ifun.de — Apple News seit 2001. 33 982 Artikel

WLAN und Bluetooth deaktivieren

„Airplane for Mac“ bringt Flugmodus-Schalter in die Mac-Menüleiste

6 Kommentare 6

Airplane for Mac will Apple-Rechner mit dem von iOS-Geräten bekannten Flugmodus ausstatten. Die kleine App setzt sich in die Menüleiste und erlaubt dessen Aktivierung per Mausklick. Damit verbunden kann man über die Einstellungen der Anwendung festlegen, welche Dienste konkret vorübergehend ausgesetzt werden sollen.

Neben separaten Einstellungen für WLAN und Bluetooth erlaubt „Airplane for Mac“ auch das Deaktivieren der Mitteilungen und versetzt den Rechner gleichzeitig in einen „Nicht stören“-Modus. Die App wird über „Buy me a Coffee“ zum Download angeboten und man kann selbst entscheiden, ob und in welcher Höhe man den Entwickler dafür entlohnen will.

Mit Blick auf die Möglichkeit zur schnellen Aktivierung des „Nicht stören“-Modus wollen wir aber auch nochmal an die bereits in macOS integrierte Möglichkeit erinnern, diesen Zustand beziehungsweise die entsprechende Fokus-Einstellung per Mausklick zu aktivieren. Es genügt, wenn ihr hierfür mit gedrückter Alt-Taste auf das Datum beziehungsweise die Uhrzeit in der Menüleiste klickt.

OnlySwitch und One Switch als Multischalter

Ähnliche Optionen wie sie „Airplane for Mac“ in die Menüleiste packt, werden auch von Mac-Anwendungen wie OnlySwitch oder One Switch geboten. Hier handelt es sich ebenfalls um weitgehend konfigurierbare Menüleisten-Apps, deren Inhalt ihr auf die eigenen Bedürfnisse zuschneiden könnt. Auf diese Weise legt ihr euch dann eine zentral und schnell erreichbare Schaltfläche für spezielle Mac-Funktionen in die Menüleiste, angefangen von den oben genannten Konnektivitäts- und „Nicht stören“- Funktionen bis hin zu speziellen Modus-, Bildschirm- oder Zubehöreinstellungen. OnlySwitch bietet mittlerweile sogar die Möglichkeit, eigene Kurzbefehle direkt über die Schalterliste in der Menüleiste zu bedienen.

OnlySwitch steht als Open-Source-Projekt komplett kostenlos zur Verfügung. One Switch kann nach dem Download sieben Tage lang kostenlos getestet werden, kostet regulär 5 Euro und ist über die Software-Flatrate Setapp kostenlos erhältlich.

20. Apr 2022 um 06:42 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    6 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33982 Artikel in den vergangenen 7555 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven