ifun.de — Apple News seit 2001. 25 748 Artikel
"Software nicht für deinen Mac optimiert"

64-Bit-Pflicht auf macOS: Fujitsu verspricht rechtzeitige ScanSnap-Updates

22 Kommentare 22

Fujitsu hat mit dem ScanSnap iX500 einen der besten Dokumenten-Scanner auf dem Markt. Das Gerät arbeitet zuverlässig und schnell und kommt auch mit doppelseitigen Dokumenten oder außergewöhnlichen Formaten zurecht. Nur in Sachen Software-Unterstützung hapert es hier und da – teils lassen wichtige Updates leider lange auf sich warten, wir erinnern uns an die zähe Problembehebung im Anschluss an das Update auf macOS Sierra.

Scansnap 64 Bit

Somit ist es ScanSnap-Nutzern nicht zu verdenken, wenn sie beim Anblick der Warnmeldung „Diese App muss vom Entwickler aktualisiert werden, um die Kompatibilität zu verbessern“ nervös werden. macOS High Sierra warnt bekanntlich bei der Benutzung von Apps, die noch nicht für die Ausführung auf 64-Bit-Systemen optimiert sind, und die ScanSnap-Software von Fujitsu fällt unter diese Kategorie.

Doch das Unternehmen hat beruhigende Worte zur Hand. In einer Stellungnahme gegenüber dem Blogger Rob Griffiths teilt Fujitsu mit, dass es keinen Grund zur Beunruhigung gäbe. Ein entsprechendes Update für die Kompatibilität mit 64-Bit-Systemen werde rechtzeitig erscheinen, allerdings gäbe es derzeit noch keinen konkreten Zeitrahmen dafür.

Wir hoffen ebenfalls auf einen reibungslosen Übergang. Die Fujitsu-Scanner sind seit langen Jahren bei uns im Einsatz und unterstützen uns bestmöglich beim Ansatz, das Büro von unnötigen Papierkram zu befreien.

Apple warnt seit macOS High Sierra 10.13.4 aktiv bei der Verwendung von 32-Bit-Anwendungen. Nach Ablauf einer Übergangsfrist „bis Jahresende“ sollen die alten Anwendungen nicht mehr „ohne Einschränkungen“ auf aktuellen macOS-Systemen ausführbar sein, es wird davon ausgegangen, dass die Unterstützung im kommenden Jahr dann komplett eingestellt wird.

Donnerstag, 03. Mai 2018, 13:06 Uhr — Chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Diese Software ist mein wirkliches 32-Bit-Sorgenkind, im Notfall müsste ich den ScanSnap iX500 an meinem alten MBP (El Capitan) betreiben.

    • Doch das Unternehmen hat beruhigende Worte zur Hand.

      Das erinnert mit irgendwie an das pdf Problem. Das hat auch ewig gedauert bis Fujitsu das im griff hatte.

  • Darf ich mal neugierig fragen, ab wann sich solch ein Gerät lohnt? Ich habe einen mutifunktionslaserdrucker, der mithilfe eines Programms doppelseitig scannen kann. klar, die Geschwindigkeit vernachlässige ich mal aber er tut.

    • Also ich habe die kleine Version des ScanSnap, den S1300i. Damit scanne ich meine ganze Post ein. Er scannt auch beidseitig. Mehr als 5 Seiten hatte ich bisher nicht,laut Website schafft er 10. Pro Doppelseite braucht er ca. 5 Sekunden, er ist also relativ fix. Falls dir also eine USB Version reicht, kann ich dir den ans Herz legen, auch wenn er teurer ist als ein normaler Scanner.

    • Ich nutze einen 500 er privat und bin seit 16 Monaten Papierfrei. Ich lege alles ab über die Woche und scanne Fr oder Sa ein und sortiere es. Steuerrelevante Dinge kommen in eine Kiste alles weitere in den Müll. Von der Arbeit her probiere ich das auch, stellt sich aber relativ schwierig dar! Das Umfeld gewöhnt sich aber um :) es dauert eben, es scheint immer noch einfacher zu sein, etwas schnell auszudrucken, als es weiterzuschicken. Ich scanne ca 1-10 Blatt pro Woche (Durchschnitt), beruflich: 50-250 pro Woche, wird aber weniger!

  • Der iX500 ist ja schon ein paar Tage alt… evtl. kommt da mit der neuen SW auch gerade ein neuer Scanner auf den Markt? Wäre ja eigentlich Zeit – selten hält sich Hardware über Jahre in derselben Version!

    • Ich überlege auch, aber was soll ein 100% Scanner groß mehr können was ein Hardwareupdate nötig macht?

      • Ich hab den Vorgänger vom iX500, den S1500 – die beiden tun sich nicht wirklich viel – von daher, was will man an einem Top-Gerät noch groß verbessern.
        Einzig die Software hat noch Luft nach oben, gerade die Mac-Software vom S1500 ist mittlerweile unter Sierra eine Katastrophe, ständig werden die Seiten in den Scan durcheinander gewürfelt.

  • Ich wollte mir den IX100 kaufen! Lohnt sich das für den Heimgebrauch?
    Die Modelle haben ja schon das ein oder andere Jahr auf den Buckel, oder ist mit neuen Modellen in kürze zu rechnen?

    • würde mich auch BRENNEND interessieren! Ich liebäugle auch mit dem Kauf dieses iX500 -Geräts .. aber ist ja schon seit paar Jahren auf dem Markt

      • An dem IX500 gibt es absolut nix zu verbessern, das ist 101% top. Gerade wenn man anfängt auf Papierlis umzusteigen lohnt der absolut. Ich hatte auch erst versucht ca. 800 Blätter per Scann einheit am Drucker zu digitalisieren. Nach ca 20 Seiten hatte ich immer keine lust mehr. Als ich den ix500 hatte war ich in ca. 2 Std komplett fertig. Ich benutze Devonthing zusammen mit dem IX500. Absolut top Gespann !

      • Ich würde mir noch als Verbesserung wünschen den Scanner ohne Mac zu benutzen und direkt aufs NAS zu scannen. Sonst ist der absolut top

    • der IX100 ist wirklich nur eine Notlösung für unterwegs. Im Heimgebrauch hat man ja doch oft mal mehrseitige Dokumente, wo der IX100 manuell gefüttert werden müsste. Den IX500 kann man problemlos mit ganzen Dokumetenstapeln (Skripte, etc) konfrontieren.

      • Aber für die paar private Blätter 450€ ausgeben? Also ich bekomme recht selten Post oder Rechnungen… die üblichen Versicherungen einmal im Jahr… ich hoffe der IX100 wird da reichen!

      • Ich habe den S1100, der reicht mir vollkommen. Habe so ca 5 – 10 Seiten pro Woche.
        Er ist klein, hat nur USB und keine extra Stromversorgung.
        Ist zwar nicht der schnellste und mit den großen nicht vergleichbar, da ich jedoch zu Hause kein Büro oder Schreibtisch habe ist er gerade recht.
        Lot

  • Ich habe mir die Woche den iX500 gekauft und bin begeistert! Das Gerät ist eigentlich perfekt: Geschwindigkeit absolut ausreichend für den Privatgebrauch und super Scan-Qualität. Man könnte noch ein paar Tasten für einen manuellen Profilwechsel am Gerät anbringen und einen echten Ethernet-Port als Ergänzung zum WLAN.
    Ansonsten habe ich nur Kritik für die (altbackene) Software ScanSnap Manager. Hier gibt es deutliches Optimierungspotenzial auch über die 64 Bit Unterstützung hinaus.

    Hat eigentlich jemand diese Nuance PDF Software Beigabe zu Geld gemacht? Wenn ja, wo? Ich nutze PDF-Expert und habe dafür somit keinen Bedarf.

  • Der ix500 ist meine beste Investition seit Jahren und in Kombination mit DevonThinkPro unschlagbar!
    Ausser meinem Ehevertrag, meinem Pass und zwei drei anderen Dokumenten habe ich KEIN PAPIER mehr, dafür drei Generationen Backups. So macht Suchen Spass und im Abrieb mit Versicherungen, Steuerbehörden etc habe ich immer gewonnen, weil ich alles belegen konnte, echt! Nicht überlegen, sondern kaufen und einrichten; dein Zeitmanagement wird es dir auch danken….

  • Ich habe privat einen ix500 und war immer sehr zufrieden. Jetzt musste ich mir für mein Büro drei Brother ADS 2400 kaufen (wegen der Twain Treiber, die der scansnap nicht hat). Fazit nach 1 Monat hardcore scannen: die Brother sind besser. Schneller und ziehen sauberer ein und lassen sich bis ins allerletzte Detail einstellen. Nachteil: sie sind hässlicher und auch die Software ist hässlich.

  • weis jemand, wann endlich das Update kommt?

  • Hat jemand inzwischen irgendwo Neuigkeiten zu dem Thema gesehen und möchte diese mit uns teilen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25748 Artikel in den vergangenen 6419 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven