ifun.de — Apple News seit 2001. 19 326 Artikel
   

WWDC-Spekulation: Apple TV als „Epizentrum des Wandels“?

Artikel auf Google Plus teilen.
51 Kommentare 51

Zum Tagesabschluss wollen wir euch noch ein wenig zum Spekulieren einladen: Worum wird sich die diesjährige Apple-Konferenz WWDC vorrangig drehen? Apple selbst spricht in der Ankündigung ja vom „Epizentrum des Wandels“ und bringt dieses Motto in einem Logo unter, dessen Zentrum mehr als deutlich an die Set-Top-Box Apple TV erinnert.

wwdc-apple-tv

Sicher werden die Apple Watch, iOS 9 sowie der Nachfolger für OS X Yosemite vom 8. bis 12. Juni ein Thema sein. Während sich in diesen Bereichen hier die Neuerungen aber eher in Grenzen halten dürften und Apple hier vermutlich vorrangig Produktpflege betreiben wird, jährt sich im Juni die Ankündigung der Heimautomatisierungszentrale HomeKit, ohne das hier seither viel geschehen wäre. Wir erinnern uns: Am 2. Juni 2014 wurde HomeKit als Bestandteil des Entwicklerkits für iOS 8 vorgestellt, am 17. September wurde iOS 8 dann ohne HomeKit veröffentlicht und wenn Apple sich nicht sputet, springt die HomeKit-Entwicklungsumgebung ohne Freigabe für die Allgemeinheit in die nächsthöhere iOS-Version 9.

Nehmen wir das Logo aber als Hinweis auf ein überarbeitetes Apple TV, so fügt sich vielleicht 1 und 1 zusammen. Apple TV wartet längst auf neue Funktionen und Inhalte und mit Blick auf die Konkurrenz scheint es beinahe unmöglich, dass Apple noch länger auf eine Erweiterung der Box inklusive der Option, eigene Anwendungen zu installieren, verzichtet. Gleichzeitig gilt es als sicher, dass Apple TV künftig auch als zentraler Hub für Apples Heimautomatisierungs-Schnittstelle fungiert. Eine neue Version könnte hardwareseitig besser auf diesen Job vorbereitet sein, vielleicht gar eigenständig als leistungsfähiger WLAN-Hotspot oder Bluetooth-Hub fungieren.

Apple TV als „Epizentrum des Wandels“? 55 Tage müssen wir uns noch gedulden, dann wissen wir mehr.

Dienstag, 14. Apr 2015, 19:01 Uhr — Chris
51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Neues Apple TV was noch nahtloser integriert wird durch neue Services wie HomeKit etc. über iOS 9 und OSX 10.11.

  • es erinnert aber auch gleichzeitig an ein ganz normales iOS App-Icon, da beides die selbe Form haben.

  • Hoffentlich gibt es eine Möglichkeit Filme und Co nicht über den Mac zu streamen, sondern mit externer Festplatte. Wäre für alle mit einer kleineren INet Bandbreite sehr hilfreich.

    • Da glaubst doch im Traum nicht dran. Wer du sowas willst musst du ein Medienplayer kaufen

      • Ja habe ich auch, aber Leute mit ner 2 MBit-Leitung können streamen vergessen mit der Box, offline sollte es eben auch möglich sein, Inhalte ohne ITunes abzuspielen.

    • Ich stream die Sachen vom NAS ans Apple TV. Klappt ganz wunderbar.

      • Sag mir wie? Ich versuche das seit ewigkeiten…

      • Wenn das NAS AirPlay unterstützt, geht es von der Seite. Wenn das Apple TV das anstoßen soll, brauchst du einen Jailbreak.
        Oder gleich ein Fire TV. Jetzt kann man aber auch abwarten, was Apple bringt.

    • Was hat das von dir gewünschte Streamen im Lokalen Netzwerk (vom Mac oder externer Festplatte) mit der Internetgeschwindigkeit zu tun? Nichts. Das hängt doch nur vom Lokalen Wlan ab.

  • Und wer auf die Apple-Store Webseite schaut sieht dort beim Preis des ATV stehen:“ ab 79€“ oder im US store: „from 69$“. Zur Zeit gibt es aber nur ein Modell. Raum für Spekulationen liefert das alle mal. Ein neues, zentrales AppleTV und dann vielleicht zusätzlich ein kleines ATV ähnlich dem firestick von Amazon?

    • Das Zeichen „€“ steht für die Währung „Euro“. Das andere steht für den sogenannten Dollar. Ein Dollar ist nicht zwingend immer das selbe wert wie ein Euro. Wie viel Euro ein Dollar wert ist und umgekehrt wird in einem ‚Wechselkurs‘ im zeitlichen Verlauf beschrieben.

      Somit könnte einem mit viel Spekulation der Gedanke kommen, die ‚unterschiedlichen‘ Preise sind gar nicht sooo unterschiedlich.

    • Daran jab ich auch gedacht eine Apple TV Pro für 300€ :))

  • Apple Watch? Die ist doch dann längst draußen?!

  • Und endlich Ordner für Filme anlegen wäre wirklich gut, bei 2000 Titeln verliert man schnell den Überblick.

  • Rüdiger Pretzlaff

    Nix da. Damit meinen sie nicht AppleTV, sondern neue geilere CPUs.
    Eindeutig ist das Viereck in der Mitte eine CPU und auf keinen Fall eine von Intel.
    Viel Leistung und wenig Strom und wärme. Das waren noch Zeiten damals nach dem Krieg, als die Macs noch PPC waren. Dann kam das MacBook mit Intel und ich war enttäuscht, weil nach kurzer Zeit ein Lüfter anfing zu heulen.

    Ich wusste bei meinem iBook damals 1/2 Jahr nicht mal das es einen Lüfter hat, bis der Winter kam und wegen Wolldecke die Lüftungschlitze zu waren. Muss ich dumm geguckt haben als auf einmal Lüfter angingen. Naja, damals war alles besser ;-)

    Nein ich weiß nicht was kommt und on AppleTV, iTV oder sonst was. Hauptsache geiler Scheiß über den sich alle aufregen. Zu teuer, wer braucht so etwas, Apple ist scheisse.
    Paar Monate rennen alle damit rum und Samsung und CO kopieren es.

    Gut. Jedes Jahr die gleichen freuen. Passt.

  • Naja. Vom Logo her wird aus dem quadratischen AppleTV ein rundes ATV. Das ist doch schon erschütternd genug für ein Epizentrum, oder?

      • Find ich gut. Lol
        Das Quadrat entspricht ja den aktuellen App-Icon in iOS. Und die Kreise von Apple Watch. Ein Preview auf iOS 9 wird erwartet. Das Design resp. Steuerung könnte von der Watch übernommen werden!!!
        Epizentrum des Wandels wäre somit die Watch!!!
        Lol

  • naja, mich erinnern die Formen eher an die Umrisse von iOS und Apple Watch Apps! Bei jeder WWDC stehen ja die Entwickler im Vordergrund. Nichtsdestotrotz wäre mal ein neuer Apple TV toll…

  • Um noch etwas zum Format beizutragen: neue ear-pods in der bisherigen Verpackung designed By Beats – mit extra viel Bass :-)

  • Gut, okay.
    Fakten sind:
    • „Es“ soll etwas ändern
    • „Es“ steht im Zentrum der Veränderung

    Unterm Strich betrachtet:
    Kann es doch nur HomeKit + Basisstation, vorzugsweise Apple TV sein, oder sehe ich was falsch?

  • Ich sehe da eine Hue-Bridge im Logo ;)

  • Unfassbar, was um der Klicks willen für bescheidene Spekulationen angestellt werden.

  • Ich find das Logo auf jeden Fall Klasse. Ich sehe in der Mitte App tatsächlich den Apple TV, dann die Fotos-App als Logo, dann weiter aussen die Icons für iPhone und AppleWatch…
    Ich würde daraus schlussfolgern, es geht um Apps fürs Apple TV und die ganzen Apps überhaupt für Watch und iOS…. ist ja immerhin eine Entwicklerkonferenz

  • so ein quatsch, das viereck mit den runden kanten steht für ios apps und die kreise für apple watch apps. ist doch klar, oder? oder nicht?

  • Das Apple TV, das iPhone 5 und die Watch gehören für mich zu den Produkten, die am dringendsten ein Update benötigen. Ich hoffe, dass ATV wird wirklich zum Zentrum. HDMI Eingänge, Receiver für ipTV von den Netzwerkreceivern von heute Nachmittag, Accesspoint, usw.. Dann könnten die mit dem Preis auch wieder hoch auf 99 Euro.

  • Seit 2 jahren lese ich hier immer die selben Spekulationen zur AppleTV ohne auch nur irgendwelche vernünftigen hinweise….macht ihr immer nur copy&paste oder was? Es nervt jedes mal freue ich mich und nichts passiert….es wäre toll nicht nur auf clicks auszusein, auch wenn ihr damit verdient….

  • Das AppleTV gibt’s dann in Bunt.

    • Nein, Apple verkauft demnächst das iMandala zum Ausmalen. Alternativ kann Siri das Ausmalen per Sprachsteuerung übernehmen.
      Ok, mal ne neue Spekulation: Epicenter ist der Ausgangpunkt für Irgendwas. Was baut Apple gerade? Rüschdüsch: die neue Firmenzentrale. Lassen wir uns also von der überautomatisierten und vernetzen Firmenzentrale begeistern. Jeder Angestellt kann die Beleuchtung und die Temperatur über seine „Büro“Kit integrierte Apple Watch steuern. Tolle Sache, kauft, kauft!

  • iOS UI wird sich an der der watch orientieren. Eindeutig!

    • Denke auch, da ja auch in OS X viele Icons mittlerweile rund sind. Das neue Foto-App Icon auf dem Mac beispielweise. Ich hätte gegen Runde Icons auf iOS nichts einzuwenden. Macht es dann immerhin einheitlich im Produkt-Lineup.

  • Gestern habe ich innerhalb von 2 Minuten meinen Amazon Fire tv Stick in Betrieb genommen. Kurze ne AirPlay installiert, ein ISO file aus meiner NAS über Infuse auf dem iPhone gestartet und schon konnte ich den Film auf meinen tv streamen.
    Ganz ehrlich, ich habe mehr als genug Apple Produkte im Einsatz und mich hat immer wieder die geräteübergreifende Vernetzung beeindruckt, aber wieviel Nerven mich der oben gezeigte Prozess via Apple tv gekostet hat, will ich gar nicht sagen. Fakt ist, die Konkurrenz hat mächtig aufgeholt, und solange sich diese Produkte und App wunderbar in meine IT Landschaft einbinden lassen, werde ich zukünftig nicht zwangsläufig auf irgendwelche Apple produktneuvorstellung und sonst irgendwas warten. Vor allem nicht, wenn das Apple tv seit Jahren immer nur mit irgendwelchen Apps aus US gefüttert wird. Dann verabschiede ich mich gerne als europäischer Nutzer, der irgendwie null Relevanz bei den Jungs zu haben scheint.

  • Epizentrum des Wandels?

    Ich geh schwer davon aus dass sich Apple da „Amazons ALEXA“ als „Vorbild genommen hat.
    Sprachsteuerung wie es Amazons Fire TV hat sind nice aber die Idee von „Amazons ALEXA“ find ich noch besser. Wenn man da auch noch Siri via AppleTV nach iCloud Terminen etc fragen kann fände ich das schön. Auf der Couch und in der Wohnung/ im Wohnzimmer will ich nicht immer Apple Watch, iPhone oder iPad in der Hand haben…
    Ein einfaches „Siri, wie wird das Wetter“ in den Raum gesprochen fände ich schön.
    Oder „Siri, Hab ich nächstes Wochenende schon Termine“?…

    Wie „Hey Siri“

    2014 gab es fuer Prime Mitglieder Echo/Alexa fuer 99 USD. Jetzt kostet es 149 bzw 199 USD.
    http://www.amazon.com/oc/echo/

    iFun hat sich letztes Jahr schon damit befasst…
    http://www.ifun.de/amazon-echo.....-69037/

    Diskussion dass Apple zu Hause mithört ist natürlich auch dann wieder vorprogrammiert…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19326 Artikel in den vergangenen 5522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven