels nicht wirklich mehr gewusst, als wenn ich einfach das Bild angeschaut hätte…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38541 Artikel in den vergangenen 8307 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven