ifun.de — Apple News seit 2001. 38 015 Artikel

Kostenlos und gut konfigurierbar

MagicNotch: Tastaturkurzbefehle per Mausklick

Artikel auf Mastodon teilen.
3 Kommentare 3

Drittanbieter-Anwendungen die die Display-Aussparung aktueller MacBook-Modelle, den so genannten Notch, kreativ zweckentfremden gibt es inzwischen einige. Der jüngste Kategorie-Neuzugang nennt sich MagicNotch und versteckt ausgewählte Tastaturkurzbefehle oben Mittig im Display aktueller MacBooks.

Magicnotch

Die im Mac App Store erhältliche Anwendung, die weniger als ein Megabyte Speicherplatz benötigt, sich ab macOS 12 installieren lässt und vollständig kostenlos angeboten wird, ist simpel aufgebaut und schnell konfiguriert.

Der Download bietet euch zwei anpassbare Kurzbefehle an, die sich links und rechts hinter dem Notch von MacBook Air und MacBook Pro verstecken und nur sichtbar werden, wenn ihr die Display-Aussparung mit eurem Mauszeiger berührt. Dann klappen sich die beiden Tasten aus und können direkt angewählt werden.

Der Mausklick macht dann nicht viel mehr als einen voreingestellten Tastaturkurzbefehl auszulösen. Welcher dies sein soll könnt ihr in den Einstellungen der kostenlosen Applikation festlegen.

Dabei könnt ihr hier zwischen einer Vorauswahl bekannter Tastaturkurzbefehle wählen, die den Sperrbildschirm, die Spotlight-Suche, die Bildschirmfoto-Funktion oder die Emoji-Übersicht aktivieren, habt aber auch die Möglichkeit gänzlich eigene Tastenkombinationen zu setzen.

Dafür wählt ihr die gewünschte Kombination auf Command-, Shift-, Control- und Option-Taste sowie einen zugehörigen Buchstaben oder eine Zahl. Zudem könnt ihr in den Einstellung der App festlegen, welches Icon die konfigurierten Kurzbefehle repräsentieren soll.

Laden im App Store
‎MagicNotch - Elegant Shortcuts
‎MagicNotch - Elegant Shortcuts
Entwickler: 奕琦 冯
Preis: Kostenlos+
Laden

Notchmeister, TopNotch und TopDrop

Neben MagicNotch bieten sich die Mac-Anwendung Notchmeister, TopNotch oder TopDrop an, um die Display-Aussparung entweder zu verstecken oder in eine produktive Schaltfläche mit Mehrwert zu verwandeln.

10. Aug 2023 um 09:36 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gibt es denn eine Möglichkeit , andere Apps im absoluten Vollbildmodus mit Notch anzuzeigen? Also, ohne schwarzen Balken, auch wenn die Menüleiste ausgeblendet bleibt.

    • Standardmäßig geht das nicht, solange die App nicht dem System mitteilt, dass diese auf die Notch vorbereitet ist. Apple will so vorsorgen, dass eine App sich nicht mehr bedienen lässt, wenn da z.b. wichtige Kontrollelemente in den Bereich der Notch fallen würden.
      Nur wenn eine App dem macOS mitteilt, dass es über die Notch Bescheid weiß, ist auch ein Vollbildmodus ohne schwarzem Balken möglich.

      D.h. das ist eine Sache, die nur der App-Entwickler in der Hand hat.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38015 Artikel in den vergangenen 8217 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven