ifun.de — Apple News seit 2001. 29 159 Artikel

Neue OM-D Webcam Beta erschienen

Olympus-Kameras jetzt auch am Mac als Webcam verwendbar

17 Kommentare 17

Olympus bietet seine Webcam-Software jetzt auch für den Mac an. Das Programm erlaubt es, ausgewählte Kameras des Herstellers auch als Webcam am Mac zu verwenden.

Olympus Om D Webcam Software

Für Windows hat Olympus seine OM-D Webcam Beta bereits im Juli freigegeben. Jetzt dürfen auch Mac-Nutzer von der Möglichkeit profitieren, Olympus-Kameras als Webcam zu benutzen. Die Software befindet sich aktuell noch im Beta-Stadium und unterstützt die Kameramodelle OM-D E-M1X, OM-D E-M1 Mark III, OM-D E-M1 Mark II, OM-D E-M1 und OM-D E-M5 Mark II.

Auf Mac-Seite setzt Olympus mindestens macOS 10.12 sowie einen Core-i-Prozessor und 1 GB RAM voraus. Die Kameras werden über USB mit dem Rechner verbunden.

Der Kamerahersteller reagiert mit diesem Angebot auf die derzeit verstärkte Nachfrage nach Webcam-Lösungen. Zuvor hatten schon Canon, Panasonic, Fuji und eben erst auch Sony vergleichbare Lösungen vorgestellt.

Mittwoch, 26. Aug 2020, 18:01 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sowas für dir Sony Alphas wäre mega!

  • Super das die neue OMD 5 III nicht unterstützt wird. Also uninteressant

    • Puuuh ein Glück! Stimmt natürlich! Wenn Du das festlegst ist es uninteressant. Wir dachten schon Du meldest Dich diesmal gar nicht ….

    • Die 5 III hat keine USB-Tether-Funktion – die hat Olympus in der 5 II noch gehabt und der III dann gestrichen (vermutlich als Abgrenzung zu den größeren Modellen) -> Da diese Web-Cam-Funktionen der Hersteller aber genau dieses USB-Tether verwenden, geht es bei der 5 III rein technisch eben nicht.

  • gibt es auch für die GoPro Hero8. Hatte mich sehr darüber gefreut. Leider lässt sich die externe Kamera nicht überall auswählen. FaceTime lässt bei mir keine externe Kamera zu und Skype nur über Chrome Browser. War sehr ernüchternd…

  • Was passiert eigentlich mit der Olympus Kamerasparte, nachdem sie veräußert wurde…?

    • Welche Antwort erwartest Du hier? Es ist bisher nur eine Absichtserklärung von Olympus (Memorandum of Understanding) sich von der Kamerasparte zu trennen und wie die weitere Entwicklung aussieht, können Dir nur unter Vorbehalt die Verantwortlichen von Olympus sagen.

      Auszug Olympus Pressetext:
      „Olympus ist der Ansicht, dass durch die Ausgliederung an JIP und die gemeinsame Führung, die Organisationsstruktur schlanker, effizienter und agiler wird und dies zugleich auch der geeignetste Weg für das Imaging-Geschäft ist, nachhaltig und kontinuierlich zu wachsen sowie weiterhin einen Mehrwert für die Nutzer der Produkte zu bieten“ …..

      • @Jürgen: ich wusste nicht, was der Stand ist, deswegen die Frage.
        Kein Grund schnippisch zu sein ;-)

        MFT ist einfach nicht gut genug (zumindest die von Olympus) besonders im low light Bereich.
        Da werden sie von APS-C Sensoren um Längen geschlagen. Von Fuji z.B

    • Olympus-Kameras werden vom Markt verschwinden, wenn sie nicht die Strategie komplett ändern. Die Smartphone-Kameras werden immer besser und bei dedizierten Systemen gibt es in Zukunft nur noch Vollformat und größer.

      MFT hat eine Nische im Videosegment, aber gerade da ist Panasonic stark.

    • Zumindest wird es keine Kameras mehr geben die den Namen Olympus tragen da die Namensrechte weiter bei Olympus bleiben. OM-D und Zukio werden hingegen mit verkauft.

      • So so, Du weisst also mehr als alle anderen. Die müssen den Namen behalten, weil der Rest der opTischen Sparte und Medizin weiter Olympus heisset. Der Name wird lizensiert. Ein übliches Verfahren.

        Der Mit Senso ist weitaus mehr verbreitet als hier bekannt. Der Sensor ist extrem weit in Industrie Maschinen verbaut und wird weiterentwickelt. Und das APS-C dem Sensor in Low-Light weit überlegen ist, kann ich nicht bestätigen (ich verdiene mein Geld u. a. mit Fotografieren.)

      • Die Überlegenheit ist ca. 1 Blende jeweils von mFT -> APS-C-> KB. MFT hat Vorteile durch Crop im Telebereich aber im Umkehrschluss Schwächen bei der Freistellung, besonders wenn es weitwinkliger wird.

      • @morpheus: das tue ich auch und meine Vergleichsresultate (low light) Olympus MFT und Fuji APS-C sind frappant!
        Es liegen Welten dazwischen!

        Sage übrigens nicht nur ich, sondern so ziemlich jeder Sensor Test

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29159 Artikel in den vergangenen 6941 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven