ifun.de — Apple News seit 2001. 24 440 Artikel
Neue Formate im iTunes Store

iTunes 4K-Filme zunächst nur für Apple TV – HDR auch fürs iPad Pro

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Am Freitag haben die Paketboten viel zu tun. Neben neuen iPhone-Modellen und der Apple Watch Series 3 werden dann auch die ersten Bestellungen von Apple TV 4K ausgeliefert. Vergangene Woche konnten wir ja bereits berichten, dass Apple in diesem Zusammenhang auch die Verfügbarkeit von Filmen in 4K-Qualität vorbereitet. Im Moment müsst ihr allerdings davon ausgehen, dass das 4K-Symbol im iTunes Store nur darauf hinweist, dass der Film in dieser Auflösung auf Apple TV betrachtet werden kann. Beim Download auf den Mac landet – bislang zumindest – die 1080p-HD-Version auf der Festplatte.

Itunes 4k

ifun-Leser Marc schreibt uns:

Ich habe mir gestern einen 4K Film über mein iPad gekauft, geladen wurde aber nur die HD Version, auch über meinen iMac 5K (klar das iPad kann kein 4K). Habe heute bei Apple angerufen und gefragt was da los ist. So richtig nachvollziehen konnte das keiner, Apple sei nicht für die Kennzeichnung verantwortlich und konnte erstmal nur gut schreiben.

Die HD-Kennzeichnung zeigt sich bislang auch nur beim Zugriff auf den iTunes Store über iOS und es ist zu vermuten, dass die Filme beim Zugriff von Apple TV 4K aus dann auch in der angegebenen Qualität gestreamt werden. Ob Apple künftig entsprechende Möglichkeiten für die Wiedergabe auf kompatiblen Macs bereitstellt, bleibt abzuwarten.

HDR-Version auf iPad Pro verfügbar

Eine interessante, mit iOS 11 kommende Neuerung gibt es noch für Besitzer eines iPad Pro zu berichten. Sobald ihr morgen Apples neueste Betriebssystemversion installiert habt, findet ihr in den Einstellungen Video einen neuen Schalter für HDR-Videos. Hier könnt ihr festlegen, ob ein in HDR-Qualität verfügbares Video in voller Auflösung auf das iPad geladen bzw. darauf wiedergegeben werden soll. Apple hat die Verfügbarkeit von HDR-Video ebenfalls im Rahmen der Apple-TV-4K-Vorstellung angekündigt.

Ipad Hdr Video

Screenshot: The Verge
Montag, 18. Sep 2017, 18:33 Uhr — Chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe iOS 11 am iPad Pro und sehe nichts von einem HDR Schalter. Ist das nur den 10.5 iPad Pros vorbehalten?

  • Sowas habe ich schon befürchtet!Nachdem ich das gleiche Problem mit dem neuen aliens Film hatte. Hoffe das Apple hier generell 4K für alle Geräte mit der entsprechenden Auflösung freigibt.

  • Wüsste nicht, was dagegen spricht. Denke das wird noch kommen in naher Zukunft

    • Ich denke hier geht es um den Kopierschutz… es gibt ja schon diverse Software die den Kopierschutz von iTunes Filmen entfernt. Ich befürchte hier haben die Studios den Finger drauf.

      • Davon gehe ich auch aus. Es würde mich wirklich sehr überraschen, wenn Apple die 4K-Version mit dem gleichen, bereits seit Jahren geknackten, Kopierschutz frei Haus zum Download liefern darf. Aber vielleicht hat die neue iTunes-Version auch einen neuen Kopierschutz?

  • Eventuell erst mit High Sierra? Da ja erst dann HEVC bzw. H.265 unterstützt wird.

  • Was soll auch 4K auf nem iPad? hd völlig ausreichend weil 4K gar nicht besser aussehen kann bei der Größe. und noch nichtmal die Anzahl der möglichen Pixel auf dem Display

    • In erster Linie ging es ja darum dass auch über den 5K iMac nur die HD Version geladen wurde.

      Allerdings würde ich meinen dass 1080p bei einem 12,9 iPad Pro auch nicht optimal sind ;)

    • Wenn man das so liest kommt es einem vor als wenn das neue Apple TV 4K nur ein Ipad Pro ist, nur in einem anderen Gehäuse mit RJ45 Ethernet.

  • Wie groß wird ein 4K Film sein?Ich glaube gelesen zu haben, dass mein DSL Anbieter mich ab 300 GB im Monat drosseln kann.

    • Nicht dein Ernst ? Meine Fritzbox zeigt für letzten Monat 3,2 TB Volumen an. Bisher hat mich die Telekom nicht gedrosselt und irgendwelche illegalen Dinge mache ich auch nicht.
      Ist in erster Linie Netflix bei 4köpfiger Familie plus Apple Music plus Online-Backup aller Computer.

  • Gibt es mittlerweile eine Aussage ob 4k Airplay Mirroring unterstützt wird?

    • Nichts in dieser Art gehört. Aber auch iPad Pros haben ja eine kleinere Auflösung als 4K oder UHD, so dass Screen Mirroring in 4K nicht soooo viel bringen würde. Oder meinst du das Streamen von Videos vom iPad zum Apple TV? Da sollte eigentlich die maximal vorliegende Auflösung des Videos ankommen. HDR würde ich aber nicht auf diesem Wege erwarten. Aber ist für die nächsten Wochen eh kein Thema, da Apple AirPlay ja auf Version 2 umstellt. Da wird vor Weihnachten ohnehin nichts mehr funktionieren was AirPlay im Namen hat ;-)

  • Wieso gibt\’s den Schalter auf dem iPad Pro 9,7 und iPhone 7 nicht? Diese verwenden doch beide das mit dem 7 vorgestellte Wide color gamut display? Somit sollten Sie doch auch HDR unterstützten. Verwenden schließlich auch den DCI-P3 Farbraum

  • Aufm iPad kann ich ja verstehen, aber warum will man einen Film auf dem iPhone sehen?

  • Weiß jemand, ob Apple TV 4K alle Videosignale auf 4K upscalen kann? Wird mir jetzt einen 4k-Beamer holen und würde gerne wissen, ob nur iTunes-Filme hochskaliert werden, oder ob er das mit allem Material, also z.B. auch von Amazon Prime oder Netflix macht?

    • Ist das nicht die Aufgabe des TVs bzw. Beamer?

      • also der nimmt normalerweise nur die signale an, upscaling von blurays macht sonst der blurayplayer. ich hab irgendwo gelesen, dass apple tv auch hochskaliert, aber ich weiß nicht, ob sie das mit allem material macht. die hotline wusste es auch nicht.

      • das hab ich gefunden:

        „The device detects the capabilities of the TV it’s connected to and will automatically optimize the settings to output the highest resolution it can handle. To squeeze more impressive visuals out of older content, a high-performance 4K video scaler is built into the device to upscale HD content.“

        aber keine ahnung, ob der das mit dem gesamten signal macht, also auch netflix zb

  • > klar das iPad kann kein 4K

    Natürlich, aber 1080p reicht schon beim 9,7″ mit 2048*1536px eigentlich nicht.

  • Alles eine Frage des HDCP 2.2 Kopierschutz-Standards. Display

  • Jürgen Meier, Köln

    Ich verfüge über eine TV-Hardware in 4K, HLG und HDR, ein Apple TV 4K und die gesamte Technik, um die neuesten Standards wiederzugeben (Stand 03.2018). Nun kaufe ich im Apple Store ein Video, das mit 4K HDR ausgezeichnet ist. Geliefert wurde gerade jedoch ein Video mit 1080p.
    Warum liefert Apple nicht die versprochene Ware korrekt aus? Da hätte ich das Video bei AMAZON deutlich günstiger kaudfen können.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24440 Artikel in den vergangenen 6207 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven