ifun.de — Apple News seit 2001. 28 639 Artikel
Things, OmniFocus, Wunderlist und Co.

E-Mail-App Spark integriert zahlreiche Dritt-Anwendungen

13 Kommentare 13

Die seit November 2016 auch für den Mac erhältliche E-Mail-Applikation Spark hat mit Version 1.4 heute ein großes Update vorgelegt, das weniger Spark selbst und vielmehr die von euch eingesetzten Produktiv-Applikationen betrifft.

Spark Dritt

So versteht sich die Mail-App, die erst kürzlich ihre Suchfunktion aufbohrte und eine neues Ordnungssystem einführte, nun auf die Zusammenarbeit mit zahlreichen Drittanbieter-Anwendungen, darunter Things, OmniFocus, Wunderlist, Todoist, Trello, Evernote, OneNote und Bear.

Demnächst auch für iOS verfügbar, startet Spark die Integrationen der Drittanwendungen heute nur auf dem Mac und gestattet euch ausgewählte E-Mails direkt an eine der unterstützten Anwendungen durchzureichen. Die Mails werden dabei (je nach Umfang der eingesetzten Produktivitäts-Anwendung) mit spezifischen Parametern wie etwa einer zuständigen Person, eines Termins oder selbst ausgewählter Schlagwörter übergeben und sind mit einem Link versehen, über den die Mail wieder in der Spark-App geöffnet und so im ursprünglichen Kontext gesichtet werden kann.

Uebergabe Spark

Die auf dem Mac und unter iOS verfügbare Mail-Applikation der Software-Schmiede Readdle hat wohl auch wegen Funktionserweiterungen wie den heute vorgestellten viele treue Fans. Zudem hilft das Geschäftsmodell, das euch den kostenlosen Einsatz des Downloads ermöglicht. Lediglich Gewerbekunden sollen zukünftig für Extra-Funktionen zahlen.

Dennoch wollen wir auch heute noch mal auf die kleine Vertrauenshürde aufmerksam machen, mit der Readdle unserer Meinung nach seit dem App Store-Start zu kämpfen hat: Um euch Push-Nachrichten und Co. anbieten zu können, landen eure E-Mail-Logins stellenweise auf den Servern der Spark-Anbieter. Vor allem Logins von Anbietern, die keine Oauth-Schnittstelle anbieten.

Dies setzt ein entsprechendes Vertrauen in Readdle voraus. Grundsätzlich gibt es keinen Grund, an der Seriosität von Readdle zu zweifeln und auch das kostenlose Angebot von Spark ist kein Grund hierfür, ihr solltet die Datenschutzrichtlinien des Unternehmens dennoch studieren:

Accounts are added to Spark through OAuth where possible. Where OAuth is not supported we keep your account username and password on our secure servers.

Laden im App Store
‎Spark – E-Mail-App von Readdle
‎Spark – E-Mail-App von Readdle
Entwickler: Readdle Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Dienstag, 22. Aug 2017, 17:05 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Auch wenn es sich um ein vertrauenswürdiges Unternehmen habdelt, so sind Logindaten auf externen Servern immer ein Sicherheitsrisiko.

  • Weiß zufällig jemand ob der Anbieter Maulbox.org dieses 0auth unterstützt?

  • Hach ja… Spark wäre so super, wenn es bei mir funktionieren würde :(

    Leider synchronisiert es nicht mit iCliud und Mail. Alte Emails werden als ungelesen angezeigt. Neue tauchen gar nicht erst auf… auf allen Geräten :/

  • Ich habe es auf dem Mac getestet und finde es echt gut. Das einzige Problem (weshalb ich wieder Apple Mail nutze) ist: Die CPU Last ist konstant hoch weshalb die Batterie nur noch halb so lange hält.
    Andere Arbeitskollegen haben das selbe Issue…. nur leider findet man keine Lösung über das Internet….

  • Inwiefern unterscheidet sich Spark von Airmail?

  • Man MUSS ja Push-Mitteilungen nicht aktivieren, dann sollte sich die Ablage der Logins auf den Servern erledigt haben…

  • airmail ist viel besser, als all das readlle zeug.

    die basteln das immer um mit dabei zu sein, haben aber keien visionen noch echtes engagement.

    ist bei der scanner app genauso

  • die drittanwendungsunterstützung wäre klasse zu haben. warum macht das kein anderer?
    aber die nutzeroberfläche nur in englisch – nein danke…

  • Mir fehlen Filter um Nachrichten automatisch in andere Ordner zu verschieben.

  • Die schaffen es ja nicht mal iCloud Mail-Accounts zu unterstützen. Peinlich, wenn es eine iOS App ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28639 Artikel in den vergangenen 6865 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven