ifun.de — Apple News seit 2001. 26 339 Artikel
Kommt ein neuer Apple-Monitor?

Bei Apple ausverkauft: LGs 5K Display nicht mehr verfügbar

19 Kommentare 19

Zum Wochenanfang ist eine Lesermeldung zum Apple Store in unserem E-Mail-Postfach aufgeschlagen – sowohl der Online- als auch die Offline-Variante ist betroffen – die wir gerne an euch durchreichen.

Da wir ohnehin auf die Einführung neuer Apples-Displays warten, ist der Hinweis von Tobi nämlich durchaus interessant. Apple bietet das LG UltraFine 5K Display momentan nicht mehr zum Kauf an. Weder im Apple Store noch im Apple Online Shop sind die 1399 Euro teuren Geräte derzeit verfügbar.

5k Monitor Lg
Apple notiert zu den Thunderbolt-3-Monitoren, die sich übrigens nicht am iPad Pro betreiben lassen, lediglich: „Derzeit nicht verfügbar“ und entsprechend auch „Abholung im Apple Store ist derzeit leider nicht verfügbar“.

In Stein gemeißelt ist hier allerdings noch nichts. Die Tatsache, dass Apple das LG UltraFine 5K Display nicht mehr auf Lager hatte, sorgte bereits im Oktober für ähnliche Spekulationen.

Mit Blick auf den neuen Mac mini und den für dieses Jahr angekündigten, runderneuerten Mac Pro scheint der Verkaufsstart eines neuen Pro-Monitors mit Apples Branding in diesem Jahr jedoch ausgemacht.

Wir erinnern uns:

Im Herbst 2016 hat Apple mitgeteilt, man wolle keine eigenen Computer-Bildschirme mehr produzieren. Davor waren über 36 Jahre hinweg Bildschirme mit Apple-Logo erhältlich, der letzte in dieser Reihe war das Thunderbolt-Display 27“ . Ersatz sollten die ebenfalls 2016 vorgestellten und in Kooperation mit Apple produzierten USB-C-Bildschirme LG UltraFine 4K Display und LG UltraFine 5K Display liefern.

Nur ein halbes Jahr später kam allerdings die Kehrtwende. Im Rahmen des Eingeständnis, den Mac Pro am Kunden vorbei entwickelt zu haben, wurde nicht nur eine Neuauflage des Rechners, sondern auch gleich ein neuer Pro-Bildschirm angekündigt – den Mac Pro verschob Apple im April 2018 dann auf 2019.

Montag, 07. Jan 2019, 11:33 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es wird spannend … Ultrawide? 5K? Curved? 49″? Mehre Varianten? externe Grafikkarte anschließbar? Ein Hinweis auf das neue iMac design? ….

  • Es wäre die schönste Nachricht seitens Apple, wenn sie einen flachen Bildschirm (iMac) rausbringen würden. Wahrscheinlich ist die Hoffnung vergebens…

  • Der Preis wird das Ding leider uninteressant machen!

  • Wir haben an den Büro-iMacs noch 27-Zöller von Apple und allein wegen des Designs hoffe ich, dass Apple wieder welche baut!

  • Mir hat es nun zu lange gedauert: Kommend von einem iMac 5K bin ich nun auf einen, zugegeben nicht gerade günstigen, 27″ 4K Monitor von Eizo umgestiegen. Und zwar auf den FlexScan EV2785-BK, ein wirklich großartiges Gerät zum Arbeiten:
    Der Monitor hat ein platzsparendes, schnörkelloses und meiner Meinung nach auch zeitloses Design. Das Display ist matt und bietet eine hervorragende Bildqualität. Die Ergonomie-Verstellmöglichkeiten lassen keine Wünsche übrig und die Verarbeitung ist top. Des Weiteren bietet Eizo 5 Jahre Garantie, eine Seltenheit heutzutage.

    In Kombination mit einem aktuellen MBP 13″ ist das ein sehr geniales Setup, nicht zuletzt dank USB-C Power Delivery 60W und zwei zusätzlichen USB 3.0 Ports.

    Wenn auch zufrieden, schaue ich mit Spannung den neuen Apple Monitoren entgegen.
    Ein echter Game-Changer wären für mich kleine eGPUs, die in die Monitore integriert sind. Letztere könnten dann den MacBooks =4K auf die Sprünge helfen. Butterweiches High-Res-UI ganz ohne Blackmagic-eGPU-Stein auf dem Tisch.
    Wenn das jemand machen könnte, dann Apple. Die haben schließlich Chip-Design und Betriebsystem-Entwicklung unter einem Dach.

    • Danke für deinen ausführlichen Kommentar!
      Habe ihn mir gerade mal angeschaut und stelle fest, dass es zwar immer noch keine richtige Konkurrenz für einen Apple-Bildschirm ist, aber zumindest eine preiswerte Alternative, die sicherlich einen 2. Blick von mir bekommen wird, wenn Apple dieses Jahr nicht in die Puschen kommt …

  • Edit:
    Letztere könnten dann den MacBooks bei Auflösungen größer gleich 4K auf die Sprünge helfen.

  • Das Thunderbolt Display steht bei mir auch noch auf dem Schreibtisch. Und wird es bis es stirbt oder Apple hoffentlich bald ein neues heraus bringt.
    Und ich muss sagen, ja ich kaufe es.
    Es ist leider traurig aber neben einen iMac Pro passt aktuell kein Monitor der optisch und grafisch wirklich passt.
    Ich hoffe auf Apple und Johny

  • Ich tippe darauf, daß der Bildschirm im Momnet einfach nur ausverkauft ist. In anderen Ländern ist er bestellbar mit 6 Wochen Lieferzeit. Durch die Blackmagic eGPUs ist vermutlich die Nachfrage stark gestiegen. Mit der eGPU + Patch kann man den 5K Bildschirm auch an alten Geräten anschließen die 5K gar nicht unterstützen. Ich habe hier einen an einem Mini 2012 angeschlossen – funktionert gut.

  • Selbst bei diversen Händlern von Geizhals.at beträgt die Lieferzeit bis zu 14 Tage; ich vermute mal, dass noch lange nicht mit Apple Displays gerechnet werden kann – die Frage ist auch, ob es für Apple überhaupt noch Sinn macht, eigene Monitore zu produzieren;

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26339 Artikel in den vergangenen 6514 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven