ifun.de — Apple News seit 2001. 23 823 Artikel
Ab $16 pro Monat

Mac: MP3-Player Vox wechselt aufs Abo-Model

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Ihr kennt den Audioplayer Vox? Was in den vergangenen Jahren noch als schlanker MP3-Player für Mac-Nutzer startete, denen Apples iTunes-Jukebox zu überladen und unübersichtlich für das schnelle Abspielen loser MP3-Dateien war, entwickelte sich relativ schnell zu einer ähnlich umfangreichen Anwendung.

Premium

Vox integrierte Online-Radio-Stationen, baute eine Option zum Übertragen von Musik auf Sonos-Lautsprecher im eigenen Netzwerk ein, implementierte umfangreiche Effekt- und Equalizer-Einstellungen und startete einen Onlinedienst, auf dem sich die eigene Musikbibliothek gegen eine monatliche Gebühr speichern ließ.

Nun hat der Vox-Player sein Angebot komplett neu ausgerichtet, verzichtet auf den In-App-Kauf und bietet fortan eine Abo-Option mit dem Namen Vox Premium an. Vox Premium ergänzt dabei nicht etwa das bestehende Angebot, sondern ersetzt dieses.

Anders formuliert: Nutzer, die den kompletten Funktionsumfang des MP3-Players nutzen wollen kommen zukünftig nicht mehr am Abschluss eines Software-Abos vorbei.

Abo Kosten Vox

Dieses ist allerdings alles andere als günstig und wird von Vox mit monatlichen Kosten in Höhe von $16 auszeichnet. Zwar lassen sich bei einer zweijährigen Vorauszahlung knapp 50 Prozent sparen, doch auch hier betragen die Kosten noch satte $191,76.

Wir haben Vox zwischenzeitlich als schlanken Audio-Player eingesetzt und damit unseren Favoriten COG ersetzt, der irgendwann nicht mehr weiter entwickelt und für macOS Sierra optimiert wurde. Inzwischen jedoch setzen wir zum schneller Abspielen von Audiodateien auf den erst kürzlich vorgestellten, komplett kostenlosen PINE Player und beobachten jetzt, ob Vox mit seinem Abo-Angebot langfristig auf Zuspruch in der Community stößt.

Vox 700

Premium-Abonnenten bekommen für die Monatsgebühr „unbegrenzten“ Cloud-Speicherplatz für Audio-Dateien. Den Zugriff auf Radiostationen und den Zugang zu erweiterten Einstellungen wie BS2B Technology, Sync Sample Rate, Hog Mode und Crossfade.

VOX Music Player goes Premium. We combined all our favorite features to give music lovers the best listening experience and we call it VOX Premium. Current LOOP subscribers, in addition to VOX Music Cloud, will get Radio for free (unless purchased), and updated audio settings.

Freitag, 17. Nov 2017, 16:33 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und genau das war das was ich nie wollte. Und damit hat sich VOX dann auch ins Abseits manövriert. Schade.

  • Das kommt mir so vor, wie wenn ich im Dekoladen einen Bilderrahmen kaufe und dann jeden Monat dafür bezahlen muss, damit ich ihn aufhängen darf.

  • Ich habe diesen Player nie genutzt und weis nicht ob ich mit der folgenden Aussage im Unrecht bin, aber wer würde auf diese Anwendung für monatlich 16$ zurückgreifen, nur um seine noch zu kaufende oder gekaufte Musik zu speichern, wenn man doch für deutlich weniger Geld auf so viel Musik zu greifen kann, wie man möchte?

    • Kontrolle ist ein Punkt. Ich persönlich hatte zu oft den Fall dass Lieder aus irgendwelchen Gründen nicht mehr im Katalog waren.
      Seh es mal so: Musik ist meistens an schöne Erinnerungen geknüpft. Die Zügel für alles Schöne sollte man nie aus der Hand geben ;)
      Zweiter für mich wichtiger Punkt: BS2B. Endlich stundenlanger Musikgenuss über Kopfhörer ganz ohne Kopfschmerzen. Ist vergleichbar mit f.lux. Kleinigkeiten, aber in meinen Augen wichtige.

    • Kontrolle ist ein Punkt. Ich persönlich hatte zu oft den Fall dass Lieder aus irgendwelchen Gründen nicht mehr im Katalog waren.
      Seh es mal so: Musik ist meistens an schöne Erinnerungen geknüpft. Die Zügel für alles Schöne sollte man nie aus der Hand geben ;)
      Zweiter für mich wichtiger Punkt: BS2B. Endlich stundenlanger Musikgenuss über Kopfhörer ganz ohne Kopfschmerzen. Ist vergleichbar mit f.lux. Kleinigkeiten, aber in meinen Augen wichtige.

  • Ist es inzwischen nicht total oft so, dass anfangs mit Gratisangeboten geködert wird um später auf ein Kostenpflichtiges Modell umzusteigen?

  • Oh man wann hört das endlich auf mit den Abos. Wieso gibt es soviele Spinner die sowas unterstützen. Ich verstehe es einfach nicht.

  • Wenn ich die ganzen Zusatzfunktionen, wie Cloud, Radio, Streaming … nicht brauche, kann ich Vox dann auch ohne Premium einfach weiterverwenden? Oder sollte ich keine Updates mehr installieren? Oder lieber eine Alternative suchen?

  • VOX hat viele nette Features, und ist einer der wenigen die sich auf FLAC & co verstehen, ohne eine Medienbibliothek vorauszusetzen.
    ABER:
    Von der cloud (auch vorher Abo) und den Radiostationen (vorher 1x Kauf) mal abgesehen, sind alle „Premium“ Features dinge, die VORHER KOSTENLOS WAREN.
    Sprich: hier wird die Software künstlich beschnitten um Geld zu machen. Ich habe ein Backup und bleibe bei Version 2.x.

  • Und wieder stirbt ein Stück Software. Der Player wird untergehen, man kann auch mit roher Gewalt alles an die Wand fahren.

  • Ein Abo kommt nicht in Frage. VOX Player wird sofort deinstalliert.

  • In Memory of OPIE!

    Langsam reicht es mit dem Abo Wahnsinn.
    Da hat man ja bald keinen Überblick mehr wenn man für jedes App ein Abo abschließen muss!

    Bald in iOS 12….. Schließe ein Abo ab um monatlich dein iPhone zu nutzen.
    Basic: (incl Safari). 7€
    Pro: (incl Safari, Mail). 10€
    Premium: (incl Safari, Mail & Music App) 12,99€

  • Ist Soundcloud eigentlich auch in dem Premium-Paket drin oder noch in Free? Auf der Feature-Liste steht Soundcloud unter Vox Premium, aber auf dem Screenshot oben im Artikel (finde das nicht auf der Webseite) steht das dort nicht.

  • Abo? Nein danke! Tipps: Decibel. Sehr schlank, spielt alles ab und steuert auch nativ D/A-Wandler und versorgt sie mit hochauflösender Musik.

  • Den Preis werden sie auch schnell wieder ändern! Denn so bleiben die auf ihrem Produkt sitzen. Wer gibt denn soo viel Kohle für einen MP3 -Player aus?? Merken die noch was!!

  • Super, endlich stellt wieder einer auf Abo um, toll! :/

  • Das muss man sich mal vorstellen, Teurer als jeder Video oder Musik streaming Dienst !!! :-)))

  • Tja, wieder einer der sich ins Abseits „schießt“!
    Ich bin ja dafür, dass Programmierer Geld verdienen sollen, aber 16€ / Monat für einen MP3-Player??????
    Nö!
    Und die Features? Naja, brauche ich persönlich NULL!
    Features? – Welche Features?????

  • Abos für einen Mediplayer, gehtś noch ? Und gelöscht.

  • Cog wird hier weiter entwickelt: https://kode54.net/cog/

    Vox benutze ich nur um Flac abzuspielen solange iTunes das nicht kann. Da mit High Sierra aber Flac native Unterstützung kam hoffe ich mal darauf dass eine kommende iTunes Version das auch kann.

  • Ich habe mich jetzt endlich entschieden nach dem 3-Monats-Test, Apple Music zu behalten. Alle anderen Abo‘s können mich mal ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23823 Artikel in den vergangenen 6112 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven