ifun.de — Apple News seit 2001. 23 812 Artikel
Vorbereitung für Apple TV 4K

Apple platziert erste 4K-HDR-Filme im iTunes Store

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Heute ab 9 Uhr lassen sich nicht nur die neuen iPhone-Modelle, sondern auch Apple TV 4K bei Apple vorbestellen. Die Auslieferung soll zwar erst ab 22. September erfolgen, Apple bereitet die Filmabteilung im iTunes Store aber jetzt schon auf die neue Hardware vor. Beim Zugriff über die iTunes-App tauchen bereits erste Filme mit 4K-Kennzeichnung auf.

Itunes 4k Filme

Die Filme sind mit dem neuen 4K-Symbol und zusätzlich teils mit einem Signet für Dolby Vision als Hinweis auf den von Apple TV 4K ebenfalls unterstützten Standard HDR gekennzeichnet. Die über iTunes angebotenen 4K HDR-Versionen sollen ohne Aufpreis angeboten werden. iTunes Nutzer erhalten für bereits gekaufte HD-Titel automatisch Upgrades, sobald diese verfügbar sind.

Artikel wurde nach Verfügbarkeit der HDR-Filme in Deutschland überarbeitet. Danke Robin.

Freitag, 15. Sep 2017, 7:08 Uhr — Chris
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei uns sind auch schon welche in 4K verfügbar. Alien Covenant zum Beispiel:)

  • Bedeutet vierfache Auflösung auch vierfache Dateigröße?

    • Nicht ganz theoretisch sind für das Bild 4* mehr Pixel also Datei Größe richtig wird wegen dem hdr nochmal etwas mehr (mehr farbinfos pro Pixel) aber der Ton bleibt von der Datenmenge gleich. Genauso die Untertitel Daten. Somit ist der 4K hdr film weniger wie die 4 fache Größe des hd Films

      • Es wird auch eine andere Kompression verwendet (sofern diese nicht auch bei HD neuerdings dann angewendet wird und auch diese Datenmenge drückt). Diese wird die Datenmenge nochmals drücken.

  • Ich habe gestern Alien Covenant gekauft im Store. Zum besseren Verständnis, der Film wird auch geupgraded? Da im Store HEUTE 4K für den Film steht aber nicht in meiner Mediathek.

    • Apple hat das so angekündigt, vermutlich dauert es ein wenig, bis das ganze eingerichtet ist und alles so läuft wie es soll.

    • Hast Du denn schon das neue 4K AppleTV?
      Ansonsten macht für Dich eine 4K Version keinen Sinn, oder?

      • Wieso wenn er den 5k iMac hat oder einfach n Rechner per hdmi am tv? Es gibt noch andere Arten Bildmaterial an den Fernseher zu übertragen als über einen Apple TV

      • Ich denke mal da er gestern den Film gekauft hat, daß er ihn in 1080p erworben hat. Apple sagte, daß die Filme kostenlos upgegraded werden, wenn man das neue AppleTV 4K besitzt. Also auch, wenn man einen 4k Fernseher hat, dann kann man ohne AppleTV 4k keine 4k Filme anschauen.

      • Aber das Beste an den Neuerungen: wer einen HD-Film über iTunes gekauft hat, bekommt ein gratis 4K-Upgrade geboten. Dies immer gesetzt den Fall, dass es den entsprechenden Film auch in 4K-Auflösung bei iTunes zu finden gibt. Das 4K-Upgrade gilt für alle bereits in der Mediathek enthaltenen gekauften Filme.

  • ca. 30% weniger als das 4fache da bessere Komprimierung

  • Ich hätte eher Bock auf DolbyTrueHD, DTS HD oder solche Spielsachen als diesen 4K-Quark

  • hallo zusammen, wird es das 4K Format auch bei „geliehenen“ Filmen geben oder ausschließlich beim Kauf?

  • Haben die Filme denn wirklich die gleiche 4K Qualität wie eine 4K BluRay oder fehlen Bildinformationen durch eine stärkere Komprimierung? War das bei den FullHD Filmen nicht immer so das die Itunes 1080P Filme oft dem Filmgegenstück auf BluRay unterlegen waren weil dort weniger komprimiert wurde auf der Scheibe?

    • Die Filme haben eine geringere Bitrate als die Versionen auf einer Ultra HD-Blu-ray, damit auch Nutzer mit einer langsameren Internet-Verbindung 4K Filme sehen können; Netflix nennt mindestens 25 MBit/s, bei Amazon Prime sind es sogar nur mindestens 15 MBit/s. Wie sich da Apple/iTunes einsortiert, wird man sehen.

    • Auf dem Papier ist die Qualität sicher schlechter, allein weil die wenigsten Anbieter und Kunden die rund 80 MBit/s einer Bluray als Stream realisieren könnten. Da muss mir einer stärkeren Komprimierung gearbeitet werden um das Streaming-tauglich zu schaffen. Auf dem TV siehst du da aber vermutlich keinen Unterschied, im worst case im direkten Vergleich als Standbild hier und da vielleicht ein Artefakt.

    • In dunklen Filmen sieht man sehr wohl einen Unterschied!

  • D.h. auch endlich Inhalte für das iPad Pro mit HDR Display auch wenn meines Wissensstandes nach iOS11 dafür notwendig ist. So oder so finde ich es gut, dass hierfür kein Aufpreis veranschlagt wird und bereits gekaufte HD Artikel geupgraded werden. Hat sich Apple ja letzten Endes in den Verhandlungen ja doch noch durchsetzen können.

  • 14€ für nen 4K Film ist ja fast schon günstig, wenn man sich anschaut was eine Ultra HD Blu-ray kostet.

  • Informiert euch mal bitte richtig: echtes 4k gibts nur im Kino. Für den Heimanwender ist das UHD ;)
    Aber klingt natürlich im Marketing besser ;D

    4k: 4096 × 2160 Pixel (Kino 17:9 -> durch „cropping“ 21 : 9)
    UHD: 3840 × 2160 Pixel (TV 16:9)

    http://praxistipps.chip.de/uhd.....iede_37682

    • Dann lies mal Punkt 5) in Deinem Link:
      „Umgangssprachlich bezeichnet 4k alle Auflösungen in der Größenordnung von 4000 horizontalen Pixeln, also sowohl UHD als auch DCI-Auflösungen.“

      Es nervt ziemlich, dass in jedem Thread, in dem es um 4K geht, die Klugscheißerei losgeht.

    • Im Kino selbst ist auch weniger als 2160p in der Höhe normal, da die meisten Filme ein Seitenverhältnis von etwa 21:9 haben.

  • Wird auch Zeit, dass jetzt mal Preisdruck auf den 4K-Streaming-Markt kommt. Wenn Apple es tatsächlich durchhält, beliebte Blockbuster für den HD-Preis zu verkaufen, müssen Amazon und Andere wohl oder übel nachziehen, mit Preisreduzierungen…

  • Aufgrund geringer Internetgeschwindigkeit wäre es enorm wichtig für mich, zu wissen, ob man die 4-K-Versionen auch vorladen kann (wie bisher) oder auf das reine Streamen angewiesen ist. Hat da jemand schon Infos?

  • Der Apple TV 4K hat ja gar kein usb mehr. Was macht man jetzt wenn Softwaretechnisch was schliefläuft? Ab zu Apple und einen neun geben lassen?

  • Grad bestellt. Lieferzeit ist sofort hochgegangen auf 2-3 Wochen…

  • Komisch, dass nirgendwo erwähnt wurde, dass man für HDR auch einen HDR-fähigen Fernseher braucht. Apple TV allein bringt da nicht viel, wenn der Fernseher kein HDR kann. Dazu kommt noch, dass man einen richtig guten HDR- Fernseher braucht, um nennenswerte Vorteile zu sehen. Naja, verkauft sich halt besser.

    • :DIch denke, dass man darauf noch selber kommen könnte ;)Oder ist auch angegeben, dass man nur von den Vorteilen profitiert, wenn man einen UHD Fernseher hat :)Oder Internet Zugang oder überhaupt einen Fernseher :P

  • Bei den 4K Filmen wäre ich vorsichtig was DRM angeht. Da Apple auch auf HDCP 2.2 setzt, kann man davon ausgehen, dass die Filme in vielen Konstellationen eben nicht einfach so wiedergegeben werden können. Da Apple in iOS 11 voll auf HEVC setzt, kann man davon ausgehen das die 4K Filme ebenfalls in dem Format kommen (essentiell h.265). Damit ist die Komprimierung von der Effizienz doppelt so gut wie bei h.264 vorher. Die Größe der Filme wird also aller Voraussicht nach in etwa doppelt so gross wie bei den aktuellen FullHD Titeln.

  • Es werden zum Teil Filme in 4k angezeigt die es nicht mal auf UHD oder auf anderen Portalen in 4k gibt.
    z.b. Man lernt nie aus wird in 4k und Dolby Vision angezeigt, kann das sein ? Da gibt es noch mehr Beispiele, aber teils Filme die es auf UHD Plural gibt aber nicht im iTunes Store als solches angezeigt wird

  • Was ja interessant wäre, sehe ich auch einen Unterschied, wenn ich „nur“ einen Epson Full HD Beamer habe? Oder „merkt“ ATV das dann und gibt nur FullHD wieder?

  • Sind die 4K Filme wenigstens teurer als klassische HD Filme?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23812 Artikel in den vergangenen 6110 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven