ifun.de — Apple News seit 2001. 34 917 Artikel

MacBook Pro-Kritik beeinflusste

Der neue Mac Pro: Apples hastige Reaktion auf unzufriedene Anwender

79 Kommentare 79

Der neue Mac Pro und Apples ungewöhnlicher Bruch des selbstauferlegten Schweigegelübdes, werden uns wohl noch ein paar Monate begleiten. Wenige Tage, nachdem Cupertino einer Handvoll ausgewählter Reporter eröffnete, sich zukünftig doch wieder um den stärksten Rechner im eignen Lineup kümmern zu wollen, reicht Thom Holwerda nun die ersten Hintergrundinformationen nach.

Und die bruchstückhaft zusammengetragenen Häppchen aus Kreisen von Personen „die wissen, wovon sie sprechen“ haben es in sich.

Laut Holwerda befand sich der aktuelle Mac Pro noch bis vor wenigen Wochen im Winterschlaf. Apple hatte noch nicht entschieden was bzw. ob überhaupt etwas mit der Maschine passieren sollte und kümmerte sich – wir erinnern uns alle – erst mal um die komplette Neugestaltung der MacBook Pro-Familie.

Eben jenes MacBook Pro und das schlechte Community-Feedback zur Einführung der neuen Touch Bar Modelle sollen Apple dann zur hastigen Kehrwende gedrängt haben. So seien die Verkäufe der alten MacBook Pro-Modelle nach der Vorstellung der 2016er-Version explodiert.

Well, after the announcement of the new MacBook Pro with Touch Bar, orders for refurbished „old“ MacBook Pros supposedly went through the roof, and after the initial batch of reviews came out, they shot up even higher. This response to the new MacBook Pro with Touch Bar took Apple completely by surprise. Combined with the problems surrounding the LG UltraFine 5K display and the constant negativity from professional Apple users, the company decided to double down on professional users.

Die Entscheidung, sich doch wieder um den Tischmülleimer bzw. den Bau eines Nachfolgers zu kümmern, sei erst vor wenigen Monaten gefallen – die Arbeiten an der Maschine selbst hätten gerade erst begonnen.

Apples Aussage, der neue Mac Pro werde „noch nicht in diesem Jahr“ erscheinen, bedeutet im besten Fall, dass wir mit einem Release Ende 2018 rechnen können – laut Holwerda werden sich interessierte Anwender jedoch mindestens bis Anfang 2019 gedulden müssen, ehe die neue Profi-Kiste auch bestellt werden kann. Vielleicht sogar noch länger.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Apr 2017 um 08:21 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    79 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    79 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments