ifun.de — Apple News seit 2001. 34 001 Artikel

Neue Smart-Home-Zentrale

Der HomePod lebt: Neuauflage mit Display und Apple TV?

87 Kommentare 87

Der aktuelle Zustand der HomePod-Produktlinie erinnert an den Mac mini 2017. Als der damals schon länger nicht mehr aktualisierte Desktop-Rechner bei der Aussprache zwischen Apples Chefetage und mehreren geladenen US-Medienvertretern zum aktuellen Stand des Mac-Portfolios und der ausbleibenden Aktualisierung des Mac Pro zur Sprache kam, versuchte Apples Phil Schiller zu beschwichtigen: Der Mac mini, so der damalige PR-Chef des Unternehmens, sei auch weiterhin ein wichtiges Produkt im Sortiment. Punkt.

Homepod Mini Blau

Zurück zum HomePod, auch dieser ist auf apple.com weiterhin präsent, wird nach der Einstellung des großen Modells allerdings nur noch in der bunten HomePod mini-Variante angeboten und ist in der Vergangenheit vor allem durch wiederkehrende Fehler und schrecklich inkonsistente Reaktionen der Sprachassistenz Siri aufgefallen, die identische Sprachkommandos an unterschiedlichen Tagen gänzlich anders (und stellenweise auch gar nicht) auswertet.

Der HomePod lebt

Dennoch: Apple soll den HomePod, oder zumindest die Wortmarke, noch nicht gänzlich abgeschrieben haben. Dies berichtet der gut vernetzte Reporter Mark Gurman in einem Newsletter des Wirtschaftsnachrichten-Dienstes Bloomberg und beschreibt Apples nächste Ausbaustufe im Bereich der Smart-Home-Assistenz.

Im nächsten Schritt plane Apple einen neuen HomePod mit integriertem Apple TV und FaceTime-Kamera auf den Markt zu bringen, dieser könnte Facetime-Gespräche am Fernseher ermöglichen oder selbst ein eigenes Display mitbringen und soll perspektivisch das Zentrum der Smart-Home-Anstrengungen Apples stellen.

Eher unwahrscheinlich sei hingegen der Marktstart neuer, großer HomePod-Lautsprecher. Nachdem die erste HomePod-Generation vor allem wegen des horrenden Preises so gut wie keine Verbreitung fand, dürfte Apple auch weiterhin auf die kleinen Mini-Lautsprecher setzen, die als akustische Satelliten für Mac und Apple TV fungieren.

19. Apr 2022 um 10:02 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    87 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    87 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34001 Artikel in den vergangenen 7559 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven