ifun.de — Apple News seit 2001. 24 404 Artikel
Hohe Qualität wird nur gestreamt

4K-Filme von Apple: Apple TV unterstützt keine Downloads

Artikel auf Google Plus teilen.
48 Kommentare 48

Während Apple die letzte Generation seiner Settop-Box Apple TV nur noch in einer 32GB-Version anbietet, tritt der neue 4K-Würfel auch in diesem Jahr wieder in zwei Speicher-Varianten an. Die 32GB-Version kostet 199 Euro, die Ausgabe mit 64GB kostet 219 Euro.

Apple Tv 4k 1000 Neu

Gerade die Freunde hochaufgelöster TV-Unterhaltung dürften sich hier für die 64GB-Variante entschieden haben und der logischen Annahme gefolgt sein: 4K-Filme beanspruchen mehr Speicherplatz, also kann ich auf das 64GB-Modell mehr Filme laden.

Eine Erwartungshaltung, die inzwischen von Apples offiziellem Support-Portal gedämpft wird. In dem Hilfe-Eintrag #HT207949 – „Filme mit 4K, HDR oder Dolby Vision suchen und ansehen“ – weist Apple mittlerweile ausdrücklich und inzwischen auch in deutscher Sprache darauf hin, dass sich 4K-Filme nicht aus dem iTunes Store herunterladen lassen. Ein Umstand, den wir am vergangenen Donnerstag bereits kurz angesprochen haben, nach zahlreichen Leser-E-Mails zum Thema aber noch mal unterstreichen wollen.

Der Speicherplatz des Apple TV kann nur für die Sicherung von Applikationen (und App-Inhalten) sowie zum Speichern von HD-Filmen genutzt werden. 4K-Videos werden aus dem iTunes Store ausschließlich als Stream ausgeliefert. Apple schreibt:

Je höher die Qualität des Videos ist, das Sie streamen möchten, desto schneller muss die Internetverbindung sein. (Apple empfiehlt eine Mindestgeschwindigkeit von 25 Mbit/s für das Streaming von 4K-Inhalten.) Ihre Apple-Geräte wechseln automatisch die Videoqualität auf eine Version mit niedrigerer Qualität, wenn die Internetverbindung nicht schnell genug ist.
Sie können eine lokale Kopie eines HD-Films laden, und Sie können unter Umständen HDR- und Dolby-Vision-Versionen laden, aber Sie können keine 4K-Version laden.

Zum Nachlesen:

Montag, 25. Sep 2017, 8:43 Uhr — Nicolas
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann das Teil die Filme denn wenigstens mit korrekten 24hz wiedergeben, oder nur mit 50/60hz?

  • Das kann der alte Apple TV 4 auch nicht! Das hat mich auch sehr verwundert, in der heutigen Zeit keine Downloads zu zulassen. Gerade in Deutschland, Entwicklungsland fürs Breitband Internet wären Downloads sehr hilfreich. Apple blockiert sich mal wieder selbst.

    • Apple blockiert sich mal wieder selbst? oder blockiert Deutschland sich mal wieder selbst?

    • wo hat da jetzt apple schuld? liegt doch nicht an apple das bei uns teilweise noch echt lahmarschige leitungen unterwegs sind. ;-)

      • Apple könnte aber auch Downloads zulassen, was das ganze auch für Kunden mit niedrigerer Bandbreite attraktiver machen würde. Wenn auf dem Land teilweise gerade mal so 1-3 MBits aus der Leitung Tropfen ist an Streaming nicht zu denken. Den Film Runterladen und später schauen geht aber immer.

      • Ist eher eine Lizenzrechtliche Sache denk ich…

  • Jetzt fällt es mir erst auf, keine 100€ Aufschlag für die Verdopplung des Speichers? Hat Apple karitative Wochen, oder wie ist dad zu interpretieren? ;-)muss mir das ATV 4k auch mal anschauen, evtl hole ich mir dann gleich das 4k Modell oder doch nur den ATV4 mangels 4k TV. Bräuchte das eh nur für Streaming und Mirroring.

  • Das sollte jetzt aber für niemanden überraschend kommen oder?!

  • Ist das Ding überhaupt in irgendeiner Form sein Geld wert? Scheinbar NICHT. Presse ist nicht begeistert und das Ding kann kein Youtube 4K und nun das.

    Einfach viel zu teuer.

  • Kennt jemand schon einen guten Konverter um 4k mkv in H.265 zu wandeln?

  • Weiß jemand ob ich mit dem ATV 4K vom iPhone selbst gemachte 4K Videos per AirPlay streamen kann??

  • Wer hat den überhaupt die Bandbreiten zu Stream oder Download? Die wenigsten!

    • Na also da hat aber jemand nicht viel Ahnung. Zum Stand Ende 2016 waren fast 83% der inländischen Haushalte mit mindestens 30 MBit möglich zu versorgen, selbst bei über 50 MBit waren es noch über 75%. Bei den restlichen 17% der Haushalte sieht es dagegen wirklich schlecht aus und 4% erreichen nich nicht einmal 1 MBit. Aber von „die wenigsten“ kann man da wirklich nicht sprechen, die Zahlen entsprechen nämlich genau dem Gegenteil.

  • ich find das schade. in einem haushalt mit mehreren leuten, bedeutet 4k-streamen, dass sonst nichts mehr geht; bis auf die ganz schnell-„angebundenen“.
    da bin ich wirklich sehr enttäuscht.

  • Irgendwie macht Apple in letzter Zeit mehr durch die Einschränkungen in seinen Produkten auf sich aufmerksam, als durch ihre Möglichkeiten….

  • ist doch klar, dass das nicht geht. ein film belegt in 4k locker 30-40-50 GB, von daher nur logisch dass hier ausschließlich gestreamed wird. apple TV ist ja auch eine STREAMING box …

    • Ich weiß nicht ob du das ironisch meinst, aber was Apple in 4K streamed belegt natürlich bei weitem keine 30 GB. Die Dateigröße dürfte nur unwesentlich über der Full HD Version liegen, da HEVC zum Einsatz kommt. Also wahrscheinlich um die 7-8 GB pro Film.

    • Da hast du recht, die Frage wäre natürlich ob ich einen Film starten kann in 4K, dann pausieren, und das Gerät lädt gemäß seiner speichermöglichkeiten schonmal ordentlich vor, wie bisher auch. Oder musst der einmal die Geschwindigkeit und regelt die Auflösung sofort rigoros runter??

  • Nö, Film über iTunes auf NAS laden und dann Streamen von NAS. Wäre schön, klappt natürlich nicht mit 4K, da leider von Apple beschränkt

  • Download von Full HD Filmen ging und geht doch auch nicht oder habe ich etwas übersehen?

    • Kenne ich auch nicht. Apple hat das Apple TV als reine Durchgangsstation für Daten konzipiert. Es wird eigentlich nix dauerhaft gespeichert. Wenn der Speicher knapp wird wirfst das System automatisch Daten und Apps runter. Deshalb macht auch die 64 GB Version nur sehr bedingt Sinn, denn schon die 32 GB mit Spielen vollzuknallend ist gar nicht so einfach.

      • korrekt. es geht aber über umwege, z.b. der VLC player kann man über das web-interface „entfernte wiedergabe“ mit eigenen dateien bestücken, zb. .mkv, und diese dann am apple TV im VLC player starten. man kann so zb. mehrere filme dort ablegen und bei bedarf dann später starten, diese sind auf dem apple TV gespeichert.

  • Äh das ging noch nie … warum soll das jetzt auf einmal gehen ? und das ist eine Streaming Box. Ganz neben bei ein HD Film hat so ca 5 Gig. Bei 4K wäre es dann das Vierfache also so ca.20 Gig. Selbst wenn man die Filme speichern könnte viele sind es nicht.

  • Ich glaube hier herrscht ein wenig Verwirrung. Ich möchte den Film nicht vom Apple TV runterladen, aber auf meinem Mac sollte das schon möglich sein und das ist es nicht. Das sollte sich unbedingt ändern! Denn wenn ich unterwegs bin und keine gute Internetanbindung habe, geschweigend die nötige Bandbreite, hätte ich den Film gerne Offline zur Verfügung.

  • Hat jemand einen guten hdmi Splitter für atv4k um den Ton auf toslink zu bekommen Danke

    • Mein Fernseher lässt den Ton Original durch auf Toslink, zu meinem Glück, denn mein Receiver hat auch kein HDMI. Der Fernseher muss aber entsprechend eingestellt sein damit er das macht alle Tonfunktionen die er hat müssen aus sein. Weil es sonst sofort ein Gemisch wird. Die Beschreibung bestätigt es auch so. Dann kommt es ungefiltert und unverfälscht

  • Servus beinander,
    die neue Apple TV skaliert Filme die in HD au der Festplatte liegen in 4K 60 Hz und in meinem Fall in einen HDR Farbraum hoch.
    Ich habe bei mehreren Filmen Szenen sowohl im 4K, 4K HDR streaming mit denen von meiner Festplatte verglichen und konnte keinen unterschied feststellen.
    da ich mehrere Hundert Filme in HD habe finde ich das fantastisch.

  • Kommt mir das nur vor oder leuchtet der Menü Knopf von der tv Remote

  • da fragt jemand ob auch 4k mit 24p geht und dann
    antworten so leute die kein plan haben total unqualifiziert, und outen sich dass sie keinen blassen von der thematik haben , omg

    zitat:

    chrisbouce 25.09.2017, 09:42 Uhr
    Da hat jemand keine Ahnung
    ANTWORTEN
    Calle 25.09.2017, 10:16 Uhr
    Dachte ich mir auch :D aber wenn er 4k bei nur 24hz schauen will.. keiner hindert ihn daran :D

  • Nach Amazon Prime und Netflix-Abo hatte ich völlig vergessen, dass es im ITunes Store auch Filme gibt. Wobei ich die Preise schon happig/unzeitgemäß finde. Fast auf DVD Niveau, die konnte man aber wenigstens verleihen oder wieder verkaufen.Naja, dank den Amazon Wochenende-Aktionen und dank der Infos durch iFun, wird es auch so nicht langweilig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24404 Artikel in den vergangenen 6202 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven