ifun.de — Apple News seit 2001. 24 453 Artikel
Wartungsupdate auch für iTunes

macOS High Sierra 10.13.1 steht zum Download bereit

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Einen guten Monat nach der Freigabe von macOS High Sierra und 26 Tage nach Veröffentlichung der ersten ergänzenden Aktualisierung, mit der Apple eine Sicherheitslücke ausbügelte die dazu führte, dass macOS stellenweise Passwörter anstelle von Merkhilfen angezeigt hat, liefert Apple heute das erste Punkt-Update des aktuellen Mac-Betriebssystems aus.

Update Macos

macOS High Sierra 10.13.1 wird zeitgleich mit tvOS 11.1, iOS 11.1 und watchOS 4.1 verteilt und dürfte sich in erster Linie um die Kinderkrankheiten des zur vergangenen WWDC Entwickler-Konferenz vorgestellten Systems kümmern, zu denen unter anderem Grafik-Aussetzer, langsame Animationen und Trackpad-Verzögerungen zählten.

Apples Update-Notizen führen folgende Neuerungen an:

  • Fügt Unterstützung für 70 neue Emoji hinzu, darunter Essen, Tiere, Fabelwesen, Kleidung, ausdrucksstärkere Smileys, geschlechtsneutrale Figuren und mehr
  • Behebt ein Problem, durch das Bluetooth während Apple Pay-Transaktionen möglicherweise nicht verfügbar ist
  • Verbessert die Zuverlässigkeit der Nachrichtensynchronisierung von Microsoft Exchange in Mail
  • Behebt ein Problem, durch das Spotlight möglicherweise keine Tastatureingaben akzeptiert

Auch iTunes 12.7.1 verfügbar

Neben macOS High Sierra 10.13.1 hat Apple auch iTunes 12.7.1 zum Download freigegeben. Das Mini-Update wird euch jedoch nur dann angeboten, wenn ihr nach der Bereitstellung von iTunes 12.7 nicht auf die von Apple veröffentlichte Sonderedition iTunes 12.6.3 umgestiegen seid.

Apple hatte mit iTunes 12.7 den komfortablen Zugriff auf den iOS App Store vom Mac entfernt und sich von der App-Verwaltung verabschiedet. Nach einer Welle der Kritik brachte iTunes 12.6.3 den App Store dann wieder zurück, wird fort jedoch nicht mehr mit Updates versorgt. Also: Wer iTunes 12.7 installiert hatte kann nun auf iTunes 12.7.1 aktualisieren. Für Nutzer von iTunes 12.6.3 bleibt alles beim Alten.

Dienstag, 31. Okt 2017, 19:10 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Kann man denn jetzt eigentlich mit Fusion Drive gefahrlos updaten?

      • Ja klar. Das Update ist kein problem. Du erhältst dann halt nicht alle Features

      • Laut Apple Support wird das auch nie passieren. Da nur SSD die Funktionen bieten, die das neue Dateisystem braucht.

        Aussage war von einer Leitenden Apple Technikerin. Also 2nd oder 3rd Level Support.

        Hab mich mit dem Thema aber nie weiter auseinander gesetzt.

      • Ich habe bisher auch noch nicht auf High Sierra upgedatet, eben wegen des Fusion Drive Problems.
        Was mir aber nicht klar ist: das ist doch eine SSD im Fusion Drive, oder bin ich da ganz auf dem falschen Dampfer?

  • hoffe ich kann meine ssd mal wieder Partitionieren .. sollte auch ein apple bekannter Fehler sein..
    APFS Container Resizing Issues 49153

  • HighSierra 10.13.2 Developer Beta 1 ist auch Verfügbar!

  • 70 neue Emoji‘s. Wie haben wir es nur ohne diese ausgehalten.

  • Coverbilder bzw. die Symbolvorschau der MP3 Dateien wurde noch nicht gefixt. auch ein gesicherter Systemstart hat nich geholfen. schade
    (MacBook Pro 13″ ohne Touch Bar)

  • Weder der iMessage Bug (kein Zustellen von iMessages am Mac) noch der iCloud Kontakte Bug (kein Syncronisieren am Mac, sprich Mac Kontakte werden nicht aktualisiert) wurden behoben. Echt mies!

  • hm, seit high sierra bekomme ich kein ™ backup vis TC mehr gebacken, irgendwas zcikt d gewaltig rum

  • Die alte Version hat mir persönlich besser gefallen.

  • Ist der langsame Boot behoben? Zeit hat sich locker verdreifacht trotz clean install?

    • Apple intern – Drei Jahre in der Europa-Zentrale des Technologie-Multies

    • Boot ist bei mir leider nicht besser geworden. Unter Sierra lief er flüssig durch. Seit High Sierra stockt der Ladebalken bei etwa 2/3, dann wird der Bildschirm kurz schwarz und anschließend erscheinen Apfel und Ladebalken wieder. Der Balken läuft dann flüssig bis zum Ende. Habe bei High Sierra 1. Version auch schon clean install gemacht.

  • Klingt immer noch nicht so als ob ein Update ratsam wäre……

  • Bin gespannt, ob der Deep Sleep Bug behoben wurde… :/

  • Auf jeden Fall habe ich nach dem Update immer noch den Geister-Gastnutzer im Anmeldescreen… :-(

    • Der Gast-Account wird automatisch aktiviert sobald die Funktion „Meinen Mac suchen“ aktiviert ist

      • Ich weiß, davon spreche ich aber nicht. Gastnutzer ist deaktiviert, trotzdem erscheint ein entsprechendes (grafisch verzerrtes) Icon im Anmeldescreen. Ist ein bekannter Bug, wurde aber leider nicht behoben!

  • Nues Update – neue Fehler: Nach dem dem Update öffnet Safari bei CMD+N immer einen neuen Tab – egal was in Safari eingestellt ist. Nur über das Ablage Menü wird ein neues Fenster geöffnet

  • Bei mir steht beim Login „Enter Password“ und beim Herunterfahren „Shut Down“ ?!
    Der Rest ist alles in deutsch. Hat dass noch wer?

  • Die Install macOS High Sierra.app lässt sich nun nicht mehr downloaden ? Es gibt nur noch nen Ordner den man mal eben nicht zum Boot USB Stick machen kann ?

    Wer kann das Problem bestätigen ?

  • Böse Übersetzungsfehler nach Update. Textpassagen sind Englisch. Abschalten heisst jetzt Shut Down… Text im Anmeldebildschirm (Passworteingabe) ebenfalls Englisch

  • Bei mir geht der iMac 2017 nicht mehr sauber in den Standby / Ruhezustand.
    Irgendwann schaltet er sich einfach komplett aus. :(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24453 Artikel in den vergangenen 6209 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven