ifun.de — Apple News seit 2001. 25 180 Artikel
Monitor, Fernsehen oder Mogelpackung

Wackelbilder zeigen „Apple TV“ mit 60-Zoll-Display

55 Kommentare 55

Kurzer Rückblick in den vergangenen Juni. Damals überraschte der US-Präsident Donald Trump nicht nur die Apple Community sondern offenbar auch den Apple-Chef Tim Cook mit seiner Aussage, der CEO aus Cupertino hätte ihm persönlich den Bau drei neuer Fabriken in den USA zugesagt.

IMG 20170810 190042

Das Wall Street Journal zitierte Trump damals wie folgt:

„Ich habe mit Tim Cook gesprochen und dieser hat mir drei große Werke versprochen — big, big, big! Ich sagte zu ihm: Weißt du Tim, ich werde meine Administration erst als ökonomisch erfolgreich betrachten, wenn du anfängst, deine Fertigungsstätten in unserem Land zu bauen. Daraufhin hat er mich angerufen und gesagt wir arbeiten daraufhin.

Wenig später stellte sich dann heraus: Nicht Apple, sondern Apple-Zulieferer Foxconn plant derzeit den Bau einer Display-Fabrik in den USA. Nach derzeit noch unbestätigten Angaben soll Foxconn momentan noch auf der Suche nach einer geeigneten Location sein, hat aber bereits 10 Milliarden Dollar zur Seite gelegt.

Als feststand, dass Foxconn Monitore und Displays und keine neuen Macs und iPhones in den USA fertigen lassen wollte, winkten die Branchenbeobachter umgehend wieder ab: „Hier gibt es nichts zu sehen“.

Verschwörungstheoretiker, die dennoch an einen nur privat besprochenen Trump-Cook-Pakt glauben – der Apple-Chef hält seinen Sitz am runden Tisch der Technologie-Berater des Präsidenten noch immer – werden sich über die jetzt veröffentlichten Wackelbilder eines vollwertigen „Apple TV“ mit einer Bildschirmdiagonale von immerhin 60″ freuen.

Dieser soll auf mehreren Fotos zu erkennen sein, die im chinesischen Kurznachrichten-Netzwerk Weibo veröffentlicht und anschließend von Benjamin Geskin in der westlichen Hemisphäre verbreitet wurden.

Apple Tv Large

Benjamin Geskin ist mittlerweile ja ein alter Bekannter, wenn es um die Veröffentlichung von Fotos und Bauplänen kommender Smartphones und unangekündigter geht – egal ob sie aus dem Hause Apple stammen, oder mit Googles Android betrieben werden.

Sollten die Schnappschüsse wirklich ein Apple-Produkt zeigen, könnte es sich natürlich auch um einen neuen Thunderbolt-Monitor handeln. Apples Auslagerung des Monitor-Geschäftes an den Elektronik-Giganten LG hat in den zurückliegenden Monaten für so viele schlechte Schlagzeilen gesorgt, dass es Cupertino nicht zu verübeln wäre, wenn die Display-Fertigung für den neuen Mac Pro zukünftig wieder selbst in die Hand genommen wird.

Derzeit gehen wir davon aus, dass Apple noch im laufenden Jahr eine leicht überarbeitete Version des Apple TV im aktuellen Formfaktor veröffentlichen wird, die sich auf die Wiedergabe von 4K-Videos versteht.

Mittwoch, 16. Aug 2017, 17:28 Uhr — Nicolas
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also als Fernseher ist 60″ ja in der heutigen Zeit eher nen Witz. Außer man hat halt nur nen 15qm Wohnzimmer oder so. Denke nächstes Jahr wird eher die 85″ mal erschwinglich und damit weiter verbreitet werden. Habe zwar nen 75″ aber hätte gern noch größer, aber sehe nicht ein, viel mehr als 2000€ auszugeben. Dann lieber drei vier Jahre damit auskommen und dann sind wir bestimmt bei 100″ und bezahlbar.

    • Viel Spaß damit den im Altbau in den vierten Stock ohne Aufzug zu tragen. Und die alten Möbel dafür runter.

    • Wenn Fernsehen der einzige Lebensmittelpunkt darstellt, dann brauch man natürlich so ein digitales „Fenster“.

      • Nee ,ich fahre auch Wakeboard und Downhill, fliege oft in Urlaub und mache Wochenendtrips, habe einen Job und eine Freundin und stell dir vor ich komme trotzdem dazu fast jeden Abend unter der Woche 2-3 Stunden Netflix zu schauen oder PS4 zu zocken.

    • Was bitte guckst du was dir 2000€ wert ist ?!!!

      • Ist doch völlig wurscht. Manchen ist es das wert, dann sollen sie es machen. Na, und die einen schleppen und stöhnen, die anderen lassen liefern – das soll (@iTobi) seit kurzem ja das ganz heiße Ding sein. ;)

      • Ich schaue netflix oder Amazon prime und zocke PS4. Na und 2000€ für nen Fernseher ist nun echt nicht die Welt. Musste ja bei meinem schon Abstriche machen.

      • Jährlich ein neues 800€ Smartphone holen, obwohl das alte locker noch 2-3 Jahre funktionieren würde, aber bei einem 2000€ TV (der 10 Jahre oder länger hält) wird die Nase gerümpft? Interessant…

      • 10 Jahre… meistens verrecken die nach der Garantie..

      • Hatte bisher bestimmt schon 5-6 LCD und LED Fernseher und keiner ist bisher verreckt. Alle werkeln noch tiptop entweder als Zweitgerät oder bei Famile und Bekannten.

      • Bei mir hängt ein fast 10 Jahre alter Philipps Aurea an der Wand. Läuft wie am ersten Tah und Gäste sind immer wieder aufs neuste beeindruckt.

    • Schon, ich habe 65″, ist aber zu klein. Vor allem bei 4k. Ich schieb jetzt das Sofa näher ran, ist billiger.

    • Die meisten können sich nichtmal aus Platzgründen ein 60 Zoll hinstellen. Wir haben eine große Wand und da passt gerade mal ein 55er Zoll LG rein. Benutzt wird er trotzdem selten.

      • Naja so groß kann die Wand dann nicht sein oder ist halt voll mit Regalen oder Schränken. Die Wand gegenüber vom Sofa ist z.B. bis auf ein Lowboard wo Receiver usw. steh leer und ich könnte so bis 90″ aufhängen denke ich. Bei nem Sitzabstand von 5-6 m wäre das nicht einmal zu viel.

      • bei 5-6 Metern Abstand kann das Zimmer ja nicht sehr groß sein. In ein großes Zimmer kriegste 140″ rein und mehr :))))
        Waa für ein Quatsch, hier mit Zollgrössen rumzuprahlen.
        Bei jedem Thema die meine-Welt-Sicht…

      • Dass es im Jahr 2017 immer noch so viele mit der klassischen einbauschrankwand gibt. Alleine schon aus platzgründen für den Tv (wie ja hier beschrieben) tut man sich doch sowas nicht an zudem sind diese Trümmer ja schon immer ein optischer Supergau. Was braucht man denn großartig im Wozi? Ein lowboard und zwei-drei Regale oder Schränke – Fertig. Schon passen da auch 85 oder 95 Zoll problemlos hin. Und das gesparte Geld für die 10.000€ hülsta wand kann man wunderbar in den Tv investieren ;-)

    • Warum nicht gleich ein Beamer? Da hast du auch deine70“.

      • Beamer hatte ich vor dem 75″, aber ich kann mein Wohnzimmer leider nicht so richtig abdunkeln. Daher war der erst ab Sonnenuntergang vernünftig nutzbar. Und das Bild des TV sieht einfach nochmal geiler aus finde ich.

    • Ich hab nur nen 55 Zoll TV. Fahr aber auch lieber mit dem AMG rum. Naja du sicherlich auch. :))))

      • Ist TV schauen während des Fahrens nicht verboten?
        BTW, AMG Paket heißt nicht, dass es ein AMG ist, nur weil auf dem Auto „AMG“ steht. Du hast bestimmt auch an deinen alten 316i Coupé ein M3 Emblem angeklebt und warst der Meinung, dass du jetzt der Held im Dorf bist.

        Im Ernst: so win unnötiger Kommentar von dir. Hast wohl etwas zu kompensieren, wenn du mir „deinem“ AMG angeben musst.

      • leckos bringt es auf den punkt…()

    • 75″ für unter 2000 €? Dann hast DU leider alles falsch gemacht. Denn das kann ja nur ein Witzgerät sein. Blöder Kommentar. Ehrlich.

      • Habe nichts von unter 2000€ geschriebene. Nur dass ich nicht viel mehr ausgeben würde. Meiner hat 2300€ gekostet und kann alles was ich brauche. Das einzige was er nicht hat ist 4 K, aber da sehe ich auf 5-6 m keinen Unterschied zu Full HD. Auch wenns der freundliche Mediamarktmensch natürlich mir einreden wollte. Klar auf die 1-2m im Markt ja, aber beim späteren Abstand keine Chance.

    • Genau – wieder so ne Flachzange die Fernseher am besten noch in 150″ als 3mm Tapete für 3,99€ haben will…natürlich nicht stinknormle LED sondern OLED in 4k muß es sein für den Wucherpreis.
      Ich glaube da helfen nicht mal Schläge auf den Hinterkopf…du hast mit deinem Computerbild-Wissen nicht mal im Ansatz Ahnung davon, wie exponential die Kosten für große Panels in der Fertigung ansteigen.

      • Ich spreche lediglich aus der Erfahrung der letzen Jahre und wie stark die Preise sinken. Würde alles darauf wetten, dass in 5 Jahren 90-100″ bei 2000-3000€ angekommen ist.

    • Irgendwie passen deine Aussagen und dein Verhalten nicht zu jemanden, der tatsächlich hinreichend reif ist und hinreichend Geld verdient um problemlos 2000€ für einen TV auszugeben.

      Aber klar, es gibt auch genug Leute, die mehr Geld ins Auto stecken als es gesund ist. Insofern ist ein TV tatsächlich ein noch eher preiswertes Hobby.

      Viel Spaß beim Zocken.

    • Also das halte ich für eine Fehleinschätzung. Gerade beim Fernseher ist Größer nicht immer besser.
      Ich bin auch ein Fernsehliebhaber und hab da viel Geld reingesteckt. Für den normalen User sind aber die meisten OLED Modelle einfach uninteressant weil sie zu dunkel sind. die lassen sich im Alltag ohne abgedunkelten Raum nicht so nutzen wie es gedacht ist.
      Gönnt man sich aber einen der Fernsehr die schon ordentliche Helligkeitswerte liefern, wird es bei großen Geräten schnell zu hell. Und zu hell bedeutet anstrengend für die Augen. Das tut sich auf lange Sicht keiner an.

      Und nur mal so als jemand der sich mit den aktuellen Fernsehern auskennt: Wenn du nur knapp mehr als 2000€ für deinen 75″er ausgegehaben hast, wird das kein guter Fernseher sein, es sei denn du hast ein super gebraucht Schnäppchen gemacht. Einfach mal weniger Größe und mehr Bildqualität kaufen, die macht einen erheblich größeren Unterschied beim Fernseherlebnis.

      • Urban legend. Ich lasse meinen Oled auf gerade mal 80% laufen wenn hdr ins Spiel kommt wird es sogar eher zu hell für die Augen wie Du ja selbst schreibst eher anstrengend da regelt man dann auch lieber runter. Auch oled ist problemlos in einem normal beleuchteten Wozi genutzt werden.

  • Sieht aus wie eine riesen Glotze mit angeschraubten Mac Mini

  • Wenn ich mir was wünschten könnte wäre es: 4K, Bluetooth 5.0, Preis bis 130€, Siri Remote weg und per iPhone und Tablet nur bedienbar.

  • Ein 60er von Apple wird eh vermutlich um 10k€ kosten also was solls…

    • Denke ich auch. Egal wie groß der TV letztlich wird, aber falls Apple tatsächlich einen Fernseher rausbringt wird der um einiges mehr Kosten als die Konkurrenz bei gleicher Größe. Und bei einem TV kann Apple gar nicht so innovativ sein, um dafür die „Apple Tax“ zu verlangen. Ich denke eher noch, dass er weniger Features haben wird als gängige Modelle, weniger Anschlüsse,…

    • Kommt drauf an was es ist: 4K wird sicherlich unter 10.000€ liegen, würde eher so in Richtung 5.000€ vermuten.
      8k hingegen, vielleicht sogar direkt mit ner Helligkeit in Richtung 5.000 nits, würde die 10k locker sprengen.

  • Soll mehr kosten als ein iMac. Manche Kommentare sind ja echt zum lachen. Ich wette dass das kein Produkt für den Endverbraucher ist. Apple baut eine Menge Maschinen die für die Produktion bestimmt sind.

  • Das ist doch niemals ein Tv !!! Das passt doch garnicht !!! Oder ist das kein 16:9 ? Letterbox ?

    • Hä? Kuck mal das erste Bild an also ich sehe da ein völlig normales Seitenverhältnis von vermutlich 16:9 – das sieht nicht mal ansatzweise nach Letterbox aus. Kuck Dir mal die Philips Modelle mit 21:9 dann weißt Du wie das ausschaut …

  • Jetzt kommt so ’n Mist, nachdem ich mir vor 3-4 Monaten einen 75″ TV gekauft habe und ich seit Jahren dagegen war weil ich auf Android SCHEI**E und dann doch den Kompromiss eingegangen bin…T(H)ANK U APPLE…

  • könnt ich mir durchaus vorstellen. wenn man das ganze vernünftig durchdenkt und sich einige andere geräte sparen könnte. zum beispiel tv mit integriertem apple tv, mac gestensteuerung, touch etc. wie genau weiß ich auch nicht aber dafür gibts ja apple!

    • da muss ich lachen! als ob apple geräte einsparen will deswegen gibts ja zig ipads, macbooks und imacs!

      apple wird solange melken bis die nachfrage durch ist! sonst gäbe es längst ein surfaceartiges gerät! siehe ipod touch und iphone!

      noch dazu, der tv markt ist derart umkämpft, wie soll apple da die gewünschte rendite einfahren? unmöglich!

  • Und wie immer sind diese Fotos verwackelt

  • Apple testet auch viel ohne jemals was davon zu releasen, das könnte so ein Fall sein.

  • Ist Fake. Original wurden die Bilder bei MacRumors im Forum gestern erst knackenscharf gepostet. Nachdem erste Zweifel aufkamen, hat der Autor die Bilder entfernt bzw. den Thread gelöscht und dann erneut gepostet, aber mit Unschärfe versehen.

    Hier ist es genauer erklärt und mit etwas Photoshop-Forensik kam dabei auch raus dass das Apple-Logo reinkopiert wurde:
    https://forums.macrumors.com/threads/blurry-leaked-images-depict-alleged-apple-oled-tv-in-testing-facility-updated.2062105/page-5#post-24903073

  • Sieht aus wie ein OLED und da LG ja ganz brauchbare OLED-Panels kann, wäre es schon vorstellbar, dass die das probieren. Als Recheneinheit einen Apple TV ran und gut.

  • Naja, ich selber kaufe viel von Apple aber es gibt Dinge die braucht man von Apple nicht wirklich. Das ist einmal die Wanze alias HomePod und dann das Apple TV (egal ob als Set Top Box oder richtiger Fernseher).

    Seit Jahren habe ich einen Mac Mini als Mac HTPC im Einsatz und bin da den Apple TV deutlich überlegen. Dann lohnt sich der richtige Fernseher von Apple auch nicht, denn dank des Apple Logos ist er einfach mal doppelt so teuer als die Mitbewerber mit den gleichen Panel.

  • Woran erkennt man dass das gezeigte Gerät 60″ Zoll hat? Das Design haut mich leider nicht so vom Hocker, das kann aber auch an dem Wackelbild liegen. Ich hätte mir eher etwas in Richtung iMac Design gewünscht, ist aber bestimmt bei der Größe schlecht zu realisieren. Mal sehen ob Apple tatsächlich mit einem richtigen TV kommen wird. So lange wie der schon in der Gerüchteküche rum geistert muss der bis ins letzte Detail optimiert sein. Der Schritt einen eigenen TV anzubieten wäre allerdings richtig. Apple TV ist ganz nett, muss aber mit vielen günstigen Geräten konkurrieren. Viele kaufen allerdings auch einen Smart TV der viele Dinge im Alltag bereits abdeckt, wofür man keine zusätzliche Box braucht. Nur für Apple Services wie die Apps und Apple Music braucht man den ATV nicht unbedingt. Der TV ist nach wie vor die Zentrale im Wohnzimmer, daran wird sich so schnell auch nichts ändern. Vielleicht hat Apple das jetzt auch erkannt? Begrüßen würde ich das auf jeden Fall. Wenn das Konzept passt und der Preis im Rahmen liegt würde ich vielleicht einen Blick riskieren. Es bleibt spannend…

  • Wer kauft denn heute noch so große Fernseher, es gibt doch Beamer, da komme ich dann mal eben auf 99 Zoll ;) Und das Feeling ist auch ein anderes als bei einem TV ;)

    • Ich bin von 100″ Leinwand wieder auf 75″ TV umgestiegen. Ist halt doof wenn man sein Wohnzimmer nicht komplett abdunkeln kann, bzw. man will ja auch nicht immer im dunkeln sitzen wenns nicht grad nen Kinofilm ist. Finde auch die Farben usw. auf nem Fernseher schöner. Außer bei manchen Filmen kommt es natürlich schon eher and Kinofeeling ran.

    • Ja dann hast 100″ und nur Full HD, ist sicherlich cool wenn man dann Pixel hat so groß wie ein iPhone…

      • Auf 5-6 m siehst auch du keinen Unterschied. Nur weil die Leute immer alles glauben was die Verkäufer erzählen und nickt selber testen.

  • Das kann doch nur Fake sein, oder?
    Denkt doch mal drüber nach…wieso sollte Apple einem Prototypen der im Labor getestet wird ein Apple-Logo verpassen? Die Gefahr, dass Bilder leaken sind doch dann viel größter, als wenn einfach ein Gerät ohne so ein Logo getestet wird, weil dann niemand zuordnen könnte, dass das ein zukünftiges Apple Produkt ist.

    • Weil die prototypen möglichst nahe am Produkt sein sollen? Wahrscheinlich ist das Apple logo wie bei iPad und iMac die Antenne für WLAN und co. Das Logo kann man nicht einfach so weglassen und nacher hinzufügen…

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25180 Artikel in den vergangenen 6325 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven