ifun.de — Apple News seit 2001. 29 118 Artikel
Zwangswerbung ist nicht deaktivierbar

Bundeskartellamt: Samsungs TV-Reklame „unzumutbare Belästigung“

170 Kommentare 170

Kaum zu glauben: Mit der durch Hersteller, oft erst lange nach dem Kauf eingeblendeten Zwangswerbung auf Smart-TV-Geräten schlagen wir uns jetzt schon seit 2015 herum. Damals fing Samsung damit an eigenmächtige Werbeunterbrechungen bei der Wiedergabe privater Videoinhalte einzublenden.

Richtig Fahrt aufgenommen hat das Thema jedoch erst im darauf folgenden Jahr. Im Sommer 2016 berichtete ifun.de damals über den Rollout kleiner Werbeeinblendungen, die bei vielen Anwendern plötzlich im On-Screen-Menü auftauchten und Samsungs Pläne, diese europaweit auszurollen.

Die Krone setze Samsung jedoch erst im März 2020, also vor einem guten halben Jahr auf. Damals fielen die Koreaner erneut durch die Einblendung von Zwangswerbung auf den eigenen Smart TV-Modellen auf, die anders als die werbefinanzierten Kindle-Ebook-Reader nicht zum Sonderpreis, sondern zum üblichen Normalpreis verkauft wurden – und werden.

Im März traute das Netz seinen Augen nicht

Die Sichtung, die Job Plas damals auf dem Kurznachrichtenportal Twitter teile hatte Symbolcharakter. Nicht unbedingt wegen des knallgelben Netto-Banners, sondern weil Samsungs deutscher Support überraschend auf die öffentlich vorgebrachte Kritik reagierte – wenn auch nur mit einem Schulterzucken.

So heißt es von Samsung Deutschland:

Die Werbung auf unseren Smart TVs wird nur im Smart Hub eingeblendet. An anderen Stellen ist der Werbebanner nicht zu sehen. Dein Fernsehgenuss wird während des laufenden Programms also nicht getrübt. Generell deaktivieren lässt sich der Banner im Smart Hub nicht. Wir danken dir für dein Feedback und versichern dir, dass Samsung Kundenrückmeldungen in der Produktentwicklung berücksichtigt.

Bundeskartellamt spricht von „unzumutbarer Belästigung“

Eine Position, die das Bundeskartellamt so nicht gelten lassen will. So hat die Behörde im Gespräch mit Spielgel Online nun zu Protokoll gegeben, dass Werbe-Einblendungen in dieser Form eine „unzumutbare Belästigung“ darstellen würden und mit Blick auf §7, Satz 1 des Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) unzulässig sind.

Von Spiegel Online-Redakteur Jörg Breithut zur Stellungnahme aufgefordert hat Samsung leider auf einen Kommentar verzichtet.

So lange Samsung noch nicht in die Schranken gewiesen wurde, müssen sich betroffene Kunden selbst helfen. Wer kein Netzwerkweiten Werbeblocker wie Pi-Hole aufsetzen möchte, kann die Domain samsungsads.com in seinem Router blocken oder das Werksmenü aktueller Samsung-Fernseher bemühen, um Banner-verursachende Funktionen zu deaktivieren.

Zum Thema:

Freitag, 02. Okt 2020, 17:37 Uhr — Nicolas
170 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Einfach Internet ausstellen und alles über einen Amazonstick gucken. Wer kauft sich schon ein Samsungfernseher. Übrigens bei Hisense auch so. Habe es ausgestellt und werde zukünftig Hisense und Samsung meiden

    • Das Fernseher?
      Sorry, aber das nimmt langsam Überhand.

    • Ich melde es von einem SharpTV. Allerdings habe ich es umgangen mit einem Reset und keiner WLAN Verbindung mehr. Läuft jetzt alles über ATV. Aber es war richtig nervig!

    • Fire TV macht doch auch Werbe einblenden

      • Das wollte ich auch schon anmerken und für mich war es immer nur eine Frage der Zeit, bis die Werbung auch hier penetranter wird.

        Von daher bin ich sehr froh über diese Reaktion vom Kartellamt.

    • Die Panels kommen aber immer von LG oder Samsung. Also warum einen anderen Hersteller kaufen, der auch nur ein LG oder Samsung Panel nutzt. Dann kann gleich vom diesen Marken auch der Fernseher gekauft werden.

      Richtig ist allerdings das Internet abstellen wobei es auch einfach nicht eingerichtet werden müsste bzw. der einfach nicht ins Netzwerk kommt, wenn Set-Top-Stick oder Box verwendet werden.

      • Nur weil in meinem Tesla Akkus von Panasonic drin sind, muss ich doch nicht auch das Auto von Panasonic kaufen.

        Also warum nicht ein Samsung Panel in einem Fernseher kaufen, der gut ist.

      • Stellt Tesla seine Akkus nicht selber her ?

  • Bei unserem Fernseher leider auch so,ganz schlimm! Zumal diese Werbung die Performance massiv beeinträchtigt…wenn wir den nicht geschenkt bekommen hätten würde der raus fliegen!

  • Am besten keine Samsung TVs mehr kaufen.

    • Das ist die beste Entscheidung, damit hat der Verbraucher die Macht, aber nur wenige kapieren es.

      • Samsung ist halt billig, und billig wird gekauft

      • Was kaufst du denn?

      • Californiasun86

        Nichts als oberschlaues Gelabere. Gibt viele die wissen das doch gar nicht, weil man auf einem TV es auch nicht vermuten würde denn man für teures Geld gekauft hat.
        Und es gibt auch genug andere billige Fernseher. Samsung ist von günstig bis teuer.

      • Devil97, billig hat damit nichts zu tun und schau dir mal die Flaggschiffe von Samsung an. Die sind alles andere als billig und die teuren Marken kaufen auch nur Panels von Samsung oder LG ein, brauchen dazu dann noch ewig und können sich auf den Markt nicht halten, so wie zum Beispiel Loewe oder werden aufgekauft und verkommen dann zu richtig billig Marken Bsp. Telefunken (ehemals Top und heute nur noch Schrott).

    • Wenn der Verbraucher aber kauft und die Werbung erst später auftaucht?
      Steht ja nicht in der werbeanzeige mit drin oder?

  • Unfassbar eigentlich, das müsste bei einer so wesentlichen Eigenschaft doch ausgewiesen werden.
    Am besten wäre es doch, man könnte einen Bildschirm haben, beim nur nur noch eine Box, wie Apple TV oder Fire Tv angeschlossen wird und man dann nur noch Ton und Bild auf dem TV Gerät einstellt….kein Mensch braucht Geräte, die dann nach 2 Jahren aufgrund fehlender Apps nicht mehr benutzt werden können. Da ist die Hardware der TV Geräte leider sehr weit hinter der App-Entwicklungsgeschwindigkeit hinterher und/oder die TV Hersteller bekommen es nicht gebacken, Apps zu implementieren, die funktionieren.

    • Mein Reden seit Jahren. Ich hab das in der FRITZ!Box geblockt, hatte das deshalb noch nie. Ich hoffe es wird dagegen vorgegangen.

    • Einfach mal nach NoGis googeln – sind TV ohne den ganzen Schnickschnack die extra für AT produziert werden um die GIS (Rundfunkgebühr) zu umgehen.

      • Die zahlt man schon lange nicht mehr für Geräte.

      • Doch, die bezahlst du für empfangsfähige Geräte im Haushault. Deswegen NoGIS – kein Tuner = kein empfangsfähiges Gerät.

      • Rundfunkgebühren werden doch pro Haushalt gezahlt seit einiger Zeit und nicht mehr für Geräte. Und da hat man doch laut Gesetz gar keine Wahl als zu zahlen. Außer man ist aus irgendeinem Grund befreit

      • Schon mal drüber Nachgedacht, dass das vielleicht ein anderes deutschsprächiges Land ist ?

      • Vielleicht mal richtig lesen? Steht da DE oder AT? Steht AT für Deutschland? Hat Deutschland überhaupt eine GIS? Nein? Nun. Dann geht es wohl nicht um Deutschland.

      • Die kannst Du nicht umgehen, denn Dein ATV kann ARD und ZDF per Internet empfangen… Du kannst natürlich einfach nicht zahlen, aber wenn Du erwischt wirst wirds teuer…

      • Ausserdem ist es sicher günstiger einen normalen TV zu kaufen und das Smartgedöns einfach nicht ein zu richten und (W)LAN auszu lassen, dann keine Werbung…
        Meine VU nimmt auf und och kann das dann wann und wo ich möchte anschauen, das geht mit dem TV auch nicht. Eine Linux Kiste kann das schon…

      • Ich hab AT als Apple TV gelesen. Sorry mein Fehler

      • Nach ärger mit AndoidTV auf einem Philips Fernseher( Ambilight is aber toll) wollte ich zurück zu Samsung wechseln. Aber das schlägt dem Fass den Boden raus, wie sieht es mit LG aus?

        http://www.hifi-forum.de/viewt.....63-63.html

      • Ja, das läuft perfekt. Wir schauen auch gar nichts mehr live im TV. Es wird alles aufgenommen manche sogar per Auto Timer d.h. Man gibt nur einen Suchbegriff an z.B. „Enterprise“ und dann wird jede Enterprisefolge, egal auf welchem Kanal, automatisch aufgenommen.
        Die Werbung kann ich dann einfach beim schauen komfortabel überspringen.

      • Novo da unterliegen viele einer mächtigen Falschen Annahme, denn du hast mehr wie den TV als ein Empfangsfähiges Gerät. Zumal die Set Top Box oder auch dein Smartphone in der Lage wären die Mediatheken der Öffentlichen Rechtlichen zu installieren und somit zahlst du schon wieder. Dazu sind die neuen Medien (Internet) auch schon längst mit in die Gebühr aufgenommen worden).

        BTW
        in den Zusammenhang hier wäre ich von AT jetzt von AppleTV aus gegangen und nicht von Österreich.

      • Ich hab das auf ’nem neuen LG auch. Hierbei wird das laufende Programmbild kleiner und in einem L-förmigen Rahmen taucht dann die Werbung auf. Ich kann nur nicht genau sagen, ob das Sender- spezifisch ist oder nicht – muss ich dann mal genauer beobachten).
        Ich dachte zuerst, dass die Werbung vom Sender gesendet wird…mein etwas älterer Samsung hat das (noch) nicht…also werde ich in Zukunft da besser kein FW-Update machen.

    • Im Prinzip richtig, aber letztlich brauche ich dem Fernseher einfach nur kein Internet geben und benutze ihn auch nur als Bildschirm dann hab ich das gleiche

  • habe sämliche url’s dafür im router geblockt und schon ist ruhe! ;)
    findet man alle bei googel

    • Du kannst es ich kann es auch, aber ich denke die meisten können es nicht und müssen sich die Werbung reinziehen. Und genau deswegen ist es auch gut das sich das Kartellamt einschaltet so hoffe ich das sie es auch wirklich tun. Um genau diesen Zustand zu beenden und man nicht basteln muss.

  • Heftig. Nicht mitbekommen das Thema bisher.

  • Ich würde so einen Fernseher sofort zurückgeben und nie wieder was von dieser Mistmarke kaufen. Krasse Frechheit.

    • Würde ich auch, abgesehen davon, dass ich mir sowie nie ein Samsung TV kaufen würde. Aber im Text oben steht ja, dass die Werbung erst lange nach dem Kauf eingeblendet wird. Und da kannst du den TV dann meist nicht mehr zurückgeben.

  • Noch nie gesehen. Haben 2 aktuelle (2018 und 2019 Baureihe) Samsung SmartTVs im Haushalt.

  • So etwas macht ein Hersteller nur, wenn ihm das Wasser bis zum Hals steht oder der CEO/Bereichsleiter vor lauter Gier den Hals nicht voll bekommt.
    Gespeichert und für den nächsten Kauf eines Smart-TV im Hinterkopf.

  • TV-Plus hab ich gemäß der Anleitung deaktiviert! Jetzt würde ich gerne nich die URL’s für die Zwangswerbung in meinem Router sperren. Wie es bei einer FRITZ!Box geht, ist es ja beschrieben. Hat irgendjemand ne Lösung für nen Speedport Smart?

    • geht bei speedport leider nicht.
      ein grund wieso er bei mir gg eine fritzbox getauscht wurde…

    • Das mit den Speedports ist leider blöd, ich nutze pi-hole, dann auf jeden gerät das im wlan/lan rumgurkt extra den dns auf die IP des Pi-hole. Musst halt für jedes Gerät einmal machen aber dann hast ruhe

      • es geht auch ohne das für jedes Gerät einzustellen. Einfach Im Router einmal auf den PiHole lenken und schon haben ALLE Geräte Ruhe im gesamten Netzwerk

    • Einen PiHole als zentralen DNS-Server im Heimnetz bereitstellen und wenn man einen gescheiten Router hat, auch noch eine Firewall-Regel anlegen, dass sämtliche DNS-Anfragen auf Port #53 zum Pi umgeleitet werden. So kann auch niemand selbst umstellen und Alternativen wie Google DNS oä nutzen.

    • Hallo,
      würde das bei der Fritzbox auch gerne blocken.
      Wie genau geht das denn?
      Und ja ich habe gegoogelt:)

  • Die beste Lösung ist vermutlich, den TV offline zu nehmen und stattdessen einen verlässlichen Zuspieler, wie zum Beispiel das Apple TV 4K, für alle smarten Funktionen zu nutzen. TV kann ja weiter über den Fernseher laufen.
    Ansonsten wäre das für mich auch ein klarer Rückgabegrund.

  • Mein Samsung curved aus 2015 selbes Problem. Deswegen bleibt es hängen deaktiviert man es funktionieren Apps nicht. Nie wieder kaufe ich Samsung Schrott.

  • Das würde doch auch gehen, den TV dauerhaft vom Netz zu trennen, oder? Bei uns beispielsweise kein Problem, da wir ausschließlich nur übers ATV streamen. Ja, ich weiß, beim SmartTV kommts aufs Smart drauf an, aber ich brauche echt nur einen „Monitor“.

  • Gut das ich niemals einen Samsung kaufen würde und das nicht nur wegen der Zwangswerbung.

  • Gibt es für ifun.de auch einen Werbeblocker?

  • Richtig ! Weg mit Werbung auf dem Sammy ! Ich filtere allerdings sehr viel mit dem PI – Hole Projekt raus ! So ein kleiner Raspi im Netzwerk ist Gold wert !!!

  • Apropos PiHole
    Nach dem Update auf Fritz OS 7.21 klappt das mit dem Pi nicht mehr. Komme auf fast keine Website mehr. Wenn ich in der FritzBox den DNS auf Standard stelle läuft alles wieder, nur halt mit Werbung.
    Bin etwas ratlos…

    • Bei mir weiterhin kein Problem (allerdings mit 7.20). Verteile die IPv4 und IPv6 des Pi-Hole über den DHCP der FRITZ!Box an die Clients. In der FB selbst sind bei Internetzugang die vom Provider zugeteilten DNS hinterlegt. (So bleibt das Gastnetz aus dem Pi-Hole raus und ich kann wenn mal eine Seite klemmt kurz über den Gastzugang gehen.)

    • Hatte ich auch mal, bei mir half nur eine Neuinstallation von pi-hole.

  • Noch nie auf unserem Samsung gesehen. Ich hoffe das liegt am eingesetzten Pi-Hole …

  • Das is doch nicht nur beim Samsung so, wir haben einen LG und da findet sowas auch statt. Nervig. Dank Pi-Hole jetzt wieder werbefrei. Die Hersteller werden immer dreister…

  • Hallo zusammen, ich habe ein ähnliches Problem allerdings nicht beim Fernsehen sondern neuerdings im Internet Radio (V-Tuner) Wenn ich einen Stream anwähle, kommt vorher ein Werbespot. Das ist recht neu, wer hat das noch? Gibt es Abhilfe?

  • Man seit ihr Peinlich!!!! Sobald hier irgendwas von Samsung steht. Wird das Hirn abgeschaltet bei einigen. Das ist nicht nur ein Samsung Problem. Mein Sony zeigt seit einiger Zeit auch Werbung. Und ist Sony deshalb Scheisse…. Nö sind trotz allem Top Fernseher. Sowie auch TV’s von Samsung!

  • Genau DAS war auch bei meinem letzten Smart-TV Kauf das Kriterium mich gegen Samsung und Hi-Sense zu entscheiden.

  • Mir ist das Bild eines Samsung-TV zu aufdringlich. Das sieht nur in der Ausstellung für zehn Minuten gut aus und ging mir dann echt auf den Sender. Sony schmiert bei schneller Szenen im Bild. Meine Wahl fiel auf einen Fernseher con Lucky Goldstar (LG) und ich bin echt zufrieden.
    Und wenn ich das hier lese, werde ich in meiner Entscheidung nur bestätigt!
    Allen, die einen Samsung Zuahuse haben, kann ich nur die Installation eines Pi-Hole Wärmsteins empfehlen! Das Ding blockiert bei mir über 6 Millionen (!) Domänen und so ca. 25% des gesamten Internetverkehrs. Dadurch sind PCs , iPhones und iPads ebenfalls ziemlich frei von Werbung. Am Anfang lästig, weil fast nix geht, aber nach ner Weile sind die persönlichen Löcher in die „Firewall“ gebohrt und es macht täglich mehr Spaß.
    Und wenn jemand vor dem Aufwand zurückschreckt: macht Euch locker – ich hatte auch keine Ahnung davon und habe mich von diversen Webseiten anleiten lassen.

    • Danke, denke auch immer mehr darüber nach und habe nur bedingt Ahnung davon. Zum Glück einen guten Freund der mal einen Rat hat.

    • Du kennst alle Modelle von Sony?
      Bei meinem KD65-A1 schmiert überhaupt nichts.

      • rtings.com, gewünschtes Modell raussuchen und Tests anschauen, sind super, die Jumgs und liefern auch gleich optimale Einstellungen für den neuen TV mit.

      • Danke für den Tipp

      • Sorry, ich hatte das auf meinen Sony bezogen – der schmiert leider. Ich wollte das nicht pauschalieren und bin nur von meinem Gerät ausgegangen.

    • Hallo lieber Nutzer! Könntest du mir netterweise deine PiHole Filter teilen?
      Würde mich sehr freuen! Hab grad mit Pihole angefangen.

      • Das mache ich gerne. Bitte schick mir ne Mail an [email protected] und ich sende Dir meine komplette Liste. Aber sei gewarnt; es sind echt ne Menge und danach geht erstmal nicht viel und Du mußt die Ausnahmen dann von Hand einstellen. Nicht schwierig, aber dauert n bissi …
        Ich mach das morgen gerne fertig :-)

  • Nichts gegen Bautzner Senf bitte!

  • Sollte erlaubt sein, wenn es bei Kauf öffentlich bekannt ist.

  • Neben den unnatürlichen Farben der Hauptgrund für mich, keinen Samsung-Fernseher zu kaufen.

  • Mal gucken wann Samsung auf die Idee kommt gegen eine monatliche Gebühr die Werbung am TV deaktivieren zu können :D

    Ihr lacht ? Ich glaube dass die Fantasie der Manager keine Grenzen kennt neue Einnahmequellen zu entdecken -.-

  • Das reicht schonmal auf Handy zu haben :(

  • Gurkenwässerchen

    „mit Spielgel“

    Danke iFun. Manche Vertipper sind aber auch einfach nur witzig :-)
    Vor allem passt das zum Thema Werbung … zu später Stunde ;-D

  • Samsung, Sony, LG etc. blenden alle Werbung ein. Versteh euer Samsung bashing hier nicht. Wenn ihr solche Posts macht dann recherchiert bitte richtig und sagt euren Lesern, das Werbung auf TVs gang und gebe ist.

  • Ist ja niedlich, wie ihr euch über einfache Werbung auf dem TV aufregt. Wenn das doch bloss alles wäre …
    Schon mal was von ACR gehört?

    Zitat:

    What is ACR? It is short for Automatic Content Recognition and it means that the TV uses identification technology to analyze and recognize the content displayed on the screen at any time. It is used to build a personal profile of you and your interests in order to serve „native ads on the home screen“ and „video ads on Samsung TV Plus“ as well as ads „on the biggest to the smallest screens“. In other words ads that venture beyond your TV.

    https://www.flatpanelshd.com/news.php?subaction=showfull&id=1583755244

    Im Klartext: Die Fernseher analysieren was ihr wann guckt und erstellen ein Profil eurer Sehgewohnheiten und damit ist die Werbung dann noch tausendmal schöner …

  • Mein QLED von 2019 schaltet sich gerne von alleine an, etwa ne Minute nach dem man ihn ausschaltet.
    Habe lange nicht mehr gegoogelt, ob sich da was getan hat. Letzt Info die ich dazu hab: ist einfach so.

    Allein für den Fehler und deren Unfähigkeit das mit nem Update zu fixen, sollte man je Sammelklage starten…vielleicht ein4 Beschäftigung fürs Wochenende….

  • Ihr könnt Samsung den Kaufpreis nochmals überweisen und damit die Werbung abschalten:
    anbei die Kontonummer: DE08 0815 2004 2020 4509 :-)

  • überall_werbung
  • Puhhhh- ich kann durchaus den ganzen Ärger verstehen. Aus welchem Grund ist das Deutsch aber in diesem Thread so miserabel??? Hat irgendwie einen komischen Beigeschmack…

    • Ist mal nun nicht jeder perfekt in Deutsch. Bin selber USA Kind und hatte schon immer Probleme damit.
      Aber sollen alle deshalb nichts mehr posten?

    • Du hast sicher ABI und einen Bildungsbürgerhintergrund, sonst nichts. Auf der Basis Arrogant durchs Leben zu gehen und alle anderen zu Beleidigen hilft Dir sicher therapeutisch über Deine Unzulänglichkeiten hinweg. Du Wurm.

      • Danke für deine Rückmeldung. Ich bin kein Wurm. Mir ist auch kein Wurm bekannt der schreiben kann – möglicherweise habe ich in Biologie aber nicht so wirklich aufgepasst. Ich habe im übrigen -im Gegensatz zu dir- niemanden beleidigt. Aber jetzt: was willst du Vollpfosten von mir? Fühlst du dich jetzt gut?

    • Das ist der erste Thread hier, den du gelesen hast, richtig?

  • Den Samsung Käse kann man ja wenigstens blocken. Mich stört viel mehr das zum Beispiel beim ebenfalls bezahlten Amazon Prime zwischen JEDER Folge die man guckt unblockbar als Teil des Streams diese Kack Bibi & Tina Werbung kommt!!

  • Samsung – Ressourcenverschwendung als Geschäftsmodell xD

  • Keine Ahnung welche Knöpfe Ihr so nutzt, ich konnte die Werbung abschalten und nichts taucht wieder auf. Das steht allerdings nicht in der Anleitung. Aber nen Schulabschluss braucht man dafür nicht. Vielleicht liegt da ja fas Problem :)

  • „Wer kein Netzwerkweiten Werbeblocker wie Pi-Hole aufsetzen möchte“
    Ernsthaft, Leute?

  • Die Zwangswerbung bei YouTube nervt auch ;-)

  • Kleinschreibung: „…nimmt überhand.“ ;-)

  • Wenn ich die. Einträge so lese, nutzt Samsung und LG dieses Geschäftsmodell.

    Und wenn es richtig dreist wird, schalten die das Festure 2 Jahre nach Release ein, damit keiner das Ding retournieren kann.

    Pi hole ist gold Wert!!!!!

  • wer heute noch ohne Pi-Hole unterwegs ist ist nicht zu helfen. Diese Werbeindustrie hat es nicht anders verdient.

    Normaler Surfalltag ca. 60.000 Internetanfragen von den Hausgeräten – davon ca. 20% geblockt (1,5Mio Domains in der Blacklist).

    Normal hätte ich nichts gegen Werbung. Aber diese Wegelagerei die betrieben wird ist einfach unanständig. Wenn ich in ein Geschäft gehe und davor 20 Firmen stehen würde ich ja auch keine Frage beantworten. Warum darf das im internet heimlich geschehen. Somit gibt es keine Werbung mehr auf meinen Geräten.

    PS: Es gibt Webseiten bei denen ich bezahle um die Werbung zu umgehen.

    PiHole Rulez… :) Raspi – Image ziehen – Installieren und in die Fritzbox den DNS verbiegen … das war es …

  • Wer keinen PiHole aufsetzen mag (auch für wenig IT-affine Personen) der kann in seiner Fritte auch einfach den DNS Server von AdGuard eintragen – hilft auch schon.
    Und wer seine Mobilen Geräte unterwegs werbefrei (oder zumindest werbearm) nutzen möchte installiert sich einfach mal Blokada. Just my 2 Cent…

  • Da hier einige vom PiHole sprechen, kurz eine Anmerkung von mir.
    Mit Pihole habe ich auf einigen Seiten leider das Problem, dass es wie ein aktiver Adblocker behandelt wird. Das heißt ich werde dazu aufgefordert meinen Adblocker zu deaktivieren um die Seite zu besuchen, obwohl keiner aktiv ist. Ich habe bereits versucht herauszufinden welche Domains dafür verantwortlich sind, und diese zu whitelisten. Das Problem tritt nach einiger Zeit jedoch wieder auf. Das Deaktivieren des Piholes jedes mal finde ich jedoch zu aufwendig.

  • Ich war da nach Kauf auch sehr überrascht. Zurückgeben ist doof, da kein anderer Hersteller etwas vergleichbares zum Frame im Angebot hat. Ein FireTV oder AppleTV nutzen ist auch blöd, weil die Software auf dem Samsung deutlich besser ist als bei den externen Geräten. Aber zum Glück kann man es ja im PiHole blocken. Schon übel, dass man zu zu Mitteln greifen muss.

  • Schon jemanden aufgefallen, das kein Apple-Gerät aktuell mit DoT (DNS over TLS) zurecht kommt? Egal ob das aktuelle iOS, tvOS, macOS u. s. w. Sehr seltsam! Mein Pi läuft nicht noch mit der Fritz 7590, der Fernseher läuft ohne Probleme, ohne Werbung durch.

    • Ok, wollte sagen, der Fernseher läuft ohne Probleme mit Pi und DoT aber keines der Apple-Geräte. Erst nach deaktivieren von DoT gehen auch die Apple-Geräte wieder.

    • Ich benutze sowohl auf Routerebene als auch direkt auf meinen Apple-Devices DoT bzw. DoH (NextDNS). Funktioniert bei mir problemlos und Werbung sehe ich so schon lange nicht mehr.

  • Das niemand sagt das es auch auf einer Synology läuft.
    Wie viele wohl ein Rasperry gekauft haben und nicht müssten

  • Das Problem können wir nur an der Wurzel beseitigen, bei den Auftraggebern dieser Sauerei, nicht bei Samsung. Wenn Firmen glauben mit dem Brecheisen in die Privatisphäre einbrechen zu können und dafür durch einen Kauf belohnt zu werden, das wird, zumindest bei mir, sicher nichts. Ich vermeide gezielt jedes Produkt, das mir derart aggressiv aufgedrängt wird.

  • Einstellungen 》 Unterstützung 》 Geschäftsbedingungen und Datenschutz 》 Anzeigeinformationen und Werbung abwählen… fertig.
    Keine Werbung mehr.

    verstehe manchmal die Probleme nicht.

    • Warum weiss der samsung support das nicht?

      • Keine Ahnung, steht auch nicht in der Anleitung… aber als mündiger User schaut man sich durchaus auch mal die Datenschutzbedingungen usw an. Da landet man dann zwangsläufig bei diesen Einstellungen.

  • Vielen Dank für den Beitrag. Ich hatte mich schon für einen neuen Samsung TV entschieden. Ich gebe aber garantiert keine 3K für Werbebanner aus. Ein Grund warum ich nur Streamingdienste gucke ist die fehlende Werbung.
    Gibt es eine Liste an Hersteller die Ihre Kunden nicht durch Werbung belästigen?

  • Habe einen den 7er Reihe, ist immer online, mit Plex, Netflix usw. noch nie derartige Werbung gesehen. – Wenn sowas mal kommt, klebe ich einfach einen Postit an die Stelle. Basta.

  • Verbindet den Tv einfach nicht mit dem Internet, dann sollte das Problem gelöst sein. ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29118 Artikel in den vergangenen 6936 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven