ifun.de — Apple News seit 2001. 19 330 Artikel
   

Apple reagiert auf Probleme: iOS 9.3.2 für iPad Pro nicht mehr verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
69 Kommentare 69

Apple hat von dem mit iOS 9.3.2 auftretenden Fehler betroffenen iPad-Pro-Besitzern zwar Abhilfe versprochen, ein korrigierendes Update steht allerdings noch aus. Mittlerweile wurde die für den Fehler verantwortliche iOS-Version für das iPad Pro jedoch zurückgezogen. iPad-Pro-Besitzer, die das Update noch nicht installiert haben, sehen gleichlautenden Berichten zufolge nun wieder die Vorgängerversion 9.3.1 als „aktuellen Stand“.

Ipad Problem Mit Itunes Verbinden

Wir haben iPad-Pro-Besitzern ja bereits bei Bekanntwerden der Probleme zu Wochenbeginn dazu geraten, das Update bis auf Weiteres nicht zu installieren. Mit Blick auf die alleine uns vorliegenden Fehlerberichte dürfte eine nicht zu vernachlässigende Zahl von iPad-Besitzern betroffen sein. Das iPad wird in diesem Fall unbenutzbar und lässt sich auch über iTunes nicht wiederherstellen.

Immer wieder fehlerhafte iOS-Updates

Apple sah sich in letzter Zeit öfter mit derartigen Problemen konfrontiert. Zuletzt sorgte im März die Installation von iOS 9.3 für vergleichbaren Ärger bei iPad-Besitzern, damals hatte Apple innerhalb weniger Tage eine korrigierte iOS-Version breitgestellt. In guter Erinnerung dürfte etlichen iPhone-Besitzern auch noch das Debakel um die Veröffentlichung von iOS 8.0.1 sein, damals wurde die Telefonfunktion von unzähligen iPhones nach der Installation des Updates lahmgelegt.

Mit Blick auf die aktuellen iPad-Probleme gehen wir davon aus, dass Apple mit Hochdruck nach einer Problemlösung sucht. Wir halten euch über die weitere Entwicklung selbstverständlich auch am Wochenende auf dem Laufenden.

Freitag, 20. Mai 2016, 19:49 Uhr — Chris
69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ach… doch SCHON den Roll-out gestoppt… Hmmm… nach 4 Tagen… echt ne Leistung. Das hätte innerhalb von 24 Stunden geschehen müssen…
    und soviel zu „Einzelfällen“
    tzzz

  • PS: Apple hat übrigens auch keine Abhilfe versprochen… es gibt kein offizielles Statement zu dem Fehler.
    Auch euer Link zeigt da nichts anderes

  • Ich hatte Glück, auf meinem pro 9,7 läuft 9.3.2 ohne Probleme. Die Betas liefen, deswegen hab ich mir final keine Sorgen gemacht. Hat allerdings auch das komplette iOS 1,7GB geladen, da Beta vorher. Vll hätte es mich mit 30+x MB erwischt

  • Gehen da eigentlich 100% kaputt? Wenn ja, das darf bei der überschaubaren Anzahl an Geräten nicht passieren!!

  • Die Firma macht ohne Not alles falsch, was man falsch machen kann und büßt immer mehr ihres einstigen tollen Images ein. Fehlt da die strenge Hand von Steve?! Oder was ist los mit denen?! Testen die denn ihre Updates vorher nicht?! Jeder Möchtegern-ITler in meinem Umfeld behauptet doch inzwischen, Betatester für Apple zu sein. War unter diesen ganzen Leuten keiner mit einem iPad Pro?! Oder wieso fällt so ein Fehler vorher keinem auf?

  • Apple reagiert? Ich finde eher:Apple resigniert. Mein heute gekauftes iPad Pro ist noch im Urzustand, weil ich mein Backup aus der iCloud mangels iOS-Kompatibilität nicht aufspielen kann. Auch mein iPhone spielt im Auto keine Musik mehr. Ganze Arbeit geleistet, die iOS-Entwickler.

  • Ot:
    Habe einen Displayschaden bei meinem iPhone. Die AppleGarantie greift da nicht oder?

    • Nein, da die normale 1 jährige HerstellerGarantie keine Unfallschäden (Selbstverschuldet) abdeckt. Displayreparatur kostet 115€ bei einem iPhone 6, solange nicht das Gehäuse verzogen ist und keine zu starken Dellen am Gehäuse vorhanden sind, die das einsetzen eines neuen Displays verhindern.
      Wenn du AppleCare+ hast, wird eine Service Pauschale von 69€ fällig.

      • Für die 69€ bekommst du dann aber ein Ersatzgerät (neuwertig) und keine Reparatur des alten iPhones.

  • Ich habe ein iPad Pro 12,9 mit 128 gb ich habe das noch nicht abgedichtet und jetzt kann ich das nicht mehr

    • Welche Farbe?
      Solltest schnell abdichten.
      Wasser verträgt sich nicht mit Elektronik.

    • Der nächste Regen kommt bestimmt…

    • So schlimm ist das nicht. Habe mein Pro auch selbst abgedichtet und in der Badewanne keine Probleme.
      Allerdings hab ich festgestellt, dass meine Finger bei längerem Aufenthalt in der Wanne aufquillen und dann der Touch nicht mehr geht.
      Macht aber nix, halte jetzt immer eine Hand raus.

      Habe mit Sanitär-Silicon 9.3.2 (weiß) abgedichtet.

      Hat sonst noch wer Erfahrungen?

  • Und mal ehrlich, wer sich da noch mit dem Thema HomeKit beschäftigt, hat es nicht anders verdient.
    Ich möchte mein iPhone, ipad und den ganzen Kram nicht missen, keine Frage….aber meine heizungssteuerung einem system überlassen, das nach nem Update und das bei -20 grad vielleicht nicht mehr geht, sorry, keine Chance ! Meine homematic App kann ich vielleicht nicht über Siri steuern, aber da weiß ich, was ich hab und bekomme mein Licht auch jederzeit ein und ausgeschaltet….

  • Also langsam wird es echt peinlich. Was Apple abliefert ist nichts dolles mehr.

    • Dieses „So langsam reichts…“ hört man immer! Und es wird nochmal passieren und was machen wir? Damit leben, da konkurrenzlos! Apple kann sich das leisten, so hart es klingt! Und 100%ig würde Steve das nicht zulassen! Das sind diese Momente wo er mir fehlt!

      • Ja ja, mit steve wäre die Welt perfekt und es gebe keine Fehler mehr. Meine Fresse, was ein Gejammer

      • solche probleme und schlimmere hat es selbstverständlich auch mit steve jobs als CEO gegeben. wer kann, erinnere sich mal an das mobileme-desaster.

      • Serviervorschlag

        Das hatte unter Steve aber Konsequenzen!

  • Mal ne Frage in die Runde. Hat hier jemand mit dem Update Probleme beim telefonieren? Bei mir ist es so dass bei längeren Telefonaten einfach die Verbindung unterbrochen wird. Das iPhone zeigt weiterhin den Anruf an und der Gesprächspartner wird aus der Leitung geworfen wie wenn man auflegt.

  • Apple – it just doesn’t work.

  • iPad Pro 12,9 128GB WiFi + LTE keinerlei Probleme

  • Hab die 9.3.2 auf meinem 9.7 Pro und 6S via OTA geladen – alle Geräte laufen einwandfrei ohne irgendwelche Bugs.
    Wäre interessant zu wissen ob diejenigen iPad Pro Nutzer mit Problemen das Update OTA oder über iTunes geladen haben.

  • Ich lese immer nur iPad Pro , ist nur das kleine betroffen, oder gibt es diese Probleme auch bei dem Großen ?
    Bei meinem 12.9 iPad wird das Update immer noch angezeigt ???

  • Seit iOS 7 gibt es diese Murksversionen. Aber seit ios5 werden sogar schon Geräte zerstört – erinnert Euch an WiFry …

  • Ich hätte gerne folgende Optionen in den iOS Einstellungen / Info / OS Update:
    – Jetzt installieren
    – in vier Wochen nochmal nachfragen
    – nie installieren
    Damit verbunden sollte dann auch das nervende Badge an den Einstellungen entsprechend lang verschwinden.

    • Du kannst in den Einstellungen bei Speicher verwalten das geladene Update löschen.
      Dann ist der Badge weg und das iPhone fragt auch nicht immer nach dem Update.
      Erst wenn es leider irgendwann wieder das Update lädt und im Speicher ablegt.

  • Apple scheint keine Hoffnung zu haben Error 56 mit Software beheben zu können. Ein Level 2 Mitarbeiter hat mir nach verschiedenen Diagnose- und Installationsversuchen gesagt, dass sie mir das iPad austauschen werden. Leider gab es überhaupt kein Entgegenkommen das schnell abzuwickeln. Einschicken, abwarten. In so einer vollständig von Apple verschuldeten Situation, schon mehreren Tagen ohne iPad und extensiver Kooperation bei der Fehlersuche hätte ich mir einen vor-Ort-Austausch-Service gewünscht!

    • Ja, die direkte Hilfe war einmal. Habe das auch schon einige Male im Apple Store miterleben dürfen.

      Warum dann die exorbitanten Preise? Ein Ipad für sage und schreibe mehr als 800€. Hallo ihr lieben Leute, schon aufgewacht? Ach ja, da schlafen dann all die Fanboys und träumen weiter.

    • Aha…
      Und was glaubst du, passiert dir wenn bei anderen Herstellern sowas passiert? Schickt man dir ganz alleine ein Taxi mit einem neuen Gerät?
      Logisch, dass Apple zunächst das alte iPad sehen will – könnte auch sonstwie defekt sein oder selbstverschuldeter Schaden sein. Dauert halt ein paar Tage – na und??? Und immer dieses Gejammer „…ich habe 800€ bezahlt…bla bla bla…“ – na und?!? Glaubt dann kommt auf Anruf beim Concierge ein Butler im Rolls Royce angefahren und serviert dir auf einem goldenen Tablett ein neues Gerät???
      Und von wegen „…mit Steve hätte es das nicht gegeben…“ – Quatsch mit Sosse. Auch der grosse Führer und Steuermann hat enorme Fehler dieser Art zugelassen. Auch Apple hat immer nur mit Wasser gekocht und etliche Fehler ähnlichen und dchlimmeren Kalibers abgeliefert – schon vor OS X oder iOS.

      • Bragi,
        wenn mir sowas passierte -egal, bei Apple, oder welchem Hersteller auch immer!-, dann würde ich mich nur noch entscheiden, ob ich -jeweils sofort!- wandeln oder umtauschen würde, und zwar wegen Vorliegen eines Fehlers bereits vor Kaufzeitpunkt!
        Und sollte es dabei irgendwelche Probleme geben, würde Apple, oder welcher Hersteller auch immer, auch noch die Kosten von meinem Rechtsanwalt oder Gericht tragen dürfen.
        Gerade bei hochpreisigen Produkten erwarte ich als Kunde ZWINGEND, daß keine (auch noch derartigen) Fehler vorhanden sind – weder bei der Hardware, noch bei der Software!
        Wenn Du 800 € oder mehr Geld in der Mosel als Lappalie siehst, könntest Du den von Dir gescholtenen Jammerern ja ohne wirkliche Probleme den entstandenen Schaden wenigstens vorschießen und das Geld anschließend bei Apple & Co reklamieren. Wäre auf jeden Fall ehrlicher, als Betroffene (so) abzukanzeln, wie hier von Dir gezeigt.

  • Liegt vielleicht am Netz . Bist du bei diesem Problem unterwegs?

  • Manche Geräte vertragen ein Update per OTA nicht! Deshalb immer per iTunes einspielen.

  • Wo bleiben denn die Jünger, die sagen, dass es positiv zu sehen ist, dass Apple den Download nicht mehr anbietet;-)

  • Und woran soll das dann liegen, dass es bei mir problemlos funktioniert?

  • iPad Pro 9.7″ WLAN 128GB, Nach OTA Update auf 9.3.2 brick. Immer Fehler 56 wenn über iTunes wiederherstellen.
    Wurde nachdem ich mit Apple Care telefoniert und am Mac verschiedene Log Files an Apple gesendet habe, im Anschluss im Apple Store gegen ein neues iPad getauscht. Mit dem Hinweis, erstmal kein weiteres Update zu machen und zu warten.

  • Ich bin bereits an dem Punkt, keine Updates mehr zu installieren. Habe ein iPhone 6. nervig ist es nur, dass man ständig die Update Erinnerung abarbeiten muss. Man kann das Update in den Speichereinstellungen löschen. Das wird ja nur geladen, wenn man WLAN hat und das Telefon lädt. Deshalb schalte ich beim Laden immer das WLAN aus ^^

  • Komisch, wieso erscheint bei meinen iPad Pro immer noch das 9.3.2 Update? Hab ich da was verpasst?

  • Ich habe das Update auf dem iPad Pro geladen, aber zum Glück nicht installiert. Kann mir jemand Bitte sagen, wie ich das Update wieder entfernen kann? Danke im voraus

  • Upfates installiert man NIEMALS direkt nsch Veröffentlichung – und wenn sie vom lieben Gott persönlich kommen! Das ist schon immer die grösste Dummheit ever gewesen.

    • Ja, aber dann wirst Du von Apple teils mehrmals täglich genervt, das update doch endlich durchzuführen und wer sich im Dialog danach jetzt nicht so sehr auskennt, bzw. nicht aufpasst bekommt das Update dann in der Nacht automatisch aufs Device.
      Und wenn Deinen schlauen Rat alle befolgen würden, würde Dir das Warten auch nichts bringen, da dann diese Fehler nicht bekannt würden.

  • @ sergey
    Nein bin nicht bei der Telekom bin bei o2

  • Habe todesmutig 9.3.2 auf mein iPad Pro 9.7 (256 GB) geladen. Funktioniert einwandfrei. Glück gehabt?

  • Leider verbaut Apple in ein und demselben Gerät verschiedenste Prozessoren, das ist schon ein Krampf geworden. Ich werde das Update auf meinem großen iPad erst mal nicht installieren.

  • Schon bitter, wie es mit Apple bergab geht. Die liefern nur noch Murks aus. Mal ein Fehler kann vorkommen, aber diese Regelmäßigkeit ist doch zum kotzen, das nimmt einen das Vertrauen, dass dieser Konzern überhaupt noch richtig arbeitet.

  • iPhone 5 nach Update : Anrufe landen direkt auf Mailbox wenn Sperrbildschirn / Ruhezustand. Nur wenn man am iPhone arbeitet sind die Anrufe auf dem Tel ! Telekom. Noch jemand sowas?

  • 4 Tage hat es gedauert bis die das Drecksupdate zurückgezogen haben. Und Stand heute gibt es immer noch keinen Fix. Bei Thema gelöschte Musik bei iTunes tappen die Damen und Herren von der Genius Bar (Genius – das ich nicht lache) immer noch im Dunkeln.

    Apple blamiert sich von iOS Update zu iOS Update immer mehr.

    Selbst Microsoft hat in den schlimmsten Zeiten nicht so einen Müll in kurzer Zeit produziert.

  • Regt Euch doch nicht auf. Das ist eines Mitglieds der -Sekte unwürdig.
    Bestimmt fällt dem Guru alsbald was ein, was Euch hilft.
    Vielleicht eine weisse, komplett durchgestylte Verpackung für jedes Update ?
    Ihr könntet zur Ableitung Eures Ärgers ja einfach ein wenig über Microsoft ablästern. Dem standardisierten Jobs-Jünger soll das Erleichterung verschaffen.

  • @inu, Danke für deine Unterstützung!
    @Bragi: Ja, tatsächlich stelle ich mir das so vor. Wenn ich eine Bestellung bei Apple platziere schaffen sie ja auch mir das Produkt zwei Tage später zu liefern und einen Abholservice bieten sie auch für Retouren, die Infrastruktur ist zweifellos vorhanden! Auch daran, dass das Gerät ersetzt und nich repariert wird bestand nach etlichen Telefonaten, Versuchen zur Fehlerbehebung und der Analyse von Diagnosedaten kein Zweifel mehr. Da der Fehler von Apple verursacht wurde hätte ich dieses 20-30€ Investment in Kundenzufriedenheit nich für übertrieben gehalten.
    Den Gipfel fand ich übrigens, dass man mir sagte bei einer bestehenden Apple Care+ Versicherung hätte man ja darüber reden können.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19330 Artikel in den vergangenen 5522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven