ifun.de — Apple News seit 2001. 38 195 Artikel

Wartezeiten und "Schulterzucken"

Siri macht auf dem HomePod mal wieder Probleme

Artikel auf Mastodon teilen.
84 Kommentare 84

Siri zeigt sich auf dem HomePod mal wieder zickig. Falls ihr aktuell Probleme mit der Sprachbedienung eures HomePod mini oder HomePod „Classic“ habt, so liegt die Ursache aller Wahrscheinlichkeit nicht bei euch.

Homepod Fehler

Wir haben mittlerweile mehrere Leserhinweise diesbezüglich erhalten und konnten die Probleme auch selbst verifizieren. Sowohl der HomePod mini als auch der große HomePod zeigen sich teils schon über mehrere Tage hinweg sehr unzuverlässig beim Ausführen von Siri-Aktionen.

Wenn es gut läuft, dauert alles nur etwas länger und Siri versucht mit Floskeln wie „Einen Moment noch“ oder „Ich bin dabei“ über den Umstand hinwegzutrösten. Teils ignoriert der HomePod Anfragen aber auch vollständig und blinkt höchstens mal kurz auf.

Siri-Probleme auf dem HomePod sind derweil keinesfalls neu. Über die Ursache darf man allerdings weiterhin rätseln, denn Probleme im heimischen Netzwerk lassen sich definitiv ausschließen. Während der HomePod zickt, lässt sich Siri auf anderen Apple-Geräten im gleichen Netzwerk problemlos und in der Regel auch ausreichend flott verwenden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Mrz 2022 um 16:38 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    84 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Danke für die Information dann brauche ich nicht nach dem Fehler suchen

  • Bei beiden Versionen hier kein Problem.

    Und wer der englischen Sprache mächtig ist dem kann ich nur mal empfehlen umzustellen. Englisch ist so viel schneller und zuverlässiger :)

  • Danke für die Aufnahme des Problems! Mal sehen wie lange es anhält.

  • Siri ist ein einziges Problem! Was für eine Fuschsoftware!

    • Also Alexa bei meinen Eltern ist auch nicht besser auch wenn das alle immer behaupten…

      • Hab beides hier, Echo erste Generation und diverse Apple Geräte. Siri stinkt dermaßen ab. Und da gehts nicht nur um die „Intelligenz“ sondern auch um die Performance. Selbst als Timer ist Siri schlechter.

      • Blödsinn, Alexa ist tausendfach besser. Keine Ahnung was deine Eltern damit für ein Problem haben.

      • Wieso Blödsinn? Ich habe auch noch beides hier und beide haben unterschiedliche Probleme. Alexa ist für Musik kaum zu gebrauchen, sie spielt so gut wie nie das, was man will. Außerdem muss Alexa mit Skills gefüttert werden, ohne kann sie fast gar nichts. Dann kann man auch gleich Siri mit Kurzbefehlen füttern, das hat zumindest den angenehmen Nebeneffekt, dass der Hersteller der Geräte keine Info bekommt, wann ich hier was damit mache.

        Auch mit den gelegentlichen Problemen bevorzuge ich den HomePod, zumal er hier die Hauptaufgabe hat Musik zu spielen – und da schlägt er sich um Welten besser als Alexa.

      • definiere Hauptaufgabe Musikgenuss, Alexa Dot Gen. 1-3 sind so lala, Dot Gen. 4 ist echt um einiges besser als alles von Apple. Und dann gibt es ja noch den Studio…

      • Er ist ein Fanboy, dann muss er so reagieren!

      • Stimmt Scream, danke für den Hinweis. natürlich gibt es auch die Alexa-Fanboys…

      • Es gibt Alexa Fanboys?
        Oh man, warum kann man ein Produkt nicht einfach ganz normal nutzen, ohne gleich ein Fan sein zu müssen?

  • Danke für den Hinweis! Gut zu wissen, dass ich da nicht alleine bin – geht mir richtig auf den Senker und wird irgendwie immer schlimmer ….

  • Es ist einfach nur traurig mit wieviel Desinteresse der HomePod behandelt wird.
    Leider gibt es keine richtig gute Alternative von der Konkurrenz. AppleTV mit HomePod oder AirPods ist einfach super, wenn es funktioniert.

  • Mein Highlight (ha, welch ein Wortspiel) heute: „Siri, schalte die Stehlampe ein.“ „Du scheinst keine HomeKit-Komponenten installiert zu haben…“
    Stimmt, war mir gar nicht aufgefallen ;)

  • Langsam ist Siri bei mir immer wieder mal. Aber was auch nervt ist, wenn ich sage „Spiele Radiosender XY“ fragt Siri immer mal wieder nach, auf welchem Gerät sie die App öffnen soll und schlägt dann meine beiden Apple TVs vor. Kennt das Problem jemand?

    • Stell den Befehl als Kurzbefehl ein und lass ihn dann auf dem HomePod abspielen. Dann brauchst du halt für jeden Sender einen eigenen Kurzbefehl oder lässt nach dem Sender fragen. Das geht aber natürlich auch nur wenn die Kurzbefehle funktionieren. :DDD

  • Das olle Ding mach dauerhaft Probleme. Beim Ausführen von Kurzbefehlen fragt das scheiss Teil ständig: „Wer spricht da?“ Alter…ich und zwar nur ich, weil niemand anderes eingerichtet ist :-D richtig nervig.

  • Es ist die absolute Pest! So langsam ist es auch nicht mehr entschuldbar. Die Forderung nach einer Rücknahme und Kaufpreiserstattung wäre keinesfalls überzogen. Ich habe ein ganz anderes Gerät gekauft als dieser Haufen Sche…ße der es geworden ist.

  • Benutzte die HomePods seit der ersten Stunde.

    Bin gespannt wann es das wertvollste Unternehmen der Welt (Apple) einmal schafft das die Teile ein Jahr am Stück ohne Probleme laufen :-)

  • Hat jemand nen Tipp, wie ich den Homepod so einrichte, dass Siri auch Kommandos von meiner Frau entgegennimmt, die keine Apple ID hat? Sie fragt dann immer nur „wer ist da?“, und weiter kommt sie nicht. Spracherkennung abschalten geht nicht, weil wir Bring und Telefon gemeinsam nutzen.

    • Das geht nicht. Richte doch einfach für deine Frau eine Apple ID ein. Bei meiner Frau mussten wir das auch machen, weil es da ein leidliches durcheinander gab, zwischen den Apple IDs (Appstore meine, dafür hatte ich ihre Email etc).

  • Home Pod mini ist mit Abstand das schlechteste Apple Produkt. Siri macht darauf DAUERND Probleme!

  • Vielleicht etwas Off-Topic, aber zum Thema unzuverlässige Apple-Dienste:

    funktioniert bei euch die Synchronisation der Notizen zuverlässig? Ganz oft muss ich erst ein paar Buchstaben auf dem iPad tippen, ehe die Synchronisation startet.

    Manchmal hilft auch das nicht, sondern es müssen auf iPad und iPhone die Notiz-App geöffnet werden und ein paar Zeichen getippt werden, um den iCloud-Abgleich anzustoßen. Bin ich damit allein oder haben andere das Problem auch?

  • Kann ich bestätigen, ich bin kurz davor den HomePod mini rauszuschmeißen, es wird immer schlimmer. Selbst einfachste Aktionen (Radiosender spielen, Lampe anschalten) sind ein Glücksspiel. Auch das Umstellen von Siri auf Englisch hat überhaupt nichts gebracht. So frustriert von einem Apple Produkt war ich in den letzten 20 Jahren noch nie.

    • Ich habe die Minis vor drei Wochen vom Netz genommen und seitdem funktioniert mein HomeKit in Zusammenarbeit mit den großen HomePods wieder.
      Nach dem nächsten Software Update werde ich den Minis noch mal eine Chance geben.

  • Und ich überlege seit gestern woran es liegen kann denn alle HomePods streiken was Siri betrifft. Zeitweise identisches Problem auf dem iPhone. HomePod zurückgesetzt, Router Updates und Neustart und die Apple Service Status Seite zeigt dass alle okay sei. Nervt!

  • Siri ist doch generell ein Witz im Vergleich zu Alexa.
    Alexa versteht praktisch jedes Wort, egal wie schnell gesprochen wird und wie laut es im Hintergrund ist.

    Siri versteht mich im Auto (aktuelles Volvomodell mit CarPlay) praktisch nie wenn ich ihr versuche zu sagen wohin ich fahren will. Die hört Adressen die nicht einmal ansatzweise so klingen wie die gesagte.

    Hebe ich meinen Arm und will Siri in der Watch sagen, dass sie zb das Licht einschalten soll, dann geht das vielleicht bei jedem dritten Versuch. Ansonsten reagiert entweder überhaupt nichts oder Siri quakt plötzlich aus dem iPhone in meiner Tasche.

  • Oh man. Hab damals auf Apple gesetzt, langsam nerven mich aber die Probleme.

  • Der Mini ist o.k. aber Siri geht garnicht. Bin ein großer Apple Fan, aber Siri ist wirklich nicht zu gebrauchen. Wirklich schade, dass Apple anscheinend kein Interesse mehr an Siri hat oder nie wirklich hatte. Alexa ist wirklich besser.

  • Leute tut Euch das Teil nicht an und holt euch Alexa wenn es Euch um Sprachsteuerung geht. Ist zwar auch sehr weit weg von perfekt, aber Siri ist halt alpha Status und ist so schwach, das Produkt hätte das Apple HQ echt nicht verlassen sollen…

  • Ich habe alle meine HomePods, große und kleine, verkauft und gegen Sonos ausgetauscht. Ich muss jetzt zwar Alexa nutzen, habe es aber noch keine Minute bereut. Wenn ich mal Siri nutzen möchte, drücke ich einfach die Taste am iPhone.

  • Hab damals noch den Hompeod „Classic“ vor Release in Dt. Gekauft. Und dummerweise als die Minis rauskamen zwei Stück.

    In Kombination mit dem atv wenn alles funktioniert top. „Wenn“

    Die meiste Zeit frustriert mich Siri nur. Hätte ich die Minis nicht noch dazu gekauft hätte ich schon lange gewechselt.

    Bei den anderen ist zwar auch nicht alles Gold was glänzt aber so bescheiden wie Siri ist/war da kommt keiner ran. Auch an die teils krassen Qualitätsschwankungen nicht :-D

  • Apple-Fanboy hat seit Jahren fast alles mit Alexa smart gemacht, bisher ohne jegliche Probleme, der HomePod war schon 2018 nicht erwägenswert und ist es auch bis heute nicht, 2030 dann vielleicht mal eine Überlegung wert, irgendwann wird auch Alexa mal aufgeben.

  • Hallo,
    ich hatte mit dem Support von Apple in Summe 3,5h zu tun. Ich habe Kommandos gesetzt und mittels Zeitstempel des Mitarbeiters von Apple wurde alles festgehalten. Es wurden 2x Files meiner HomePods-Minis und meines Iphones zu Apple in die Zentrale geschickt. Das Ergebnis war der Hinweis dass es gegenwärtig keine Lösung gibt. Ich bekam den Hinweis auf kommende Updates. Ich denke hier hat sich Apple vollkommen überschätzt. Der Mitarbeiter selbst war super. Wer die genannten Herausforderungen hat, an einem selbst kann es nicht liegen.

  • Seit Monaten immer die Meldung, dass mein IPhone nicht verfügbar ist. Deshalb nur für Wecker und Musik zu gebrauchen. Es sind keine Anrufe möglich, Termine usw. lassen sich auch nicht erstellen. Natürlich alle Geräte auf dem aktuellsten Softwarestand. Sehr schwache Leistung von Apple.

    • Was will man von einem Lautsprecher halt auch erwarten, der so billig ist wie 4 poliertücher.

      Ich hatte es diese nervige „einen Moment“ Problematik auf meine Fritz!Box geschoben und mir heute eeros gekauft .
      Blöd – aber vielleicht wird’s ja trotzdem besser

    • Das ist aber nicht normal. Da stimmt etwas in deiner Konfiguration nicht. Irgendwo Clouddienste deaktiviert?

      • Alles schon mehrfach zurückgesetzt. Es hatte auch schon mal alles funktioniert. Seit irgendeinem Update sind die Probleme da. Clouddienste sind aktiviert. Vor allem zweifelt das System das Vorhandensein des IPhones an, obwohl die Homepods damit eingerichtet wurden.

      • „Sekunde“ „Ich hab’s gleich“ „Deine Geräte scheinen langsam zu sein“

      • @MisterH: Auch das iPhone mal zurückgesetzt? Das war das Problem beim iPhone meiner Frau, das keine Kurzbefehle ausführen wollte. Seitdem geht es einwandfrei.

  • Keine Probleme bei mir seit dem letzten Update auch als Zentrale wieder einwandfrei zu nutzen.

  • Sagt mal:
    Kann man den HP mini entweder zum Musik hören nutzen oder als TV-Lautsprecher? Beides geht nicht?
    Ich hatte ihn bei meinem AppleTV als TV-Lautsprecher eingestellt, konnte jedoch keine Musik hören wenn der TV aus war.

  • Im Mittel bin ich mit den HomePods gar nicht unzufrieden – speziell mit den großen als Stereopaar funzt das echt ganz gut.
    ABER: aktuell zieht die Home-App bei meiner Frau an Akku ihres iPhone in 1/3 Tag leer. Wir haben schon deinstalliert und wieder installiert – bringt alles nichts. Das ist sehr traurig. So ist das iPhone nicht zu gebrauchen und es gibt keine Indikation was Problem verursacht. Feedback auf unsere Meldung bei Apple kommt auch nicht …

  • Nach 2 Tagen läuft Siri wieder und zwar schneller und zuverlössiger.

  • Solange man Siri nur nach den Aufgaben, Terminen und Wetter fragt, ist alles gut und die Musik spielt der HomePod ob groß oder klein gemäß erster Sahne ab.
    Somit bin ich mit den Dingern mehr als zufrieden

  • Ist bei mir schon seit Wochen ! Dachte es kommt wegen meiner Homebridge… Ich überlege ernsthaft die Homepods raus zu schmeißen und auf Echos umzustellen ! Mit diesen Dingern hat sich Apple nicht mit Ruhm bekleckert ! Immer nur Probleme !

  • Siri ist und bleibt Pfusch. Die Homepods an sich gefallen mir sehr gut. Aber Siri ist eine absolute Zumutung.

  • Hey Siri wie ist die Temperatur Draussen? 10 Sekunden nichts, dann einen Moment, dann wieder 10 Sekunden nichts, dann ich kann die Temperatur nicht bestimmen..

  • zu viele HomePods verderben den Brei.

    Stecke ich alle HonePods bis auf einen großen aus, funktioniert alles 1A. Ein Stereo Paar geht auch noch. Sobald da noch ein weiterer und im schlimmsten Fall sogar ein Mini hinzukommt, gehen die Probleme los.

    Ich denke das Problem liegt daran, dass jeder HomePod als Steuerzentrale fungiert und das ist dann manchmal der weit entfernteste HomePod.

    leider gibt es ja bis heute keine Option die HomePods als Steuer zentrale auszuschließen, wie beispielsweise beim Apple TV möglich.

  • Ich habe auch das Problem, dass wenn ich sage „Ich mag das Lied nicht“ Sie dann das nächste Lied spielt und sich merkt das ich das Lied nicht mag. Nun sagt Siri “ Tut mir leid, das kann ich nicht tun“. Kennt das jemand und weiß was ich hier machen kann?

  • Siri kennt den Standort nicht mehr. Ist aber freigegeben.

  • Ich hab seit gestern statt 1 Wecker werktags und einen Wecker Wochenende diese beiden Einträge jetzt 20x und bei jedem Löschversuch wird der Eintrag einfach wieder hinzugefügt.
    Ebenso ist ein einfaches deaktivieren des Weckers nicht möglich gewesen und hab die Schnauze voll gehabt und einfach den Stecker gezogen. Wird wohl wiedermal auf 2 HomePod Minis zurücksetzen, neu einrichten, als Stereopaar setzen, im AppleTV als Standardlautsprecher auswählen und die beiden Wecker neu eintragen hinauslaufen. Schon eigentlich erbärmlich bei dem Preis…

  • Katastrophal diese Siri oder Mini !
    Fängt an bei „hey Siri mach alles Lichter aus… bleibt meistens eins an!“
    „hey Siri was gibts neues ? „Ich habe im Internet mehrere Informationen gefunden ich schicke es auf ihr iPhone“
    früher hat sie die Nachrichten vorgelesen…
    kann jemand helfen ?
    LG

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38195 Artikel in den vergangenen 8249 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven