ifun.de — Apple News seit 2001. 34 274 Artikel

Diese Macs sind kompatibel

Zeit für ein Backup: macOS High Sierra kommt heute

28 Kommentare 28

Solltet ihr im Laufe des Tages noch ausreichend Zeit für eine Datensicherung haben, dann nutzt den Vormittag (und zum Beispiel die Gratis-Ausgabe von SuperDuper) produktiv und erstellt ein Backup eures aktuellen Systems. Apple wird heute Abend macOS 10.13 High Sierra freigeben.

Backup

Das System-Update, das gegen 19 Uhr deutscher Zeit zum Download bereitstehen sollte, enthält eine Reihe von Verbesserungen der Anwendungen für Fotos, Safari und Mail, wird das neue Dateisystem APFS auf allen Macs mit SSD-Festplatte installieren, bringt die Unterstützung für den neuen High-Efficiency Video-Codec (HEVC) und ein Update für die Grafiktechnologie Metal mit.

Die System-Aktualisierung lässt sich auf fast allen Macs mit einem Baujahr ab Ende 2009 installieren. Offiziell kompatibel mit macOS High Sierra sind das MacBook (Ende 2009 oder neuer), der MacBook Pro (Mitte 2010 oder neuer), das MacBook Air (Ende 2010 oder neuer), der Mac mini (Mitte 2010 oder neuer), der iMac (Ende 2009 oder neuer) und der Mac Pro (Mitte 2010 oder neuer).

Die wichtigsten Neuerungen hat Apple selbst auf dieser Vorschauseite zu macOS 10.13 High Sierra zusammengestellt. Unter anderem hat Cupertino weiter an der Fotos-Applikation gefeilt:

Fotos in macOS High Sierra fügt eine neue, stets verfügbare Seitenleiste hinzu, die Alben und Organisationswerkzeuge anzeigt. Eine neu gestaltete Bearbeitungsansicht enthält leistungsstarke neue Tools wie Kurven zur Feinabstimmung von Farbe und Kontrast und Auswahlfarbe, um Anpassungen innerhalb eines definierten Farbbereichs vorzunehmen. Live Photos können nun mit lustigen Effekten bearbeitet werden und Andenken kuriert Benutzerfotos und Videos zu mehreren neue Themen. Fotos unterstützt nun externe Bearbeitungsprogramme, so dass Photoshop, Pixelmator und andere Apps direkt in Fotos starten können, wobei die Änderungen in der Fotos-Mediathek gespeichert werden. Und zum ersten Mal bietet die Unterstützung von Drittanbieter-Projekterweiterungen den Zugriff auf Druck- und Publishing-Services wie Animoto, ifolor, Shutterfly, WhiteWall und Wix direkt innerhalb der Fotos App.

Fotos App

Weitere App-Verbesserungen

  • Safari kann automatisch Reader verwenden, um Artikel in einem sauberen, übersichtlichen Format zu öffnen, während Autoplay Blocking Medien mit Audio vor der automatischen Wiedergabe im Browser stoppt.
  • Intelligent Tracking Prevention in Safari nutzt maschinelles Lernen, um die Tracking-Daten zu identifizieren und zu entfernen, die von Werbetreibenden verwendet werden, um die Webaktivität der Benutzer zu verfolgen.
  • Mail-Suche wird schneller und einfacher mit Top Hits, welche die wichtigsten Ergebnisse am oberen Ende der Nachrichtenliste des Nutzern aufführt.
  • Siri auf dem Mac reagiert mit einer natürlichen und ausdrucksvolleren Stimme und bei der Verwendung von Apple Music lernt es Musikpräferenzen, schafft benutzerdefinierte Wiedergabelisten und beantwortet Fragen zu Musikwissen.
  • Notizen fügt einfache Tabellen hinzu, in denen der Nutzer in Zellen schreiben, Bearbeitungen vornehmen sowie Zeilen und Spalten verschieben kann.
  • Spotlight bietet Flugstatus-Informationen, einschließlich Abflugs- und Ankunftszeiten, Verspätungen, Gates, Terminals und sogar eine Karte der Flugstrecke.
  • iCloud File Sharing ermöglicht es Nutzern alle in iCloud Drive gespeicherten Dateien zu teilen und mit anderen Personen zusammenzuarbeiten.
  • HEVC (H.265) ermöglicht Video-Streaming und die Wiedergabe von 4K Videodateien, die bis zu 40 Prozent kleiner als bei der aktuellen H.264-Norm sind. Mit HEVC ermöglicht Apple Video-Streaming in Netzwerken mit hoher Qualität, wo bisher nur HD-Streaming möglich war, während die Hardwarebeschleunigung auf dem neuen iMac und MacBook Pro eine unglaublich schnelle und energieeffiziente HEVC-Codierung und -Bearbeitung ermöglichen.

Zum Nachlesen:

APFS im Anmarsch: Bei SSD im Mac empfehlen sich zusätzliche Backups

Neu in macOS High Sierra: Update-Caching für das Heimnetzwerk

macOS installieren: Boot Buddy erstellt bootfähige USB-Sticks

Apple warnt: Ältere Versionen der Pro-Apps laufen unter macOS High Sierra nicht mehr

macOS High Sierra: Fotos.app erstellt Andenken zu neuen Themen
macOS High Sierra: Trotz „Wartungs-Update“ jede Menge neuer Funktionen

Video-Vorgeschmack: macOS High Sierra

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Sep 2017 um 09:52 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    28 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34274 Artikel in den vergangenen 7602 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven