ifun.de — Apple News seit 2001. 24 404 Artikel
Backup. Download. Mehr Performance.

macOS High Sierra steht zum Download bereit

Artikel auf Google Plus teilen.
130 Kommentare 130

Genau ein Jahr und fünf Tage nach der Veröffentlichung von macOS 10.12 Sierra am 20. September 2016 hat Apple jetzt die Folgeversion, macOS 10.13 High Sierra zum Download bereitgestellt und verteilt das Upgrade über den Mac App Store.

High Sierra

Habt ihr bereits ein Backup eures Systems erstellt und unsere Checkliste zum Update gelesen, steht der Aktualisierung nun nichts mehr im Wege. Das System-Update enthält eine Reihe von Verbesserungen der Anwendungen für Fotos, Safari und Mail, wird das neue Dateisystem APFS auf allen Macs mit SSD-Festplatte installieren, bringt die Unterstützung für den neuen High-Efficiency Video-Codec (HEVC) und ein Update für die Grafiktechnologie Metal mit.

Die macOS-Aktualisierung lässt sich auf fast allen Macs mit einem Baujahr ab Ende 2009 installieren. Offiziell kompatibel mit macOS High Sierra sind das MacBook (Ende 2009 oder neuer), der MacBook Pro (Mitte 2010 oder neuer), das MacBook Air (Ende 2010 oder neuer), der Mac mini (Mitte 2010 oder neuer), der iMac (Ende 2009 oder neuer) und der Mac Pro (Mitte 2010 oder neuer).

Laden im App Store
macOS High Sierra
macOS High Sierra
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden

Die wichtigsten Neuerungen hat Apple selbst auf dieser Vorschauseite zu macOS 10.13 High Sierra zusammengestellt. Während wir uns auf den Caching-Dienst freuen, führt Apple die aufgebohrte Fotos-Applikation als eines der wichtigsten Features an.

Fotos in macOS High Sierra fügt eine neue, stets verfügbare Seitenleiste hinzu, die Alben und Organisationswerkzeuge anzeigt. Eine neu gestaltete Bearbeitungsansicht enthält leistungsstarke neue Tools wie Kurven zur Feinabstimmung von Farbe und Kontrast und Auswahlfarbe, um Anpassungen innerhalb eines definierten Farbbereichs vorzunehmen. Live Photos können nun mit lustigen Effekten bearbeitet werden und Andenken kuriert Benutzerfotos und Videos zu mehreren neue Themen. Fotos unterstützt nun externe Bearbeitungsprogramme, so dass Photoshop, Pixelmator und andere Apps direkt in Fotos starten können, wobei die Änderungen in der Fotos-Mediathek gespeichert werden. Und zum ersten Mal bietet die Unterstützung von Drittanbieter-Projekterweiterungen den Zugriff auf Druck- und Publishing-Services wie Animoto, ifolor, Shutterfly, WhiteWall und Wix direkt innerhalb der Fotos App.

Apples Changelog

Neue Technologien im Kern des Systems machen deinen Mac zuverlässiger, leistungsfähiger, reaktionsschneller – und bilden das Fundament für zukünftige Innovationen. macOS High Sierra verbessert außerdem die Features und Apps, die du jeden Tag nutzt. Das ist macOS auf höchstem Niveau.

Sortiere, bearbeite und sieh dir deine Bilder in Fotos an.

  • Erstelle kurze Videos aus deinen Live Photos mit den neuen Effekten Endlosschleife und Abpraller.Sortiere und finde deine Inhalte ganz einfach mit der neuen Seitenleiste.Bestimme mit den neuen Tools Kurven und Auswahlfarbe den Kontrast und die Farben in deinen Fotos.
  • Greife in Fotos direkt auf Apps anderer Anbieter zu und speichere die bearbeiteten Bilder wieder in deiner Fotomediathek.
  • Finde Bilder in deiner Mediathek wieder mit neuen Themen für Rückblicke wie Haustiere, Hochzeiten, Outdoor-Aktivitäten und mehr.
  • Erstelle Fotodrucke und mehr mit den neuen Projekterweiterungen anderer Anbieter.

Verbessere dein Surferlebnis mit Safari.

  • Verhindere das automatische Abspielen von Webvideos mit Audio.
  • Vermeide mit dem intelligenten Tracking-Schutz, dass Websites und Werbenetzwerke dein Surfverhalten verfolgen.
  • Passe dein Surferlebnis an mit neuen individuellen Einstellungen pro Seite für Reader, Zoom, Content Blocker und mehr.

Erlebe Verbesserungen in Mail.

  • Finde mit Toptreffern sofort die für deine Suche relevantesten Nachrichten.
  • Verwende Split View, wenn du eine neue E‑Mail im Vollbildmodus erstellst.
  • Spare Platz auf deinem Mac mit komprimierten Nachrichten.

Suche mit Spotlight nach Informationen zu Flügen.

  • Prüfe den Status eines Fluges. Gib dazu die Airline und die Flugnummer in Spotlight ein.

Halte deine Gedanken mit Notizen fest.

  • Sortiere deine Informationen mit konfigurierbaren Tabellen.
  • Hefte deine Lieblingsnotizen an, damit sie immer oben auf der Liste stehen.

Lass dir von Siri Musik vorschlagen, mit einer natürlicher klingenden Stimme.

  • Erkenne mehr Varianz bei Tonfall, Betonung und Tempo, wenn Siri dir antwortet.
  • Erlebe auf dich zugeschnittene Musikempfehlungen von Siri, wenn du Apple Music hörst.

Speichere deine Familiendaten sicher in iCloud.

  • Teile einen einzigen iCloud Speicherplan mit deiner Familie für sichere Backups der Daten von allen.
  • Richte mit ein paar Klicks alles für deine Familie ein und füge bei Bedarf Funktionen hinzu.

Mit iCloud Drive zusammenarbeiten.

  • Teile Dateien und arbeite daran zusammen mit anderen in iCloud Drive. Alles bleibt immer auf dem aktuellsten Stand, mit allen Änderungen.

Verbessere die Leistung, Zuverlässigkeit und Sicherheit deines Mac mit dem neuen Apple Dateisystem.

  • Aktualisiere auf ein neues Dateisystem, das für Macs mit Flash Speicher gemacht ist.
  • Erlebe kürzere Reaktionszeiten, zum Beispiel beim Duplizieren von Dateien oder Prüfen, wie groß ein Ordner ist.
  • Schütze dein komplettes Laufwerk mit integrierter nativer Verschlüsselung – für noch mehr Sicherheit.

Steig um auf den neuen Standard für 4K Video: HEVC.

  • Erstelle und schaue hochauflösende Videos mit High Efficiency Video Coding (HEVC), das bis zu 40 % weniger Speicherplatz braucht, ohne an Qualität zu verlieren.

Erlebe Grafik und Berechnungen der nächsten Generation mit Metal 2.

  • Hol mit der neuen verbesserten Version von Metal das Maximum aus den grafischen Möglichkeiten deines Mac.
  • Entdecke faszinierende Tools zum Erstellen von Inhalten, die Virtual Reality unterstützen.
  • Erstelle fortschrittlichste Apps mit Features, die allgemeine Funktionen für maschinelles Lernen beschleunigen.
Montag, 25. Sep 2017, 19:09 Uhr — Nicolas
130 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Tüte Chips und Bier! Und dann hier (bzw bei der Konkurrenz) die Kommentare lesen, besser als Kino!

  • Muss ich beim aufspielen des Updates jetzt irgendwas beachten was meinen iMac mit Fusion Drive betrifft? Hab derzeit noch den letzten Release von Sierra drauf, also nicht an der Beta Phase teilgenommen.

  • Bei mir taucht keine Option zum installieren auf im Store. Muss man vorher Sierra installiert haben?

  • Nach der Berichterstattung über iOS 11 warte ich auch lieber mit dem Update, bis ich alle meine Hausarbeiten abgegeben habe. Aber eigentlich sollte ja nichts schlimmes passieren. Sollte ja theoretisch nur Systempflege sein…

  • Nichts zu sehen, gehen Sie weiter!

  • Auf meinem Mid 2010er MacBook Pro ist leider auch nix in Sicht bisher :-(
    Dabei hab ich wegen der SSD extra noch eine Datensicherung gemacht ;-)

  • Server halten sich gut. :-) mit KabelD… 5,17 GB in 5:30 geladen :D

    Traue es mich aber noch nicht zu installieren. Erst einmal alles aufräumen, dann CCC-Sicherung und danach mal schauen.

    Wird die neue iTunes-Kastration automatisch installiert, welche vor nen paar Wochen kam? Die möchte ich nicht haben. :/

  • Ihr müsst in der Suche im App Store nach Mac OS High Sierra suchen

  • bei mir kommt die fehlermeldung „ dieses produkt ist nicht im (?) en Store erhältlich“ ?!

  • Im App Store einfach auf „Highlights“ gehen. Dort wird High Sierra als erstes gezeigt.

  • Bei mir ist der Download nur 20 mb groß!? das kann doch nicht sein oder?

  • Hat die FotoApp endlich mal ne Stapelverarbeitung?

  • Bei mir gingen es bis zu 5 GB zügig voran. Anzeige: noch 1 minJetzt noch 200 MB und die Anzeige steht auf 24 min.Da ist wohl ganz schön was los auf den Servern …

  • Bei mir bricht das Installationsprogramm ab mit der Meldung: macOS konnte auf deinem Computer nicht installiert werden. Beim Überprüfen der Firmware ist ein Fehler aufgetreten. Habe ein MacBook Pro 2011. Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

  • Noch 34 Minuten…Wobei ich mit Fusion Drive im Mac dann ja doch auf das beste Feature weiter warten muss, hoffe das Apple bald APFS nachreichen wird.

  • Wie ist es mit Paralells Desktop???Läuft es nach den Update noch???Arbeite da mit Windows 7. (Muss ich leider wegen Handwerker Software)

    • Zumindest offiziell nur mit parallele Version 13. die wollen dass du jedes Jahr das Update kaufst ;)Inoffiziell läuft meist auch die Vorversion noch, also Version 12.

  • Kann schon jemand etwas über die Akkulaufzeit der iMacs sagen? Habe die Beta-Phase nicht verfolgt

    • Ganz übel – mein 27“ iMac läuft jetzt gar nicht mehr ohne Steckdose. Als wäre nie ein Akku drin gewesen… Aber der Akku in der Maus hält zum Glück mehrere Wochen!

      • der Beweis… es gibt doch dumme Fragen. Dafür eine geniale Antwort. Habe herzlich gelacht :-)

      • Clown gefrühstückt?!

        Geh‘ mit Deinen LEGOs spielen

      • Leider ein Beweis mehr, dass Fleischfresser mehr Humor haben… :-)
        Und übrigens… Lego ist ein cooles Spielzeug… kann auch einem Erwachsenen spass machen, wenn er nicht ganz so verbissen und verbohrt ist…

  • Fertig!

    Build: macOS 10.13 (17A365)

  • bei YouTube nach MacTV suchen lohnt sich.
    Die machen gerade eine Livesendung zu HighSierra.
    Links werden hier gekillt. :(

  • Update durch, iMac tut, fehlt noch APFS…

  • ACHTUNG: Mein Macbook Pro mit 256GB SSD wurde durch das Update komplett platt gemacht. Nichts geht mehr – es lässt sich nach einer Fehlermeldung nicht mal mehr einschalten.

  • gibt es schon einen direkten Download Link (ohne AppStore)?
    Bei meiner Inet-Leitung brauche ich da ne Woche zum Laden und das würde ich gerne meiner QNap überlassen…

  • Jetzt kann man nur hoffen, dass Nvidia bald einen neuen Cuda Treiber veröffentlicht.

  • Die Installation bei meinem MacBook Pro 2017 ist gescheitert und die SSD leer.

    Bei Steve wäre das niemals passiert.
    Er hätte auch keine Verschiebung des Termins „iPhone X“ toleriert.

  • alles Perfekt nach update installation läuft alles bestens ging ohne Probleme zu installieren

  • Alles bestens!

    20 Minuten Download ( 25Mbit-Leitung )
    40 Minuten Installation ( 1TB Evo SSD )
    MBP 2012 / 13″ mit 8GB-RAM

    Platzgewinn auf der SSD knapp 2 GB – aber spürbar schneller, besonders Finder-Aktivitäten.
    Alle Programme bis auf Finalcut Express funktionieren – auch Office 2008 funktioniert.

    Zusammenspiel mit iOS11, soweit ich’s überblicke, funktioniert auch wunderbar.

    Viel Glück allen, bei denen’s nicht so rund läuft.

  • Alles super,läuft bis jetzt ohne Probleme auf meinem MacBook Pro 2012

  • high sierra lief auch als beta ohne probleme. musste nur APFS wieder zurückrollen, wegen fusion drive, was aber mit einem backup auch kein problem war.

  • Hier alles glatt gegangen. iMac Ende 2015 mit Fusion Drive.

  • Der Download hat zirka 10min gedauert, die anschließende Installation zirka 40min. Funktioniert bisher alles tadellos. MacBook Pro 2016

  • Bei mir alles einwandfrei geklappt ohne Probleme.

  • Ist eigentlich ein Clean Install empfehlenswert…und wenn ja, wie mache ich das?

    Danke für eure Infos.

  • Also nach dem was sie mit iOS 11 abgeliefert haben, kommt mir das Teil sicher nicht auf mein Gerät.

  • Instagram:Darkchild242

    Absolut ohne Probleme… Lediglich die Installation dauerte auf beiden Geräten um die 30 min, aber das sicherlich ob der Konvertierung der Festplatte.

  • iMac 2017 mit SSD hat Problemlos geklappt – läuft gefühlt sehr schnell

  • Nach dem Update braucht mein MacBook Pro 2012 mit SSD sehr lange zu hochfahren, fast 5 Minuten, hat jemand noch ein Problem damit?

  • Ich hab die SanDisk Extreme 500 SSD über USB an meinem iMac angeschlossen, so wie Ihr es mal gezeigt habt. Erkennt macOS, dass es auf einer SSD installiert wird und bekomme ich nun die Vorteile des neuen Dateisystems?

  • Nabend,

    bei mir ist die Inst. von HS auf meinem 2011er iMac bisher 2 x FEHLGESCHLAGEN. Ich tippe jetzt mal auf Probleme mit einer ext. SSD (Crucial) an Tunderbolt. Nach dem EFI-ROM Update (langer beep) sieht’s erst OK aus (41 Min. to go) … dann kommt nach ca. 1 Minute die Meldung, dass HS auf meinem Mac nicht installiert werden konnte -> Beim überprüfen der Firmware ist ein Fehler aufgetreten …

    Hmmm … dann komm‘ ich wohl doch eher ins Bett, als geplat! :)

    Morgen dann auf ein Neues!

    Regards
    FuXX

  • O. M. G. Installation total schief gelaufen. Download lief super in 2:17,5, Update gestartet, alle Schritte wie von Apple vorgegeben befolgt… dann hab ich mir einen Kaffee geholt und es steht ein verd… Surface da wo mein iMac vorher noch stand.

  • Wie kann ich unter High Sierra bei Mail eine konstante Signatur hinterlegen?

  • High Sierra überprüft die Firmware ob Sie Original ist!Sollte sich da was eingenistet haben gehts nicht weiter.

  • Apple integriert weitere Sicherheitssysteme macOS 10.13 High Sierra soll zudem die EFI-Firmware des Macs wöchentlich einer Routineprüfung unterziehen und den Nutzer auf etwaige Modifikationen hinweisen. Die neue Version des Betriebssystems erschwert außerdem die Installation von Kernel-Extensions, der Mechanismus ist nach Angabe eines Sicherheitsforschers aber fehlerhaft – ob Apple den Schwachpunkt bis zur heutigen Veröffentlichung schon behoben hat, bleibt vorerst unklar.

  • Apple genehmigt Macs, die auf macOS High Sierra aktualisiert werden, ein neues Sicherheitsfeature. In der neuen Version überprüft ein Tool regelmäßig, ob die EFI-Firmware noch immer so ist, wie sie von Apple entwickelt wurde. Änderungen könnten darauf hindeuten, dass sich eine Malware eingenistet hat, die dann auch über eine Formatierung der Festplatte hinweg anwesend wäre.

  • IMac 27“ 2015 ohne Probleme allerdings FusionDrive

  • Optimal … high Sierra auf RAID ( noch immer ) nicht installierbar

  • Hat sich da was mit dem Design getan? Seit 3 Jahren macht die GUI einen auf pseudomodern. Ist mal Zeit für ne Weiterentwicklung.

  • Ich bin von Sierra und High Sierra Beta wieder zurück auf El Capitan.

    Ich bereue nichts…

  • iMac Mid 2011 (SSD Samsung 850 EVO nachgerüstet).

    Installation ohne Probleme und das System läuft auch ohne Probleme. Wurde ja nicht viel gemacht.
    War mit Sierra auch sehr zufrieden.

    Das einzige was nicht klappt ist AirPlay mit dem AppleTV aber das funktioniert schon seit 2-3 Jahren nicht mehr. Am Anfang funktioniert es immer. Aber dann installiere ich jedes mal i-was, was es dann wieder kaputt macht und ich weiß nicht was es ist. Aber nicht so wichtig – im Moment.

  • Ich bin dann vielleicht bei der Korrektur .2 oder .3 dabei. Vielleicht schaffen sie es ja bis dahin die OS wieder ordentlich zu machen.

    Apple braucht dringend neue Führungskräfte. Was da abgeht ist nicht tolerierbar…

  • Bei mir hat das Update wunderbar geklappt, nur leider fehlen mir jetzt knapp 50gb Festplattenspeicher. Und mir ist aufgefallen, das im Finder bei mir keine Vorschaubilder bei meiner Musik angezeigt werden sprich das Albumcover ist nur noch nen graues Bild zusehen…

    • Die hätte ich auf meiner knapp bemessenen SSD gar nicht frei. Liegt es vielleicht an einem Duplikat der Fotos-Library?

      • Ich habe keine Bilder auf dem Mac alle auf einer externen Festplatte… und was mir eben noch aufgefallen ist wenn das MacBook im Ruhemodus ist. Sprich an aber Display aus und ich auf das Touchpad klicke um ihn zu benutzen flackert das Bild auf einmal Bunt auf bevor das richtige Bild kommt.

  • Weiß jemand ob die Apps vom ScanSnap ix500 (ScanSnap Manager, …) unter High Sierra funktionieren?

    • Also offiziell noch nicht, zumindest spricht deren Seite davon, dass es ein Treiber Update geben wird. Daraus schließe ich nun wieder, dass die aktuellen nicht funktionieren. Siehe http://www.fujitsu.com/global/.....ierra.html

      Ich selbst hab’s (noch) nicht probiert.
      Nach dem PDF-Seitenverlust-Problem (Scansnap Software) und OCR-Datenverlust-Debakel (Preview.app) unter Sierra steht mein Hauptsystem nach wie vor auf Stand OSX 10.11. und ich werde erstmal im Auge behalten, ob auch mit 10.13 wieder fiese Probleme in der Kombi ScanSnap->OCR->Preview.app auftreten, ehe ich den Schritt auf 10.13 wage.
      Momentan kann ich eh nicht updaten, da Wacom noch keine aktualisierten Treiber für ihre Tabletts hat. Vermutlich warte ich sicherheitshalber eh bis OSX 10.13.2 ;-)

      • Kleiner Nachtrag:
        Eine recht gute Zusammenstellung der OCR-Layer-Problematik (wenn man PDFs mit OCR-Daten in der Preview-App von MacOS bearbeitet hat, waren die OCR-Daten danach futsch, da Preview diese gekillt hat) gibt’s hier:
        http://tidbits.com/article/169.....66
        In den Kommentaren steht ziemlich weit unten die Aussage, dass das unter 10.12.4 gefixt wäre. Wenn dem so ist, dann könnte man ja wenigstens Sierra inzwischen einsetzen, wenn einem OCR-Daten in PDFs wichtig sind. Und hoffen, dass alles unter High Sierra noch funktioniert :-)
        Die Fujitsu-Software-Probleme waren ja schon länger gelöst – für mich aber eben nur das halbe Übel…

      • Ok, einer noch ;-)
        Wo ich gerade beim Recherchieren war, bin ich über ne Meldung gestolpert, dass unter High Sierra etliche der Probleme wohl gefixt sind. Stimmt mich hoffnungsfroh, was ein Update angeht:
        http://www.macgadget.de/News/2.....F-Probleme

        Von daher und um auf das ursprüngliche Thema zu kommen: Wenn Fujitsu die neuen Treiber für die ScanSnaps bereitstellt, könnte tatsächlich alles funktionieren…

      • Rechst haste, Nicolas.
        Der Artikel ist mir seinerzeit raus (und das, wo ich mir doch nen pawloschen Reflex auf „PDF“ und „Fehler“ antrainiert habe ;-))
        Aber sie haben wenigstens das Problem mit den verlorenen OCR-Layern gelöst. Die anderen Probleme (v.a. verschlüsselte und sehr große PDFs) sind für mich selbst zweitrangig, da es bei mir meistens um das Scannen meiner Post geht. Die ufert selten aus und muss nicht verschlüsselt werden. Aber die Ergebnisse der Texterkennung sind wegen der Volltextsuche nunmal heilig.

  • MBPro 2015 Installation ohne Probleme, booten dauert etwas länger, ansonsten gefühlt schneller als Sierra

  • Mir ist aufgefallen, dass die Geburtstage, die oben im Kalender stehen, mit 2 Punkten angezeigt werden:
    Max Muster 55.. Geburtstag

  • Kann mal jemand seine Eindrücke zur Performance auf einem Late 2013 Retina MBP posten?

    • Ich hab ein MBP 13 Late 2013 [email protected],6 Ghz

      Ich konnte mich heute morgen leider noch nicht sehr intensiv beschäftigen, aber folgendes ist mir schon mal aufgefallen: Alle Animationen und Übergänge sind sehr flüssig (etwas besser). Das Öffnen von Apps geht gewohnt schnell. Ein 4 Jahre alter Mac ist halt einfach immernoch super schnell. Gefühlt dauert das Entsperren des Macs mit der Watch einen halben Augenblick länger. Insgesamt sehr positiv, da die Kisten direkt nach dem Update ja noch mit Indizieren etc. beschäftigt sind.

      • Danke für die gute Nachricht und die Rückmeldung. Wie vehält sich Office 2011 unter HS? Nur der Support wird eingestellt, d.h. es sollte weiterhin funktionieren, richtig?

    • Alles super, App‘s – Anwendungen gefühlt schneller!!Kann nicht‘s nachteiliges sagen!!!!!Macht was es soll! ( MacBook Pro Retina 15, Ende 2013)

  • Ich würde gern meinen iMac mit Fusion Drive auf nur SSD umbauen und das neue macOS installieren. Kann mir jemand bitte sagen ob ich dann noch Bootcamp mit Win7 zum laufen bekomme?

  • Kann jemand bei High Sierra den Speicherplan der Cloud ändern?
    Wenn ich auf Einstellungen gehe, Familie verwalten -> Meine Apps & Dienste -> iCloud Speicher -> Speicherplan ändern kommt kurz das „Ladezahnrad“ und dann geht nix mehr. Kann die Einstellungen dann nur noch über „Sofort beenden“ beenden. Mir ist klar dass ichs auch am iPhone machen könnte.

    Nur ist das bei jedem oder nur bei mir?

  • Hallo zusammen,

    hat jemand eine Idee warum ich nach dem Update rund 68 GB weniger Platz auf der SSD habe? Vor Update 177 GB frei nach Update 109 GB

    • Hi, hatte ich auch. Hab heute nachmittag mit dem Support telefoniert, die haben mit mir alles mögliche ausprobiert, aber keine Lösung gefunden und mir zuletzt empfohlen via TimeMachine zurück auf 10.12.6 und noch mal das Update einzuspielen…aber ich glaub damit lass‘ ich mir lieber noch 1,2 Wochen Zeit. Bei mir hatte das System nach dem Update fast 90GB der Festplatte belegt. Zurück auf Sierra sind es knapp 20GB.

      • Ist das Problemlos mit dem Time Machine zurück spielen? Hab ich noch nie gemacht… weil mir ist seid dem Update aufgefallen, das wenn das MacBook im Ruhemodus ist und ich es starte das auf dem Display wie so eine Bunte Blume zusehen ist. Oder soll ich das Update einfach nochmal machen ohne vorher zurück zusetzen?Und das im Finder bei meiner Musik von iTunes keine Vorschau bei den Datein verfügbar ist man sieht nicht mehr das Album Cover im Finder sondern nur einen Notenschlüssel auf grauen Hintergrund wo vorher das Album Cover zusehen war.Hatte vorher nie Probleme mit den Updates…

      • Gibt es dazu Neuigkeiten? Ich vermisse auch rund 40 GB.

  • Danke an alle für die Rückmeldung!!! Nach dem Gelesenem werde ich wohl lieber mit dem Update warten!!! Nur noch Probleme, genau wie iOS 11. warum ist das so!?

  • Alles ist habe es heute clean installiert und bin sehr zufrieden. Läuft zügig und bis jetzt ohne Probleme :)

  • Hm, bei mir klappt’s nicht. MacBook Pro 2017 ohne Touchbar bleibt in einer Kernel Panic Roboot Loop hängen. Und was mach ich jetzt?

    • So, habe SMC resettet, NVRAM resettet, Apple Hardware Test ausgeführt und dann hat er wieder in Recovery gebootet. Puh. Nach gut 40 Minuten war es dann ohne Datenverlust installiert. Mein Kollege meinte das unser BYOD-WLAN wahrscheinlich die Fehlerursache war, Ich weiß nicht.

  • Bei mir Mac Book Pro 2014, läuft alles super.
    Wenn es einer interessiert. Sogar Safari läuft beim Srollen mit der Maus jetzt endlich ohne geruckel.

  • warum zeigt mir der App Store High Sierra 10.13. nicht als dass download an?
    Nur über die Suche……

  • Nach all den Horrornachrichten habe ich heute High Sierra auf meinem quasi uralten iMac 27 /2011 mit externer SSD am Thunderbolt installiert. Die letzten 5 Systeme habe ich jeweils drübergebügelt so wie auch dieses Mal. Fazit: Runtergeladen, Neustart, Peeeeep, Neustart, alles durchgelaufen und gut ist. Läuft sauber und flüssig. Mich würde ehrlich interessieren, wie viel % der User Probleme haben und wie viele nicht.

  • MacBook Pro 2012 500GB SSD – Installation verlief ohne Probleme.

  • Installiert und zufrieden am aufgemotzten MacBook Mid 2010, bisher größter Unterschied -> Fotos.

  • Hier keine Chance. MacBook Pro 13″, early 2011. Nach bestimmt acht Versuchen jeweils das Problem mit der Überprüfung der Firmware. Das letzte große Systemupdate, also Sierra, hatte ich clean gemacht. Das lief (und läuft jetzt immer noch) problemlos. Ich habe bei Apple gesehen, dass es 2015 tatsächlich mal ein Firmwareupdate für das MacBook Pro gab. Da Firmwareupdates in der Vergangenheit immer automatisch kamen, bzw beim Systemupdate mit dabei waren, habe ich dieses Update aber nicht mitbekommen. Genialerweise lässt es sich nur unter 10.8 oder 10.9 installieren. Ganz toll, Apple ! Ich müsste also eins der alten Systeme auf einem Dummy-Laufwerk installieren, nur für dieses Firmwareupdate. Ganz zu schweigen davon, dass ich erstens nicht weiß, wo ich ein altes System herbekomme, und zweitens keine Gewissheit auf Erfolg besteht.

  • Mike Hillebrand

    Also Lion OS X gibts im Store ;)

    Firmware Update daran scheitert es auch bei mir :( ärgerlich ….
    Auf meinen iMac mid 2011 gehts auf meinem iMac Late 2011 gehts nicht da kommt der Firmware Fehler … 3x hab ich’s probiert bleibt es erstmal bei Sira bis das Problem ne Lösung gefunden hat

    • Stimmt, so ein dämlicher Fehler veranlasst ja auch dazu, sich mal wieder etwas eingehender mit den Dingen zu beschäftigen. Ich habe mir also Mavericks aus dem Store geladen, auf eine externe HD installiert, gestartet und dann dieses Firmwareupdate gestartet. Es läuft durch, wird aber nicht installiert, d. h., hinterher ist derselbe Firmwarestand drauf wie vorher. Kurz vor dem langen Beep blinkt die LED für den Ruhezustand in schneller Folge. In irgendeinem Supportdokument steht glaube ich, dass das bedeutet, dass die Firmware nicht geschrieben werden konnte. Nun ist bei den Firmwares aber auch generell kein Downgrade möglich. Es könnte also auch sein, dass die installierte Firmware neuer ist als die, die auf dieser nicht mehr gepflegten Seite von Apple zum Download angeboten wird. Außerdem ist das ja eigentlich auch nicht der Fehler. Die Firmware kann ja angeblich nicht überprüft werden. Es wird ja nicht gemeldet, dass sie zu alt sei. Ich werde auch erstmal bei Sierra bleiben. Notfalls auch dauerhaft, falls Apple das nicht gescheit löst.

  • Mike Hillebrand

    Im übrigen beim MacBook Pro Late 2009 wird es gar nicht erst angeboten ….

  • Auch hier „Fehler beim Überprüfen der Firmware“. Mac 27“ Late 2010. Langer Beep irgendwann, dann Rollback.

    Mindestens schon 5 mal versucht

  • Ich habe irgendwie ein Problem mit meinen Benutzern.Bei mir steht jeweils Links und Rechts neben meinem Benutzeraccount im Startbildschirm ein Gastuser. Der linke von beiden hat leicht Regenbogenfarben. Hat das sonst noch jemand?Hoffe das dies nur ein Bug ist und mit dem Folgeupdate ausgebessert wird. Der Rest funktioniert bisher ohne Probleme aber diese Sache nervt mich extrem …

  • Ich finde mein Macbook 2012er Retina, 8GB Ram, 512 SSD ist seit High Sierra träger geworden. Merke ich bei der Anmeldung. Ausserdem flackert die Paypal Seite, aber nur diese.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24404 Artikel in den vergangenen 6202 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven