ifun.de — Apple News seit 2001. 38 033 Artikel

Mit voller Tastatursteuerung

mpv: Ein Open-Source-Videoplayer für den Mac

Artikel auf Mastodon teilen.
3 Kommentare 3

Wenn es darum geht, Video-Dateien auf dem Mac wiederzugeben, dann tauchen neben dem vorinstallierten Quicktime-Player, vor allem der quelloffene VLC Media Player und der seit einigen Jahren als etwas attraktivere Alternative entwickelte IINA Video Player auf.

Mpv App 1500

In der zweiten Reihe tummelt sich dann noch der Optimus Player, viel mehr Werkzeuge zum Abspielen nahezu beliebiger Video-Dateien sind im allgemeinen Bewusstsein der Apple-Community jedoch nicht vorhanden.

mpv Video Player: Kostenlos und quelloffen

Dabei gibt es ein weiteres Open-Source-Projekt, das etwas mehr Aufmerksamkeit verdient hätte: Der mpv Video Player ist komplett kostenlos verfügbar und besitzt eine umfangreiche Tastatursteuerung, die die fast vollständige Nutzung der 50 MB großen Applikationen ermöglicht, ohne dafür eine Maus in die Hand nehmen zu müssen.

Wurde die Applikation zum Erststart einmal per Rechtsklick gestartet (dies ist notwendig, um Apples Sicherheitsabfrage zu bestätigen), wartet mpv auf die Ablage einer Videodatei auf dem Hauptfenster und spielt diese anschließend umgehend ab.

Mpv Screenshot

Im App-Menü lässt sich wählen, ob mpv dabei im Fenstermodus arbeiten oder im Vollbildmodus angezeigt werden soll. Zudem kann festgelegt werden, ob die Anwendung über allen anderen offenen Fenstern schweben soll.

Konfiguration per Textdatei

Ähnlich wie beim VLC Media Player lässt sich auch beim mpv Player das Seitenverhältnis frei bestimmen, eine Untertitelspur wählen und die Wiedergabe nach Belieben anpassen. So können die Videos etwa schneller oder langsamer wiedergegeben werden, über allen anderen Fenstern schweben, sowie im Vollbild oder auf allen Arbeitsflächen angezeigt werden. Die App versteht sich zudem auf das Ansteuern bestimmter Kapitel und kann ganze Wiedergabelisten in einem Rutsch abspielen.

Die zahlreichen Tastaturkürzel, mit denen die Applikation von A bis Z bedient werden kann (der Druck auf die Taste „q“ etwa beendet das aktuell spielende Video und schließt die Applikation komplett) lassen sich dieser Übersicht entnehmen. Die Basis-Konfiguration erfolgt über eine Textdatei.

19. Jul 2022 um 14:42 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • IINA ist eine Mac native GUI für mpv. Bietet also schon alle Funktionen die mpv bietet. Warum man stattdessen mpv verwenden sollte erschließt sich mir nicht.

  • Etwas off topic, kennt jemand einen Player für Android TV der die iPhone mov Videos korrekt drehen kann? Bis jetzt ignorieren alle die ich probiert habe den Orientation Tag (Kodi, VLC, MX, …)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38033 Artikel in den vergangenen 8220 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven