ifun.de — Apple News seit 2001. 25 010 Artikel
Alle kompatiblen Modelle

Apple listet auf: Das sind die Fernseher mit AirPlay 2 und HomeKit

Artikel auf Google Plus teilen.
69 Kommentare 69

Wir fassen die überraschenden Ankündigungen zahlreicher Hersteller, ihre Fernseher zukünftig mit AirPlay 2 und HomeKit anbieten zu wollen, noch mal zusammen: Um sich auf den Start des hauseigenen Videos-Streaming-Dienstes vorzubereiten, ist Apple Partnerschaften mit mehreren TV-Herstellern eingegangen und wird auf neuen Fabrikaten der Kooperationspartner fortan mit einer eigenen App, AirPlay 2 und HomeKit vertreten sein.

Samsung Itunes Fernseher

Zwar sprechen die Pressemitteilungen der teilnehmenden Hersteller – Samsung durfte auf der Elektronikmesse CES als erstes Unternehmen über die Partnerschaft informieren – alle davon, dass Anwender zukünftig auf „iTunes-Inhalte zugreifen können“ gemeint ist allerdings Apples Netflix-Konkurrent, der im laufenden Jahr an den Start gehen wird, ganz offiziell aber noch nicht beim Namen genannt werden darf.

Und wie üblich verteilt Apple die Hintergrundinformationen zu den neuen Partnerschaften (die uns übrigens sofort an das Motorola ROKR erinnert haben) nur häppchenweise: Erst präsentierte Samsung seine Umsetzen, dann veröffentlichte Apple eine überarbeitete AirPlay-Webseite, anschließend zogen weitere Hersteller nach.

Nun hat Apple die offizielle Übersicht aller HomeKit-Produkte um den Bereich „AirPlay 2–Enabled TVs“ ergänzt und listet hier 19 bald erhältliche Modelle und Modell-Serien kompatibler TV-Geräte:

Fernseher mit AirPlay 2 und HomeKit

  • LG OLED (2019)
  • LG NanoCell SM9X series (2019)
  • LG NanoCell SM8X series (2019)
  • LG UHD UM7X series (2019)
  • Samsung QLED Series (2019 und 2018)
  • Samsung 8 Series (2019 und 2018)
  • Samsung 7 Series (2019 und 2018)
  • Samsung 6 Series (2019 und 2018)
  • Samsung 5 Series (2019 und 2018)
  • Samsung 4 Series (2019 und 2018)
  • Sony Z9G Series (2019)
  • Sony A9G Series (2019)
  • Sony X950G Series (2019)
  • Sony X850G Series (2019 85″, 75″, 65″ und 55″ models)
  • Vizio P-Series Quantum (2019 und 2018)
  • Vizio P-Series (2019, 2018 und 2017)
  • Vizio M-Series (2019, 2018 und 2017)
  • Vizio E-Series (2019, 2018 und 2017)
  • Vizio D-series (2019, 2018 und 2017)
Mittwoch, 09. Jan 2019, 8:08 Uhr — Nicolas
69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Toll finde ich, dass man Siri dann wohl auch nutzen kann um auf AirPlay Geräte Musik auszugeben…

  • Oh da ist ja meine Glotze dabei
    Apple TV wandert dann ins Schlafzimmer

  • Schade Panasonic ist nicht dabei…

  • Eine Integration in den Fernseher wäre eine feine Sache. Die Apple-TV-Box steht immer etwas verloren da, vom unnötigen Kabelsalat ganz zu schweigen.

  • Das ist auf jeden Fall eine gute Entwicklung, aber für den Serienmarathon ist AirPlay von iPhone zu TV doch nicht wirklich eine Alternative. Alles permanent vom iPhone zu streamen verbraucht viel Akku und es kann nur Stereo übetragen werden, kein Dolby etc. Und es setzt natürlich bereits ein iOS-Gerät voraus, was sicher nicht jeder potentielle Appleflix-Kunde sein Eigen nennt. Da muss schon noch mehr kommen.

    • Je nach App wird die URL des Streams übergeben und das iPhone/iPad dient zur Steuerung. Nur bei der Spiegelung des Displays (Bildschirmsyncr.) wird dauerhaft eine Verbindung zwischen iPhone/iPad und ATV aufgebaut.

      • Das stimmt zwar im Prinzip, aber in 98 % der Fälle wird über das iPhone gestreamed, bspw. weil DRM zum Einsatz kommt, welches nicht von Apple stammt.

  • Vorbildlich von Vizio sogar die 2017 Geräte zu unterstützen! Und mein Sony TV aus dem Jahr 2018 bleibt auf der Strecke

  • Das Apple TV hat so viel Potential!

    Wäre Apple bloß bereit richtig in die Software zu investieren und den Preis zu halbieren…. könnte das Ding richtig abheben….

    Aber leider wird lieber Geld in Unsinn wie Liedtextsuche auf Apple Music investiert!

    • du hast recht. ich liebe den Apple TV, besonders was Bedienung usw. angeht. Nutze hauptsächlich Twitch und Netflix, finde aber, dass das Gerät so viel Potential hat. Da gibt es doch bestimmt nützlichere neue Ideen, als eine Liedtextsuche…
      Die TV Box ist viel zu teuer finde ich, nichtsdestotrotz hat jeder den ich kenne, super viel Spaß damit. Aber ohne Netflix und Amazon Prime wüssten viele gar nicht, wofür sie sich so ein Teil kaufen sollten. Klar man kann Filme leihen… aber um dann oft Spaß an der Box zu haben, müsste man ordentlich Geld dort rein pumpen.
      Würde mich freuen wenn die Tv Box weiter entwickelt werden würde – softwareseitig.

      • Ich finde es gibt auch nützlicheres als Twitch.

      • Und jetzt, da jeder TV Smart ist und die Netflix App direkt im TV installiert ist wird sogar der Apple TV sogar gänzlich überflüssig.
        Ich habe immer Netflix über die Playstation geschaut. Nun mit Smart TV ein Knopfdruck und zack mitten in der Serie.
        Ich habe sämtliche Apple Peripherie. Aber wüsste dennoch nichts mit einem Apple TV anzufangen. Und da jetzt noch Airplay auf meinen TV kommt sogar noch weniger.

      • Dumm nur wenn Netflix und Prime auf jedem TV integriert sind. Wozu soll man dann noch weitere 150 Euro investieren? Ich leihe dann lieber bei Amazon und spare mir diese hohen extra kosten und eine weitere Fernbedienung. Für 50 würde ich es mit überlegen. Was Apple so aktuell am Markt vorbei kalkuliert, ist nicht begreifbar. Nun läuten die Glocke vielleicht.

  • Sony listet die Bezeichnung ZG9 und AG9

  • Finde ich ja klasse das mein über 2000€ teurer aktueller LG OLED Fernseher das nicht unterstützen wird. Bei der Updatepolitik der TV Hersteller kann man echt nur den Kopf schütteln. Da lobe ich mir das Apple TV 4K. Das wird wenigstens einige Jahre mit Updates versorgt.

    • Hast vollkommen recht. Immer Apple kritisieren, aber dort bekommst du 5-6 Jahre Updates.
      Mein 2400 Euro teuerer 2017 OLED bekommt jetzt schon nur sporadisch Updates. Ich finde es so geil dass man immer sagte: Bei den Android Phones kommen nur so wenig Updates weil die Hersteller viel modifizieren müssen.
      WebOS gehört LG und trotzdem haben die eine ähnliche Updatepolitik wie bei den Smartphones…..

    • Kein Sorge, hau ein appleTV per HDMI dran. Damit kannst du jetzt schon rudimentäre Dinge steuern: HomeKit Sprachbefehl am iPhone „Spiele -Playlist xyz- auf dem appleTV“ startet dann den Fernseh am richtigen Eingang und spielt Musik ab. Die airplay2 und Stream Funktionen ,die hier für die TV-Geräte angekündigt werden, kommen mit Sicherheit auch alle ins aTV. Dauert halt leider immer bissl …

    • Das erst auf der vergangenen IFA angekündigte High End OLED Modell von Sony (AF9) wird auch schon wieder abgelöst und bekommt AirPlay 2 auch nicht nachgeliefert.
      Hätten die LOEWE Modelle vier vollwertig, aktuelle HDMI Anschlüsse und einen besseren Input-Lag (interessant für Videospiele), hätte ich mir einen gekauft. Dort bekommen sogar z.B. fünf Jahre alte Geräte noch regelmäßig Updates und bei bedarf kostenpflichtig neue Features. Das finde ich i.O. und sympathisch.
      Ich hoffe auf neue Platinen in diesem Jahr und tausche meinen Sony ggf. dann gegen einen LOEWE aus.

      • Sonys Update-Politik ist leider eine Unverschämtheit die seines Gleichen sucht! Wir sprechen hier von Modellen im Preissegment >3000 EUR welche nach nichtmal 6 Monaten keinen Support mehr erhalten. Ich hab damals den KDL-65HX925 und mich schon über die miserable Update-Politik aufgeregt. Nun steht eine Neuanschaffung an und da mir das Design der Sony TVs sehr zusagt war ich trotz der negativen Erfahrungen an einem Sony Gerät interessiert. Da sich bei Sony hinsichtlich des After-Sales Support scheinbar nichts verändert hat werde ich mich nach einem anderen Hersteller umschauen.

    • Ja, mein inzwischen 8 Monate alter LG bleibt auch auf der Strecke.
      Früher konnte man Fernseher problemlos 10 Jahre und mehr ohne Einschränkungen nutzen.
      Im Smart TV Zeitalter bekommt man schon nach wenigen Monaten keine Updates mehr und soll neu kaufen?

      Das WebOS von LG ist ja eigentlich gar nicht schlecht . Ist LG so Geldgierig das man für neue Software neue Geräte kaufen soll? Wieso kommen die neuen Funktionen nicht als WebOS Update für alle?

      • @TT was funktioniert denn auf einmal nichtmehr? ! stehe gerade auf dem schlauch… wenn du glück hast, hast du sogar noch eine youtube version OHNE werbung installiert – nur weil es eine neuere version gibt,wird doch die alte nicht abgeschaltet oder?

      • Das war doch schon mit anderen Funktionen genauso. Zum Beispiel der Dolby Atmos Support für Netflix. LG argumentiert, dass dafür ein zusätzlicher Chip notwendig wäre, was aber nicht die ganze Wahrheit ist. Denn als Bitstream könnte LG das Atmos Signal nämlich problemlos an den HDMI ARC senden und eine daran angeschlossene Heimkinoanlage könnte das Signal dann dekodieren. Nur wenn man Dolby Atmos direkt auf dem Fernseher ausgeben möchte, wäre der besagte Chip notwendig, da der Fernseher dann das Signal dekodieren müsste.

        Mich kotzt es auch an, dass LG einen Fernseher im Wert von mehreren tausend Euro nach nur einem Jahr nicht mehr mit neuen Funktionen ausstattet. Viel schlimmer ist aber, dass sie versuchen die Kunden mit falschen Aussagen zu täuschen. So gut die OLEDs von LG und WebOS auch ist, aber mein nächster Fernseher wird höchstwahrscheinlich nicht mehr von LG sein. Wobei andere Hersteller da auch nicht besser sind. Leider.

      • @schlumbbl: leider doch. Ich habe bei Samsung mit einem etwas älteren Modell andauernd Meldungen im Hub bekommen, das kein Update mehr möglich ist und deshalb App xyz nicht mehr funktioniert, weil ein Update zwingend erforderlich ist…
        Ist also nicht so abwegig, auch wenn ich das hier auf einen Samsung von 2014 beziehe. Auch alte iPhone funktionieren noch, aber können keine Updates mehr machen und die Apps funktionieren dann eben oft auch nicht mehr, da bestimmte Updates geforced werden

      • Daher habe ich mir einen LGLB870 nach einem Jahr gekauft, als er reduziert wurde und nutze Smart TV überhaupt nicht. Ich hatte schon immer überlegt, stattdessen ein vernünftiges Industrie Display mit einem Apple TV zu nutzen, das würde mir auch reichen. Bei den Fernsehern ist es ja so schlimm wie bei den Smartphones, selbst bei der Preisentwicklung, das Geld gebe ich für so einen Mist nicht aus. Das Schönste daran: ich muss mich nicht über das viele herausgeschmissene Geld ärgern.

    • Ja, leider selbes Problem hier. Im Oktober nen teuren OLED gekauft, jetzt bekommt man so ein Update nicht. Na ja gibt schlimmeres. Content schaue ich überwiegend auf Netflix und Amazon Prime.

  • Besteht eine Chance, dass bei Sony die 2018er Modelle (hier: XF95) auch noch über ein Update bedient werden?

  • Sorry für eine evtl. Dumme Frage:
    Kann ich meinen Samsung TV dann als HUB nehmen (statt dem iPad oder Apple TV?
    Danke

  • Weiß einer wie es mit dem 2018er The Frame aussieht? Der wird ja nicht explizit erwähnt. Fällt er unter eine der anderen Bezeichnungen?

  • Mein „ teurer „ Samsung KS9090 wird auch nicht unterstützt…prima!

  • Ich hoffe sehr, dass sich auch Loewe entschließt, AirPlay 2 und HomeKit zu integrieren. Über Alexa kann man die Fernseher ja schon seit einiger Zeit ansprechen und steuern. Das wäre dann perfekt.

  • Die
    LG SM8X sind in D vermutlich die SK8X. Hoffe ich zumindest mal…
    Oftmals werden ja nur die US-Modelle gelistet, die es in EU/D mit einer
    anderen Bezeichnung gibt.
    Im o.g. Beispiel kann man das gut auf rtings.com erkennen.

  • Apple TV 49 Euro und es wird ein Schuh draus

    • 99€ sind durchaus angemessen für die Leistung der Box. Der aktuelle Preis ist leider (wie derzeit einiges bei Apple) sehr überzogen. Würde mir jedoch immer wieder einen ATV zulegen, nutze das Teil wirklich täglich zum streamen.

      • Ich habe nur noch Apple TV an meine Fernseher angeschlossen. Kabelanschluss wird hüf nicht mehr genutzt. Vorteil: Alle Fernseher, auch unterschiedlicher Hersteller, haben die gleiche Bedienung. Hinzu habe ich keine Werbung oder so, die Panasonic und LG ja gerne mal in Ihrem System im Menü einblenden.

      • Kabelanschluss? Lineares Fernsehen nutze ich höchstens noch als App ;)

  • Verdammt, mein Philipps TV von 2009 ist nicht dabei ;(

  • Stefan B. aus H.

    Liebe Redaktion oder Mitleser, ich finde auf Anhieb (weder bei Samsung noch durch Google) keine Übersicht, welche Fernseher die kompatible Samsung 4 Serie stellen. Kann wer helfen?
    Danke.

    • Ich weiß nicht, ob ich deine Frage richtig verstehe bzw. ob ich richtig mit meinem Gedanken bin aber ich glaube, wenn der Samsung UE32H „4“ 500 heißt, sollte das alles die 4 Serie sein.
      Bei 7199 müsste dies dann die 7er Serie sein.
      Auf einem anderen Artikel habe ich gelesen, dass dies die 4K und 8k Modelle betreffen würden…

      Wann käme das Update denn?

  • Meine Erfahrung

    Welche Bedeutung hat hier HomeKit? Also wenn ich zukünftig sagen könnte „Hey Siri, schalte den TV ein“, „Hey Siri, mache den TV lauter“, „Hey Siri, schalte auf N24“
    Das wäre der Wahnsinn und würde as Potenzial vom HomePod mehr ausschöpfen. Oft renne ich mal schnell beim Putzen zur Fernbedienung, um umzuschalten oder lauter zu machen.
    AirPlay finde ich auch gut, aber HomeKit hätte für mich einen höheren Stellenwert.

  • Ich habe meinen Samsung TV im Januar 2018 gekauft. Hab ich nun eine 2017 oder 2018 Version?
    Beziehungsweise wo kann ich das nachlesen?

    • Das würde mich auch interessieren. Ich habe einen MU6179, gekauft in 2018… aber das Kaufdatum zählt ja nicht… :-)

      • Update:
        Serie / Herstellungsjahr
        Q = 2017/2018 (QLED)
        NU = 2018 (UHD)
        N = 2018
        MU = 2017 (UHD)
        M = 2017
        KS = 2016 SUHD
        KU = 2016 UHD
        K = 2016
        JS = 2015 SUHD
        JU = 2015 UHD
        J = 2015
        HU = 2014 UHD
        H = 2014
        F = 2013
        E = 2012
        D = 2011
        C = 2010
        B = 2009
        A = 2008

    • Wie wäre es denn einfach mal die Modellnummer bei Google oder einem Suchdienst deiner Wahl einzugeben?

  • Das Fernsehen Geschäft ist nur reine Abzocke mehr auch nicht

  • Ist das vielleicht der Anfang vom Ende vom Apple TV? Die meistgenutzen Apps wie Amazon, Netflix, Sky & iTunes werden somit auch ohne Apple TV gehen. Wer da noch das Geld für die Box in die Hand nimmt ist fraglich.

  • mich würde interessieren, ob Airplay auch von TV zu Ipad etc. funktionieren wird? Oder mir von nur eine Richtung?

  • CaliforniaSun86

    Das ist aber ärgerlich für mich. Sony TV (kein billiger) im Oktober 2018 gekauft (neues Modell) und bei Sony sind 2018er Modelle nicht dabei und werden anscheinend auch nicht geupdatet. Bei Samsung sind es viel mehr Modelle und auch Jahrgang 2018 dabei. Da hab ich leider auf’s falsche Pferd gesetzt :(

  • Schwein gehabt … wollte mir Weihnachten 2018 einen neuen TV kaufen. Zum Glück kam es nicht dazu …

  • Ich selbst habe letztes Jahr im Januar den LG B7 OLED geholt und bin mit dem Teim zufrieden. Bekommt regelmäßig Updates für seine Kernaufgabe: Bewegtbild anzeigen.
    Der Rest ist mir primär egal, da Software Updates für die Hersteller nur ein Kostenpunkt ist.
    Es reicht schon, dass die Industrie selber immer neuen Kram veröffentlicht (HDMI 2.0, 2.1, HDR10 vs HDR-10+ vs Dolby Vision, …). Da würde ich nicht noch mehr Kram von einer Kiste abhängig machen, die regelmäßige Updates benötigt.

    Leider bekommt man keine DumbTVs mehr :(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25010 Artikel in den vergangenen 6300 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven