ifun.de — Apple News seit 2001. 38 379 Artikel
   

Werbebanner im Smart TV: Samsung plant Europa-Rollout

Artikel auf Mastodon teilen.
41 Kommentare 41

Der koreanische Fernseh-Hersteller Samsung arbeitet an der Ausweitung seiner Werbeaktivitäten und wird zukünftig auch europäische Smart TV-Modelle mit zusätzlichen Reklame-Banner versehen.

Werbung

Dies geht aus einem Artikel des Wall Street Journals hervor, der sich auf mit der Angelegenheit vertraute Personen beruft. Demnach bereitet Samsung derzeit eine Ausweitung des in den USA bereits im Sommer 2015 angelaufenen Programms vor, das Nutzern der hauseigenen Smart TV-Modelle Reklamewürfel im Hauptmenü des Smart-Hub anzeigen soll.

Treffen die Informationen des bislang unbestätigten Berichts zu, wird Samsung die Banner auch auf älteren Smart TV-Modellen ausspielen und diese mit entsprechenden Software-Aktualisierungen vorbereiten. Samsungs New Yorker Werbevermarkter bemüht sich aktuell darum kaufkräftige Werbepartner zu gewinnen.

In den USA sind zuletzt Anzeigen von Disney live gegangen, die mit einem „Quiz“ neben den Smart TV-Anwendungen Netflix und YouTube um die Aufmerksamkeit der TV-Zuschauer buhlten.

The ads, which appear on the home screen next to apps like Netflix, YouTube and Hulu, open up interactive features when a user clicks on them. In one campaign last year, a Samsung ad was used to promote Walt Disney Co.’s animated movie “The Good Dinosaur.” When selected by the user, the ad opened a quiz that purported to match consumers with characters from the movie.

Samsung selbst stand für einen Kommentar nicht zur Verfügung.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Jun 2016 um 15:48 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Shitstorm ahoi! Oder gibt es den Fernseher dann in zwei Preiskategorien?

  • Prima.
    Sehe schon die nächsten Schlagzeilen:
    Saeco zeigt Werbung auf Kaffeemaschine.
    Withings Waage empfiehlt Schokoriegel.
    VW präsentiert Werbung für Luftreiniger auf Autoradio
    ….
    Tolle neue Welt

  • Kein Problem, in Blacklist meiner Fitzbox ist noch viel Platz. :)

  • Also muss man zukünftig als Besitzer eines solchen Fernsehers einen Proxy dazwischen schalten, damit die Werbebanner-Requests alle ins Leere laufen?

  • Wurde auch langsam Zeit.. Wenn es schon Menschen gibt die kein TV mehr schauen, sondern ihre Inhalte via Amazon, Netflix, YouTube und Co. konsumieren, muss man denen ja auch die Werbung unterjubeln die sie sonst verpassen würden. Ich finde das sehr nett von Samsung und der kompletten Werbeindustrie :) Eine bitte an alle anderen Smart TV Produzenten: Mehr Werbung im Menü bitte. Zwischen den einzelnen Flächen ist noch genügend Platz.

    (Achtung! Der Kommentar könnte Ironie enthalten!)

    Auch hier könnte Ihre Werbung stehen!

  • Gut zu wissen. Dann wird das nächste TV Gerät einer von LG. Hoffe dies setzt sich nicht auch bei anderen TV Herstellern durch.

  • Dann ist Samsung für mich gestorben. Sowas werde ich umgehend mit Boykott abstrafen, um zukünftige Auswüchse im Keim zu ersticken! (Hoffentlich bin ich da nicht der Einzige!)

  • Wer will da nicht gleich ein Samsung TV haben? Blind vor Gier…

  • da is man ja gleich wieder sau froh ein apple tv daheim zu haben

  • Bei Sony gibt es auch vorgeschlagende Apps. Nach etwas googlen wusste ich welche part der android software beenden muss. Und siehe da ein SmartTv kann smart und aufgeräumt sein

  • vielleicht gibts die Samsung-TVs dann kostenlos/werbefinanziert :-)

  • Verbrauche ich dann ungewollt mehr Datenvolumen für die Werbung? Habe nur begrenzt Datenvolumen. Was ist wann dadurch ungewollt Kosten entstehen?
    Das war beim Kauf nicht bekannt, dass hier Werbung eingeblendet wird, noch wurde ich beim Kauf darüber informiert. Denke sollte für ne Sammelklage reichen!
    SAMSUNG!

  • Wenn die das durchziehen, kaufe ich keinen samsung mehr…. Her mit Sony oder LG

  • Sorry Samsung, ohne mich, so etwas kommt mir nicht ins Haus…

  • Scheiß Samsung – Netzwerkstecker raus und Feierabend.
    Es reicht wohl noch nicht einen halbwegs brauchbaren Film in der Werbung unterzubringen.

    Man kann nur hoffen das diese Art von „Unterhaltung“ irgend wann an sich selbst verreckt..

    Aber gut zu wissen, dann braucht man das nächste Software-Update ja nicht zu machen :->

  • So finanziert man seine günstigen Preise. Ich kann nur jedem raten sowas nicht zu unterstützen. Deswegen habe ich auch kein Prime Abo. Das wurde irgendwann angekündigt das Werbung kommen soll. Ich habe einen LG Smart TV mit dem bin ich sehr zufrieden. Bisher gibt es keinen Plan von LG sowas ein zu führen. Gerade diese Woche habe ich hbbtv abgeschaltet weil das aus Datenschutzgründen empfohlen wurde. Ich habe es sowieso nicht benutzt. Würde Netflix sowas machen wäre das bei mir sofort gekündigt.

  • Nicht einer kommt auf die Idee, ÜBERHAUPT KEINEN SMART-TV mehr zu kaufen.
    Das sagt schon alles.

  • Meine alte Samsungmöhre ist gute 9 Jahre alt und läuft noch prima. Sender umschalten in wenigen 10tel Sekunden. Damals wurde scheinbar noch Qualität produziert. Hbb und all den Schnickschnack brauch ich am TV nicht. (aTV3 hängt noch dran ;)
    Leider gibt es heute eigentlich keine Geräte mehr ohne Netzanbindung und tierisch langsame, überladene Oberflächen. Sender wechseln dauert bei den modernen Geräten viel zu lange. Der Fokus aufs Wesentliche ist an TV-Geräten schon längst verloren gegangen.

  • Wie sieht die Werbung denn aus? So wie oben? So sieht es doch seit dem Verkauf der J-Reihe (2015) aus.

  • Immer diese Leute, die sich ein iPhone kaufen, und dann zu geizig sind, der ganzen Familie eins zu kaufen, damit die die Heizkörper bedienen können. In was für einer Welt leben wir. Sad!

  • Ich habe ein elektronisches Thermostat von Homematic. Da habe ich in OpenHAB ein schönes Diagram mit Innentemperatur, Außentemperatur, gewählter Temperatur und dem Öffnungsstatus des Ventils. Darüber kann man das ganz gut einschätzen, aber einen konkreten Energieverbrauch wirst du nie bekommen. Das müsste man aus Vorlauftemperatur, Rücklauftemperatur und Durchfluss ermitteln. Das kann sowas nicht leisten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38379 Artikel in den vergangenen 8280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven