ifun.de — Apple News seit 2001. 25 180 Artikel
Wir hoffen auf eine günstige Alternative

Apple TV ist als Abspielgerät für Apples kommenden Videodienst zu teuer

38 Kommentare 38

Angesichts der nun auf Apple TV verfügbaren X-Ray-Funktion für Prime Video kam bei uns wieder die Diskussion über den Preis der Set-Top-Box von Apple auf. Die Standard-Version von Apple TV ist für 159 Euro erhältlich, wer auf die Videoausgabe im 4K-Format Wert legt, muss mindestens 199 Euro investieren. Kann Apple dieses Preisniveau halten, wenn der möglicherweise schon in wenigen Wochen startende hauseigene Streaming-Dienst ein Erfolg werden soll?

Bei der Konkurrenz bekommt man bereits für deutlich weniger Geld vergleichbare Leistung. So bietet Amazon seine Fire-TV-Geräte bereits ab 39 Euro an. Der ehemalige Buchhändler versteht es schon lange Zeit, seine Kunden durch den Verkauf von subventionierter Hardware zu binden.

Apple setzt eigenen Aussagen zufolge für die Zukunft ja verstärkt auf Einnahmen aus dem sogenannten „Services“-Bereich. Für den Erfolg des in diese Rubrik fallenden neuen Videodienstes wäre es sicher keine schlechte Idee, den Kunden die benötigte Hardware zu attraktiveren Preisen anzubieten.

Gerüchte um einen Apple-TV-Stick nach Amazon-Vorbild gab es bereits. Apple würde vielen Kunden und zuletzt vielleicht auch sich selbst einen Gefallen tun, wenn sich diese bewahrheiten. Eine kompakter und günstiger Apple-TV-Adapter für den HDMI-Anschluss könnte Apples kommendem Videodienst den Einzug in all jene Haushalte ermöglichen, die weder erweiterte Funktionen wie HomeKit-Gateway benötigten noch sich auch einen neuen Fernseher kaufen wollen oder können.

Dienstag, 05. Feb 2019, 10:47 Uhr — Chris
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich gehe stark von aus, dass es auch eine Android App (eventuell mit Chromecast) geben wird, FireTV Stick App wahrscheinlich ebenfalls.

    Apple Music gint es ja z.b. auch für Android.

    Der AppleTV ist auch ohne diese exklusivität die mit Abstand beste Box und tvOS das beste OS.

    • AirPlay und iTunes für das FireTV und fertig. Das Apple TV kann man dann weiter zum Premiumpreis anbieten.
      Hier könnte man auf Dauer z.B. noch weiter Richtung Spielekonsole gehen. Wenn sich das für Apple wirklich nicht lohnt, kann man das auch einstellen.

      • Airplay funktioniert über Third Party Apps schon ganz gut auf dem FireTV.

      • AirPlay setzt aber wieder ein iPhone voraus. Also keine Lösung für Android User. Der iTunes Store wird (vermutlich) ja auch nichts mit dem Dienst zu tun haben.

      • Na AirPlay 2 ist aber in vielen 2019 TVs ab Werk. Und Samsung launcht demnächst seine iTunes App für SmartTVs.

        Dann brauch viele nur ein aktuellen TV.

        BTW: Mit dem X-Ray Update hat Amazon leider viele Wiedergabe Bugs mit eingebaut. Da hätte ich lieber kein X#Ray, statt ständig Schwarzes Bild ohne Ton.

  • Apple soll endlich mal tvOS wie schon bei CarPlay geschen lizenzieren.

    • Schaut man sich aber die Preise der Nachrüst CarPlay Radios an, so fällt auch schnell auf das wohl die Lizernsierung nicht gerde günstig sind. Wenn also tvOS auf einmal lizensiert wird glaube ich nicht das es so viel Günstiger werden wird wie direkt ein ATV zu kaufen.

      • Nein, die verlangen viel, weil sie wissen, dass Apple Kunden das Geld einfach dafür ausgeben, egal ob es 100 EUR/USD mehr sind.

      • Nein, der Apple Kunde gibt das nicht einfach so aus. Gerade bei den Autoradios, gibt das Geld nur Bastler aus alle anderen die Interesse an so etwas haben, haben ein Auto wo CarPlay von Anfang an intrigiert war und nicht eine solche Nachträgliche Bastellösung.

  • Vergleichbar? Neben dem ATV4 habe ich einen Fire Stick als 2.-Gerät. Günstig ja, Leistung nein: langsam, ruckelnde Menüführung, ständig Abstürze. Läuft bei weitem nicht so „geschmeidig“ wie das Apple TV. Von den restlichen Funktionen mal abgesehen (zb HomeKit Hub).

    • Von wann ist dein FireTV Stick? Diesen gibt es ja auch schon in ein paar Generationen?

      Ich habe einen 4K Stick und auch die alte 4K Box, das läuft bei mir sehr geschmeidig, keine abstürtze nichts.

      Den ersten FireTV hatte ich auch mal, da sah dies aber noch anders aus. Jedoch habe ich auch mal das ATV2 gehabt und dies lief auch nicht wirklich smooth.

      • So ein Schmarn. Selbst mein Apple TV läuft heute noch ohne Ruckler. Auch das Apple TV 2 hat nie geruckelt oder war nicht Smooth. Keine Ahnung echt.

  • Ganz einfach den 4K Apple TV für 1€ mit ner zweijährigen Laufzeit für das „Apple Abo“

  • Ich wäre dafür wenn ihr im Titel oder in der App eine Funktion bereitstellt die von News und Autor-Kommentare unterscheidet. Letzters kann ich zu genüge lesen wenn ich meine Zeit verhauen möchte.

  • Schade, dass nur die 2018er TV von Samsung ein Update auf AirPlay und co. bekommen. Wir haben 2017er tv die super mit den Apps von Netflix und co. laufen. Auch das ScreenSync mit Android Geräten funktioniert super…

    Wenn Apple mit seinem Streaming Dienst keine super exklusiven Serien oder Filme hat lohnt sich ein Abo für uns nicht…

    • Der Preis der Box wäre aber vielleicht ein Grund, dass Apple ein paar Dollar in die Hand nimmt und Firmen wie Samsung doch noch überzeugt auch ältere Modelle mit iTunes auszustatten!?

  • Finde auch, dass es einen stick geben sollte. Gerne ohne App Store wie beim normalen Apple TV. Einfach nur ein Gerät um iTunes und so nutzen zu können für max. 50 Euro.

  • Ich finde den Passus, das man bei der Konkurrenz für deutlich weniger Geld vergleichbare Leistung bekommt schwierig. Das ist auf einfaches Streaming bezogen sicherlich Richtig. Rein technisch ist das Apple TV aber schon ein bisschen mehr als nur eine einfache Streamingbox. Ich persönliche nutze es z. B. für Zwift und halte es für diesen speziellen Fall alternativlos günstig (gegenüber der Neuanschaffung eines z.B. Pads oder Rechners nur für diesen Zweck).

    • Für mich wäre aber ein Apple TV nichts weiter als ein Gerät um 1 bis 3 Streaming-Dienste zu nutzen. Nicht jeder braucht das alles was der ATV kann mit so viel Leistung.

      • Und wenn du das nur als Briefbeschwerer nutzt, dann kannst du auch nen Stein nehmen. Es geht hier ja um die Möglichkeiten der Box, nicht um deine Ansprüche.
        Andersrum ist die Verfügbarkeit einer App auch kein Kriterium. Da es auf dem FireTV auch Apps gibt, die auf dem ATV nicht laufen.

  • Durchaus denkbar, aber Apple wäre nicht Apple wenn sie eine ordentliche Portion Arroganz mit reinpacken würden, sprich auf dem Stick kannst du nur Apple Dienste konsumieren (kein Spotify, kein Netflix etc.). Das ganze dann für 99€…Hmmm, aber wenn wir hier von Stick reden, meint ihr es wird USB-C Standard? Weil, Zukunft und so. Bitte kein HDMI verwenden? Und wenn doch, dann bitte mit Zukunfstbremsen-Deppen-Steuer in Form eines Adapters, so dass jeder selber entscheiden kann ob er Apple noch was zusätzlich spenden will oder nicht. Naja, die Marketingabteilung wird sich schon einen flotten Spruch ausdenken.

  • Wozu noch ein Stick? Wo Amazon und Apple sich mittlerweile gut verstehen würde sich eine Apple TV App dafür gut machen.

  • Naja ein Atv4K mit dem Fire TV vergleichen hinkt gewaltig.
    Mal abgesehen davon das das ATV mehr Power hat ist der Bildwandler eine andere Liga.

  • Ich bräuchte ausschließlich ein HomeKit Gateway, aber das wird wohl nichts. :-/

  • Aber Der FireTV hat keine Siri! Die billige Alexa können Sie behalten.

  • Ich dachte der Videodienst kommt inklusive mit einem Apple gerät.
    Dann wäre ein Apple TV Preis von 200€ für jeden verkraftbar. Hat sich schnell wieder gerechnet.

    • Das wurde mal spekuliert, aber das ist nichts offizielles. Ich denke sie verstehen langsam, dass heutzutage das Geld in den Services liegt und nicht so sehr in der Hardware. Vor allem bei einem Streamingdienst muss dieser eigentlich auf jeder Plattform laufen und nicht an ein spezielles Gerät gekoppelt sein.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25180 Artikel in den vergangenen 6325 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven