ifun.de — Apple News seit 2001. 29 005 Artikel
Für Windows und macOS

Für HomePod und Security: Apple veröffentlicht iTunes 12.7.3

21 Kommentare 21

Im Anschluss an die gestern freigegebenen Betriebssystem-Updates für Mac, iPhone und Co., die sich neben der HomePod-Unterstützung vor allem um Security-Verbesserungen der Apple-Systeme gekümmert haben, hat Cupertino jetzt auch die hauseigenen iTunes-Jukebox aktualisiert.

Das Update, das sowohl für Windows-Nutzer als auch für den Mac bereitsteht, wird jedoch ausschließlich all jenen Anwendern angezeigt, die sich im vergangenen Oktober nicht für den Sprung auf iTunes 12.6.3 entschieden haben.

Wir erinnern uns: Ohne Vorankündigung entfernte iTunes 12.7 den App Store und Teile der iPhone-Verwaltung aus seiner Desktop-Jukebox und brach damit eine Welle der Empörung vom Zaun.

Privatanwender kritisierten die nun fehlende Möglichkeit den App Store auch vom Rechner aus zu durchsuchen. Systemadministratoren fehlte plötzlich ein wichtiges Werkzeug zur Verwaltung von Mitarbeiter-Geräten:

Apple reagierte daraufhin mit der Freigabe einer gesonderten iTunes-Version, die den Zugriff auf den App Store wieder ermöglichte. Seitdem können Anwender, die auch weiterhin im Software-Kaufhaus Cupertinos stöbern wollen, iTunes in Ausgabe 12.6.3 aus dem Netz laden.

Der Nachteil: Apple hat angekündigt die Sonderversion nicht mehr zu aktualisieren und bietet frische Updates nur für die Ausgabe ohne App Store an.

Mittwoch, 24. Jan 2018, 7:38 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • was die mit itunes aufführen ist echt ein witz …

    • du wirst es schon verstehen, wenn es an der Zeit ist, Rattler. Nicht immer so vorschnell beurteilen. Du liegst so oft falsch oder verbreitest nur Deine schlechte Stimmung Apple gegenüber.
      Von Leuten, die fast dreißig Jahre mit der Firma ihr Geld verdienen, liest man deutlich differenziertere und vor allem fundiertere Beiträge!

      • „Von Leuten, die … mit der Firma ihr Geld verdienen“
        Ich nehem an, du meinst die Händler, nicht Anwender, die mit Appleprodukten arbeiten und ihre Leistung verkaufen (Agenturen, Film etc.)
        Und diese Anwender sind oft sehr differenziert, wenn sie schreiben, was wieder nicht mehr kompatibel ist. Was dann im Grundtenor von „Ist ein Mis., Sch., Blö.“ oder ähnlichem sehr nahe kommt.

      • Nein mike, ich meinte Anwender.

    • Vogel friss oder stirb.
      Bist du dir das noch nicht gewohnt? Sicherheit gibts nur, wenn du schön das machst, was sie wollen.
      Es ist mir schon klar, das iTunes 6 kein Update mehr bekommt, aber wenn sie schon eine 2. Schiene anbieten, bin ich auch der Meinung, dass sie diese pflegen sollen.

    • Du hättest die Sache mal mit dem ersten iPhone erleben müssen. Das war alles viel schlimmer.

  • Das Akkuproblem ist nicht behoben. Nutz ich mein iPhone 6S wie jetzt, kann ich zusehen wie die Prozente runtergehen. Ein Jammer

  • @Nicolas Bedeutet der letzte Absatz, dass ich mit iTunes 12.6.3 nicht auf iOS 11.2.5 aktualisieren kann?

  • iCloud für Windows wurde auch auf v7.3.0 aktualisiert.

  • Wer ist denn auf 12.6.3. umgestiegen? Ich bin es, und benötige die Update daher aktuell nicht. (Kann sich ja ändern). Den Homepod kann man damit aber auch einrichten vermute ich, oder?

  • Großes Manko: eBook Verwaltung seit 12.7 auf Windows-Rechnern komplett entfernt.
    Also bleib ich bei 12.6.3.

  • iTunes ist das einzige Programm auf meinem PC, das ich wie die Pest hasse. Schwerfällig, umständlich, unübersichtlich, unlogisch. Unerträglich, aber leider auch unverzichtbar.

  • Ich muss auch auf der 12.6.3 bleiben.

    Schade, dass nicht jeder User selber entscheiden kann, welche Module von iTunes benöigt werden.
    Dann wäre jeder zufrieden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29005 Artikel in den vergangenen 6918 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven