ifun.de — Apple News seit 2001. 30 606 Artikel

Gleicher Stecker, unterschiedlich Standards

iPad Pro trotz USB-C nicht kompatibel mit LG UltraFine 5K Displays

66 Kommentare 66

Das neue iPad Pro ist ja mit einem USB-C-Anschluss ausgestattet, und Apple bewirbt den Wechsel von Lightning auf USB-C unter anderem damit, dass sich an diesem Anschluss auch externe Bildschirme mit einer Auflösung bis zu 5K lassen. Nur dumm, dass offenbar ausgerechnet das von Apple in Partnerschaft mit LG exklusiv entwickelte LG UltraFine 5K Display davon ausgenommen ist.

Lg Ultrafine 5k Display

Der Entwickler Marco Arment wurde auf diesen Umstand aufmerksam, nachdem er vergeblich versucht hatte, das neue iPad Pro mit seinem UltraFine-Bildschirm von LG zu koppeln. Das Kabel passt zwar, es funktioniert nur nicht. Während das iPad nämlich 5K über den DisplayPort-Standard ausgibt, erwartet der LG-Bildschirm die Daten über Thunderbolt. Schuld an dieser Verwirrung ist die Tatsache, dass USB-C und Thunderbolt 3 zwar auf die gleichen Steckverbindungen setzen, die Übertragung jedoch nach komplett unterschiedlichen Spezifikationen erfolgen kann.

Hoffen wir mal, dass sich nicht allzu viele Besitzer eines LG UltraFine 5K Displays gerade wegen der von Apple propagierten Möglichkeit des Anschlusses eines externen Bildschirms zum Wechsel auf das iPad Pro haben verleiten lassen. Sonst stehen Folgekosten oder die Rückgabe des Geräts an. Wer kompatible 5K-Bildschirme sucht, wartet besser noch ein wenig ab. Wir gehen davon aus, dass in den nächsten Tagen etliche Erfahrungsberichte eintrudeln.

Hier nochmal der Absatz zu den Vorteilen des USB-C-Anschlusses am neuen iPad aus der Apple-Pressemitteilung:

Neue Power und Möglichkeiten mit USB-C. Ein neuer USB-C Anschluss ersetzt den Lightning-Anschluss und unterstützt die leistungsstarken Einsatzmöglichkeiten des iPad Pro. USB-C ist unglaublich vielseitig einsetzbar, bietet Strom zum Aufladen, unterstützt USB 3.1 Gen 2 für Datenübertragung von Kameras und Musikinstrumenten mit hoher Bandbreite und bis zu doppelter Geschwindigkeit und kann zusätzlich externe Monitore bis zu 5K ansteuern. Mit USB-C kann das iPad Pro sogar zum Aufladen eines iPhone verwendet werden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Nov 2018 um 08:30 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    66 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    66 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30606 Artikel in den vergangenen 7173 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven