ifun.de — Apple News seit 2001. 28 965 Artikel
Hersteller warnen vor Update

macOS High Sierra Update-Checkliste: Boot Buddy, Office 2011, Wacom, Fusion Drive

35 Kommentare 35

Kurz vor der bevorstehenden Verteilung von macOS High Sierra wollen wir euch noch eine Handvoll Links zuwerfen, die ihr im besten Fall noch vor dem Start des System-Updates durchklickt. Vielleicht entscheidet ihr euch ja sogar noch dafür, mit der Aktualisierung 1-2 Tage zu warten. Schaden kann dies definitiv nicht.

Boot Buddy

Boot Buddy

Auf die Backup-Pflicht haben wir heute früh ja bereits aufmerksam gemacht. Im gleichen Beitrag haben wir auch auf Boot Buddy verlinkt und möchten euch den Einsatz des USB-Helfers noch mal ans Herz legen. Da sich macOS bislang noch nicht auf das sogenannte Update-Caching versteht (ein Feature des High Sierra heute erstmals auf dem Desktop einführen wird) kann es sich lohnen die Installationsdatei von High Sierra auf einen USB-Stick zu „brennen“ um anschließend alle Rechner im Heimnetzwerk nach nur einem Download zu aktualisieren.

Der kostenlose Download Boot Buddy versorgt euch mit einer grafischen Mac-Anwendung an, die euch den Abstecher ins Terminal erspart und anders als die bekannten Alternativen erst kürzlich aktualisiert wurde. Nach dem Start der App, die zum Einsatz mindestens macOS 10.11 voraussetzt, füttert ihr diese einfach mit einer Kopie der „macOS Installer.app“ (diese muss aus dem Mac App Store geladen werden) und wählt einen USB-Stick mit mindestens 16GB Speicher. Mit diesem Stick könnt ihr High Sierra nun auf allen infrage kommenden Maschinen installieren.

Office 2011

Wie berichtet wird Microsoft seine Unterstützung für Office 2011 mit der Ausgabe von macOS High Sierra endgültig einstellen. Nach der Installation von High Sierra wird Microsoft keine neuen Updates mehr anbieten. Das Unternehmen selbst hat angekündigt „Word, Excel, PowerPoint, Outlook und Lync wurden nicht unter macOS 10.13 High Sierra getestet; für diese Konfiguration wird kein formeller Support bereitgestellt“.

Wer bei Microsoft bleiben will bzw. muss, hat die Wahl zwischen dem in verschiedenen Stufen erhältlichen 365-Abo und einer als Dauerlizenz vermarkteten Kaufversion zu Preisen ab etwa 149 Euro.

Fusion Drive

Zwar hat Craig Federighi inzwischen bestätigt, dass Apple die APFS-Kompatibilität für Fusion Drive-Laufwerke nachliefern wird, die erste offizielle Version wird den Einsatz des neuen Apple Dateisystems auf Fusion Drive-Festplatten jedoch nicht unterstützen. Beta-Nutzer, deren Festplatten von einer der frühen Vorabversionen modifiziert wurden, müssen daher Apples Anleitung folgen um vor der Installation von macOS High Sierra wieder auf das HFS+ Dateisystem zu wechseln.

Warnungen von Wacom und Co.

Alle anderen könnten eigentlich bedenkenlos aktualisieren, sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, das viele Hersteller ihre Software noch nicht für den Einsatz unter macOS High Sierra optimiert haben. Unter anderem warnen Drittanbieter wie Adobe, Wacom und Serato vor dem zu schnellen Systemupdate und bitten um etwas Zeit um offene Fehler zu beheben und die Kompatibilität ihrer Produkte sicherzustellen.

Montag, 25. Sep 2017, 18:18 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Man kann ja nicht erwarten, dass Office Programme von vor 6 Jahren noch laufen und Unterstützt werden. Mit aktuellen Programmen sollte es keine Probleme geben!

  • Wer seine PDFs im Infofeld für die leichte Auffindbarkeit mit Schlagworten versieht, sollte nicht bedenkenlos auf High Sierra upgraden. Die Schlagwörter lassen sich eingeben, werden aber jetzt nicht mehr unter AFPS in der Datei gespeichert.

  • Erachtet ihr ein TimeMachine Update für ausreichend?

  • 16 GB USB Stick ? Echt ? Reicht da nicht ein 8er ?

  • Gibt immer noch keine Lösung um Shares nach /Volumes zu mounten oder? Ist halt klasse wenn da ne Riesen DB liegt mit links zu /Volumes/ und ich daher immer noch auf El Capitan hänge :/

  • Vielen Dank für die tollen Tipps.
    Mich wundert immer wieder weswegen Firmen wie Adobe es nicht gebacken bekommen ihre Produkte zeitnah anzupassen, gibt es doch schon ewig die Beta-Versionen von HighSierra. Jedes Mal das gleiche Spiel.
    BTW:ich habe mir mit der Beta vor einer Woche den kompletten MacBookPro zerschossen. Wichtig : Backup anlegen…..nie vergessen

  • Eine schöne Chance den Sprung von Microschrott-Produkten endlich hinter sich zu bringen :-)

    • Die bringen in den letzten Jahren deutlich ausgereiftere Software auf dem Markt als der Apfel.

      • Du nutzt Windows nicht sehr oft oder? Ich hatte beruflich 3 Rechner auf Windows 10, bei beiden sporadisch keine Reaktion des Betriebssystems oder Software (RDP, Integrierte VPN, Office etc)

      • Bei allen dreien meine ich

      • Dann würde ich mal eure IT in Frage stellen. Ich nutze bei der Arbeit jeweils Win7/10 und privat einen Mac. Mit den PCs bei der Arbeit noch nie Probleme gehabt und das als Entwickler (wo man ja auch gern mal schnell Tools aus dem Netz zieht und diese installiert). Beim Mac bin ich wieder zurück auf El Capitan, weil mir ab Sierra einfach zu viel bevormundet wird.

  • Wie sieht es denn aus wenn ich eine SSD als Hauptlaufwerk habe und noch zusätzlich eine HDD statt den CD Laufwerk eingebaut habe. Bekommt die SSD dann das neue Dateiformat? Und mich würde noch interessieren ob jemand schon Erfahrung mit Photoshop CS6 auf High Sierra gemacht hat. Gibt es da Probleme?

  • Ich hab den Fusion Drive Punkt nicht ganz gecheckt. Wenn ich von Sierra auf High Sierra update hab ich dann ein Problem?

    iMac 27″ Fusion drive

  • Also ich finde diskmakerx seit vielen Monden gut

  • Logics Express wird von High Sierra nicht mehr unterstützt.Traurig und unnötig.

  • Sorry für die eventuell dämliche Frage. Nur noch mal zum Verständnis, wird dann Office 2011 gar nicht mehr funktionieren?

    • Funktioniert nur noch so halbwegs. Viele Abstürze, einige Office-weite Funktionen funktionieren nicht mehr. Mal schnell eine Kündigung kannst du damit schreiben, produktiv würde ich die Finger davon lassen.

  • Was ist mit Office 2016?
    Office 2011 wird nicht gehen und Office 365 wird gehen mit High Sierra

  • Vorsicht – nicht updaten

    High Sierra zerstört Bluetooth Modul

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28965 Artikel in den vergangenen 6912 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven