ifun.de — Apple News seit 2001. 31 733 Artikel

Things, OmniFocus, Wunderlist und Co.

E-Mail-App Spark integriert zahlreiche Dritt-Anwendungen

13 Kommentare 13

Die seit November 2016 auch für den Mac erhältliche E-Mail-Applikation Spark hat mit Version 1.4 heute ein großes Update vorgelegt, das weniger Spark selbst und vielmehr die von euch eingesetzten Produktiv-Applikationen betrifft.

Spark Dritt

So versteht sich die Mail-App, die erst kürzlich ihre Suchfunktion aufbohrte und eine neues Ordnungssystem einführte, nun auf die Zusammenarbeit mit zahlreichen Drittanbieter-Anwendungen, darunter Things, OmniFocus, Wunderlist, Todoist, Trello, Evernote, OneNote und Bear.

Demnächst auch für iOS verfügbar, startet Spark die Integrationen der Drittanwendungen heute nur auf dem Mac und gestattet euch ausgewählte E-Mails direkt an eine der unterstützten Anwendungen durchzureichen. Die Mails werden dabei (je nach Umfang der eingesetzten Produktivitäts-Anwendung) mit spezifischen Parametern wie etwa einer zuständigen Person, eines Termins oder selbst ausgewählter Schlagwörter übergeben und sind mit einem Link versehen, über den die Mail wieder in der Spark-App geöffnet und so im ursprünglichen Kontext gesichtet werden kann.

Uebergabe Spark

Die auf dem Mac und unter iOS verfügbare Mail-Applikation der Software-Schmiede Readdle hat wohl auch wegen Funktionserweiterungen wie den heute vorgestellten viele treue Fans. Zudem hilft das Geschäftsmodell, das euch den kostenlosen Einsatz des Downloads ermöglicht. Lediglich Gewerbekunden sollen zukünftig für Extra-Funktionen zahlen.

Dennoch wollen wir auch heute noch mal auf die kleine Vertrauenshürde aufmerksam machen, mit der Readdle unserer Meinung nach seit dem App Store-Start zu kämpfen hat: Um euch Push-Nachrichten und Co. anbieten zu können, landen eure E-Mail-Logins stellenweise auf den Servern der Spark-Anbieter. Vor allem Logins von Anbietern, die keine Oauth-Schnittstelle anbieten.

Dies setzt ein entsprechendes Vertrauen in Readdle voraus. Grundsätzlich gibt es keinen Grund, an der Seriosität von Readdle zu zweifeln und auch das kostenlose Angebot von Spark ist kein Grund hierfür, ihr solltet die Datenschutzrichtlinien des Unternehmens dennoch studieren:

Accounts are added to Spark through OAuth where possible. Where OAuth is not supported we keep your account username and password on our secure servers.

Laden im App Store
‎Spark – E-Mail-App von Readdle
‎Spark – E-Mail-App von Readdle
Entwickler: Readdle Technologies Limited
Preis: Kostenlos
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Aug 2017 um 17:05 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    13 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31733 Artikel in den vergangenen 7350 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven