ifun.de — Apple News seit 2001. 29 949 Artikel

Zeichen-App für Profis

VectorStyler: Als Beta für Intel- und M1-Macs

5 Kommentare 5

Die Grafik-Applikation VectorStyler befindet sich schon seit einiger Zeit im Betatest für Windows und Mac-Anwender. Den Vectornator- Konkurrenten konnten bislang allerdings nur Mac-Nutzer ausprobieren, die noch auf einen Intel-Prozessor setzten.

VectorStyler

Mit der jüngsten Vorabversion des Vector-Zeichenprogramms werden nun erstmals auch Apples M1-Chips unterstützt. Allerdings hat sich der Entwickler nicht zur Freigabe einer kombinierten Universal-Anwendung entschieden, sondern bietet die Downloads für Intel- und M1-Prozessoren als separate Applikationen an.

VectorStyler beschreibt sich als fortgeschrittene Illustrations- und Zeichensoftware für Mac-Anwender und plant langfristig ein Lizenzsystem einzuführen, das auf einen Einmalkauf im Bereich von etwa $99 setzen wird.

VectorStyler Screen

Wie Vectornator, Logoist und das Open-Source-Projekt Inkscape lässt sich VectorStyler zum Erstellen von Illustrationen, Logos, Icons, Zeichnungen, Typografie und Vectork-Kunstwerken einsetzen. Die so erschaffenen Grafiken lassen sich beliebig vergrößern und zeichnen sich für gewöhnlich durch relativ kleine Dateigrößen aus.

Alternative: Affinity Designer

Vectornator besetzt damit eine ähnliche Nische wie der Affinity Designer des Software-Studios Serif. Im Zusammenhang mit der Beta von VectorStyler wollen wir auch diesen noch mal erwähnen. Ebenfalls für Apples M1-Prozessoren optimiert, bietet sich dieser seit kurzem zum 90-tätigen Gratiseinsatz an und hat zudem auch den Pauschalen Kaufpreis um 50 Prozent reduziert – ifun.de berichtete.

Designer

Wie alle Mac-Apps aus der Affinity Serie verlangt auch der Affinity Designer derzeit nur 27,99 Euro statt der bislang geforderten 54,99 Euro für den Zugriff auf die Vollversion. Nach eigenen Angaben will Serif mit dem Angebot auf die von der Corona-Krise betroffenen Kreativen zugehen.

Laden im App Store
‎Affinity Photo
‎Affinity Photo
Entwickler: Serif Labs
Preis: 27,99 €
Laden
Laden im App Store
‎Affinity Designer
‎Affinity Designer
Entwickler: Serif Labs
Preis: 27,99 €
Laden
Laden im App Store
‎Affinity Publisher
‎Affinity Publisher
Entwickler: Serif Labs
Preis: 27,99 €
Laden

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Jan 2021 um 16:52 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Eine App bei der die Preferences auf dem Mac mit command+K erreichbar sind hat sich wegen liebloser, ignoranter oder unwissender Implementierung eigentlich schon von selbst disqiualifiziert

      • weniger beta, als vielmehr (laut Aussage des Entwicklers) der Hang Adobe Illustrator Shortcuts zu imitieren … finde es zumindest streitbar, ob man die Ignoranz von Adobe gegenüber Systemstandards auch noch kopieren muss

  • Inkscape läuft leider nicht mehr auf Beuten macOS Versionen. Oder hat das einer von euch hinbekommen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29949 Artikel in den vergangenen 7065 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven