ifun.de — Apple News seit 2001. 31 263 Artikel

8,99 Euro pro Monat

Kalender-App Fantastical führt Familien-Abo ein

73 Kommentare 73

Anfang des Jahres wechselte die Kalender-Applikation Fantastical aus dem Hause Flexibits ihr Geschäftsmodell. Seit Einführung von Version 3.0 Ende Januar hat es die Kalender-Applikation ins Lager der Abo-Anwendungen verschlagen – zudem setzen die Fantastaical-Apps seitdem auch die Erstellung eines Online-Accounts zur Nutzung voraus.

Fantastical Ipad

Die Kalender-Apps für Mac, iPad, iPhone und Apple Watch werden seitdem mit eingeschränktem Funktionsumfang zum kostenlosen Download angeboten und schalten erst nach dem Abschluss des sogenannten Fantastical Premium-Abos alle hier gelisteten Funktionen der Apps zur Terminverwaltung frei.

Preislich setzte Fantastical auf einen schlichte, wenn auch nicht gerade günstigen Kurs: Der Kalender verlangte 5,49 Euro pro Monat – wer ein Jahr im Voraus bezahlt, drückt nur 44 statt 66 Euro ab.

Nun bietet Fantastical erstmals auch eine Familien-Abo für die Nutzung auf Mac, iPhone, iPad und Apple Watch an. Zum Monatspreis von 9 Euro lassen sich bis zu fünf Familien-Mitglieder mit dem Vollzugriff auf die Kalender-App ausstatten. Wie bei den Einzel-Abos gibt es auch hier einen Jahres-Rabatt. Wer im Voraus zahlt, muss nicht 108 sondern nur 70 Euro löhnen.

Flexibits Kalnederabo

Fantastical Premium für Familien kann während einer 14-tägigen kostenlosen Testphase ausprobiert werden. Fantastical selbst in Apples App Store oder direkt auf der Flexibits Website zum Download bereit. Für den Einsatz von Fantastical wird mindestens macOS High Sierra 10.13, iOS 13, iPadOS 13 und watchOS 6 vorausgesetzt.

Ob die Einführung des Familien-Abos als Reaktion der Macher auf eine eher starke oder eine vergleichsweise kleine Abo-Nachfrage zu werten ist, ist ungewiss. Fest steht, dass die Einführung des Abo-Modells auf wenig Gegenliebe in der Community traf. Zuvor wurde die App zum Einmalpreis von 55 Euro angeboten.

Michael Simmons, CEO von Flexibits kommentiert: „Fantastical Premium-Nutzer haben nach einer Möglichkeit gefragt, wie Familienmitglieder ein eigenes Flexibits-Konto haben können, wollten aber nicht für jeden Nutzer separat bezahlen. Mit Fantastical Premium for Families haben wir es einfach gemacht, bis zu 4 zusätzliche Familienmitglieder für weniger als den Preis eines zusätzlichen individuellen Fantastical Premium-Abonnements hinzuzufügen“.

Fantastical 3 im Video

Fantastical 3 für Mac

Laden im App Store
‎Fantastical - Calendar & Tasks
‎Fantastical - Calendar & Tasks
Entwickler: Flexibits Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden

Fantastical 3 für iPhone, iPad und Watch

Laden im App Store
‎Fantastical - Calendar & Tasks
‎Fantastical - Calendar & Tasks
Entwickler: Flexibits Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Aug 2020 um 15:47 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    73 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    73 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31263 Artikel in den vergangenen 7278 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven