ifun.de — Apple News seit 2001. 19 320 Artikel
   

Vorsicht: iOS 9.3.2 macht iPad Pro teils unbenutzbar

Artikel auf Google Plus teilen.
112 Kommentare 112

Die gestern veröffentlichte iOS-Version 9.3.2 bereitet offenbar einigen Besitzern des neuen iPad Pro mit 9,7“-Bildschirm Probleme. Die Geräte sind nach dem Update nicht mehr benutzbar.

Fehler 56

(Bild: Twitter @ivanmorote)

Leserberichten zufolge lassen sich einzelne Geräte nach Installation der neuesten iOS-Version nicht mehr starten und beim Anschluss an iTunes erscheint der Fehlercode 56. Ähnlich lautende Fehlerbeschreibungen finden sich auch auf Twitter sowie in anderen Internetforen.

Tja.. ich hab mein iPad gerade zerschossen. OTA Update schlug fehl und ich sollte es an iTunes anklemmen. Jetzt bekomme ich dauernd die Meldung „Das iPad „iPad“ konnte nicht wiederhergestellt werden. Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (56).

Mein iPad Pro 9,7″ geht auch nicht mehr. Absolut tot. Auch eine Wiederherstellung aus dem DFU-Mode hilft nicht.

Mit einem Lösungsansatz können wir euch momentan leider noch nicht dienen. Wer das Update noch nicht auf seinem iPad Pro installiert hat, sollte zunächst jedenfalls besser abwarten. Wir melden uns, wenn weitere Informationen diesbezüglich vorliegen.

Dienstag, 17. Mai 2016, 7:23 Uhr — Chris
112 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich durfte meine Apple Watch neu koppeln und aus dem Backup wiederherstellen…..

    • Bisher hier in den Kommentaren nur Nicht-Betroffene. Aber dafür mit viel vitriol. Schon eigenartig. Ich hätte gedacht, dass wenn es ein iPadPro bricked, sich hier einige melden würden. Dafür die übliche Schimpferei von Leuten, deren Geräte einwandfrei funktionieren.
      Wer nennt sein iPad eigentlich iPad? :)

      • Geräte im DFU-Modus haben keinen vergebenen Namen.

      • „…Wer nennt sein iPad eigentlich iPad?…“ wenn man keine Ahnung hat, dann ;)

      • Ich zum Beispiel. :-) Mein iPhone heißt auch „iPhone“. Das ist schon immer so.

      • Weil hier wahrscheinlich nicht jeder ein iPad Pro besitzt.
        Die Tatsache, dass ein update mal wieder irgendein Gerät zum Briefbeschwerer macht ist Ultra peinlich. Ich verstehe so langsam nicht mehr wo die Jungs und mädels bei Apple sich noch wirklich Mühe geben etwas gescheit auszurollen.

      • Man müsste erstmal sachlich bleiben und die User zählen die es betrifft.

      • Wie sollen sie denn auch antworten, wenn ihr Gerät kaputt ist.

  • Eben für mein Pro 9,7 installiert, läuft glücklicherweise ohne Probleme!!

  • Hab eine Apps die nicht installiert (PSN Messenger).

    Trotz Neustart etc bislang nix passiert.

    Normalerweise wurde so etwas durch ein Update zumindest gelöst aber Fehlanzeige :-(

  • Keine Probleme beim Update meine iPad Pro 9,7. Ich instaliiere aber auch Updates nicht mehr OTA, sondern nur noch über iTunes.

    • Das OTA habe ich mir auch vor über einem Jahr abgewöhnt. Kommt jetzt alles nur noch über iTunes.

    • Ja, dass mache ich auch nur noch über iTunes. Erst komplett sichern, dann installieren. Ist etwas sicherer in meinen Augen. Wenn das Pro allerdings „Bricked“ ist, dann hätte das wohl auch nicht geholfen..
      In letzter Zeit kommt mir sowas zu oft vor beim Apfel.. Ist ja imho nicht so, dass man die Hardwarekonfigurationen nicht vorhersehen kann. Ich frage mich, was da genau dahintersteckt. Weil meiner Meinung nach ist Apple eigentlich sehr sorgfältig.. gewesen..

  • Also Apple testet nicht mehr so richtig gescheit, oder?

    • Auch Tests sind nunmal begrenzt und enden irgendwann. Bei einer Gerätebase von mehreren Millionen kann man nunmal nicht mehr jede auch nur vorstellbare Konstellation eigenständig testen. Wenn in der Beta keine offensichtlichen Fehler mehr auftreten gibt man sowas frei. Ein Restrisiko kann man nie ausschließen.

      • Alles richtig so weit. Allerdings gab es solche Sachen bei Apple früher nur selten.

      • Früher war alles besser

      • Da hatte Apple auch noch keine Milliarde iOS-Geräte. Der Anteil der Nutzer, die Probleme mit dem Update haben, ist sicherlich noch immer verschwindend Gering. Dass die betroffenen das nicht tröstet, ist auch einzusehen.

      • Falsch, das gab es früher genauso. Nur hat nicht jede noch so unbedeutende Nachrichten-Seite über jeden kleinen Pups berichtet und aus einer Mücke einen Elefanten gemacht.
        Heutzutage ist aber eine Klick-Garantie, über so etwas zu „berichten“, Hauptsache es steht „Apple“ in der Überschrift.

        Also ernsthaft, mit ein paar vereinzelten Geräten gibt es Probleme? Was ist denn mit den zig Millionen anderen, wo es offenbar keine Probleme gibt?

      • hahaha… schon lustig die Apple-Lemminge…

        Da die verkaufszahlen des Pro ja anscheinend doch recht bescheiden waren, ist es amüsant, wenn man von „geringe Anzahl Betroffener“ und x Millionen Geräten liest…

        Apple hat ein mehr als überschaubares Portfolio, bei dem Updates laufen müssen…
        Windows, Android, Usw… müssen hingegen wesentlich universeller funktionieren, da man keine Kontrolle über die Hardware hat.
        Wie man sich also solche extremen Ausrutscher schön reden kann, bleibt mir schleierhaft

      • Früher hatten wir noch einen Kaiser!!!

        ByTheWay, warum eigentlich heute nicht mehr, wo doch in einigen Gesetzten heute noch auf ihn verwiesen wird und die aktuelle Regierung laut Gesetz garnicht legitimiert ist …
        So, nun dürfen die Verschwörungs-Theoretiker weiter machen. ;-)

  • Hier ebenfalls KEINE Probleme. Immer dieses Panik mache :)

  • Hi zusammen wie sieht es mit dem iPhone 6 aus ?
    Have die sw. 9.3.2 (13F68). Soll ich die Betta drauf tun oder auch noch warten?

  • Wenn wir an die Probleme bei Markteinführung denken, jetzt an das neue IOS – es scheint, als sei das Pro selbst den Testern zu teuer. Peinlich, wo das doch das Tab für die beruflichen Anwender sein soll. … Hoffentlich gibt es nicht zu viele Probleme heute, in den Krankenhäusern dieser Welt ;-)

  • Da scheine ich Glück gehabt zu haben. Mein OTA Update lief Gestern fehlerfrei und das iPad lässt sich weiterhin nutzen. (9,7″; 128GB; Wi-Fi only)

  • Sehr praktisch für die iPad Pro Besitzer, die keinen Laptop haben… Hoffentlich bietet iOS 10 eine recovery Partition, damit diese ihr iPad selber wiederherstellen können, nachdem Apple mal wieder ihr Gerät zerschossen hat.

  • Apple sollte schleunigst sein Qualitätsmanagement verbessern. Erschreckend, was da gerade mit den mittlerweile fast monatlichen iOS-Veröffentlichungen verbockt wird.

  • OMG, findet das noch jemand lustig oder gar normal??? Gibt es überhaupt noch ein einziges Update, eine einzige Soft- oder Firmware bei Apple, die nicht buggy ist oder einem gewissen Prozentsatz an Usern ihre Geräte zerschiesst?

    Bei all dem gejammer wie schlecht Windows und Android und co doch sind… Hier werden regelmäßig unzählige Hardwarekombinationen versorgt.
    Apples Portfolio ist da mehr als überschaubar… und wie kein anderer Hersteller kann sich Apple sicher sein, mit welcher Hardware seine OS Versionen betrieben werden…
    Da erscheinen die ganzen Betatestphasen wie ein schlechter Witz.

    Inzwischen sollte man Sticker auf den Appleprodukten anbringen „vor einem Update wird gewarnt“ in leuchtend roter Schrift!!!
    Wenn das nicht auch immer „Zwangsupdates“ wären und die User selbst bestimmen könnten, welches OS sie an ihren iDevices installieren könnten, wäre das zumindest nicht soooooo schlimm…
    Aber nein, apple, die heilige Kuh, ist ja unfehlbar…

    Nur noch zum k**z*n mit dem Laden…

    Inzwischen wünsche ich Apple mal zwei oder drei Jahre richtig miese absätze bei ihrem iPhone…
    Vielleicht bekommen sie es dann ja mal wieder gebacken ihre unverhältnismäßigen Einnahmen nicht in eine absurde Firmenzentrale zu stecken, sondern sich um ihre Geräte zu kümmern…

  • Keine Probleme,mein iPhone läuft wie immer…

  • Das Problem mit der Watch kann ich bestätigen. Das pairen war zeitaufwändig.

  • Wie gestern schon geschrieben: iPhone 5 und 6, iPad Air2 und heute iPad 2 ohne Probleme das Update per OTA installiert. Keine erkennbaren Probleme.

  • iPad 4, IPad Mini und Iphone6s läuft bei mir ohne Probleme. Ich weiß, ist auch kein IPad Pro schreibe es wegen der Frage nach IPhone 6 ;-)

  • Schon seltsam…..
    So wie es aussieht, geht es bei allen bisherigen Kommentaren ohne Probleme auch beim ipad pro. Manchmal bekommt man das Gefühl das nur irgendwelche „Nachrichten“ gezielt gestreut werden um Aufmerksamkeit zu bekommen. Apple eignet sich da natürlich optimal. Würde das bei „ein paar“ HTC Geräten passieren, würde das nur wenige interessieren, aber bei Apple…..
    Natürlich ist sowas absolut ärgerlich wenn man betroffen ist, aber bisher ist mir (außer der ominöse Bericht/Einzelfall) keine weiteren Probleme mit einem ipad pro bekannt.

    • Klick mal oben Leserberichte an. Im Artikel zum Update haben mehrere Leser von den Fehlern berichtet und andere Webseiten schreiben das auch. wenn hier schon mehrere Leser den Fehler haben will das sicher was heissen

  • Ich habe es so verstanden, dass der Fehler erst Auftritt, sobald man es mit denen Mac verbindet. Ich werde mein Pro vorerst nicht mit dem Mac verbinden. Bin jetzt erst einmal 4 Tage beruflich unterwegs. Wäre schade wenn es innerhalb dieser Zeit nicht benutzbar wäre.

  • Auch bei Apple gilt nicht jedes Update sofort installieren sondern erst mal ein paar Tage abwarten.

  • Ich habe auch das Gefühl, dass Apple seit geraumer Zeit vom Planen und dem bevorstehenden Umzug abgelenkt ist. Die fehlerverseuchten iOS-Versionen haben was von Unkonzentriertheit…

  • Hier keine Probleme nach OTA Update auf iPad Pro 9.7!

  • Der Ruf nach einem verbesserten Qualitätsmanagement wurde weiter oben genannt. Ohne konkrete Zahlen kann so etwas gar nicht beurteilt werden. Bei Millionen von Geräten wird es immer für Problemmeldungen dieser Art reichen. Aber wie hoch ist der Anteil betroffener Geräte bei diesem Update und wie war er früher. Mir sind keine von Apple, oder wem auch sonst, genannten Zahlen bekannt. Habe langsam den Eindruck, dass große Firmen, z.B. auch die Telekom, sogar besser werden können, ohne dass die Medien es merken (wollen). Nochmal: Problemmeldungen wird es auch geben, wenn 99,9% fehlerfrei funktionieren. Bei 1 Million Kunden immerhin 1000 Probleme.

    • Jörg Wißemann
    • Wir sprechen hier aber z.B. nicht vom iPhone… sondern dem 9,7er Pro, dessen Absatz wohl eh eher mittelprächtig war…
      Es ist also jicht so, dass hier unzählige Geräte den Markt überschwemmt haben.
      Wenn man sich jetzt die Fehlerberichte anschaut, wir klar, dass es sich nicht gerade um eine kleine Zahl an Usern handeln kann… eben auch, weil das Gerät ja nocht nicht so lange am Markt ist.

      nix mit 99,9 funktionieren…

      und ich finde diesen „apple in Schutz nehm Reflex“ bei einigen eher kontraproduktiv. Es ist ja nun mehr als offensichtlich, dass Apple weit entfernt von den eigenen Ansprüchen ist… und das seit geraumer Zeit.

      • Du beschäftigst dich aber sehr ausdauernd mit dem Thema. Sonst passiert nix in deinem Leben?

  • Leider klappt der Trick mit AssistiveTouch nicht mehr :-/ SEHR schade!

  • OT: heute aus dem Urlaub zurück an den Arbeitsplatz, WIN 10 Laptop gestartet–> Nichts geht!!!
    laut meinem Admin fehlerhaftes Update ;-)
    Gott sei dank hab ich noch ein nicht upgedatetes iPad Pro

  • Lief bei mir ohne Probleme per OTA auf iPad Pro 9,7.

  • Es ist wirklich unglaublich.
    Ich frag mich ob Apple überhaupt noch auf mehr als einem Exemplar jedes Modells testet – wenn überhaupt.

    • Mit Sicherheit, aber natürlich nicht jede erdenkliche Hard- und Software-Konstellation. Noch gibt es keine Info, unter welchen Umständen das Update Probleme macht.

  • IPad pro 9,7″ kein Problem mit dem update :)

  • Ich habe sowohl das pro 9,7 als auch das große…….läuft alles super……..

  • Ich habe genau das geschilderte Problem.
    Update OTA, jetzt soll ich das iPad Pro mit iTunes verbinden.
    Werde ich gleich probieren, mal schauen ob ich die gleiche Fehlermeldung bekomme.

  • Jedes mal das gleiche – ein neues Update kommt, damit mit Sicherheit eine Meldung, dass was schief gegangen ist und der ewige Shitstorm bricht los: „OMG Apple – du kannst es nicht“. Seit es Computer gibt gibt es die Empfehlung – im Zweifel ein paar Tage warten – oder todesmutig losinstallieren. Im Vergleich zu früher geht es doch mittlerweile aus OSX, iOS oder WIN weitestgehend reibungslos.

  • Nachdem ich bis jetzt noch nie ein Problem mit einem Update hatte !

    Denke ich das es zum Teil auch ein Layer8 Problem sein könnte :D

    Und noch was nach jedem Update jammert irgend wer…

    • Na du Schlauberger, dann erkläre mir doch mal genau, was bei Apples Update-Prozess dein ‚Layer 8‘ noch falsch machen können soll…
      Es gibt sicher oft Anwenderfehler, bei den rigide abgeschotteten/gesandboxten iOS Systemen aber wohl kaum.

      Oder meinst Du, dass die Anwender da evtl. den Button zum Installieren des Updates zu stark oder zu schwach gedrückt haben könnten?

  • Diese Nachricht gelesen (das es bei manchen nicht funktioniert). Mitbekommen das ein Update da ist und direkt Update (80mb) angestoßen. OTA. Und jetzt diesen Kommentar geschrieben. Bei meinem iBrett funktioniert alles. Aber ich weiß auch das auf meinem Gerät keine komischen Sachen drauf sind… (Kein jailbreak, keine komischen Spiele, lediglich Bürosoftware aus den top100… Nutze das Ding zum Arbeiten. Manches wird eben heißer gekocht, als es dann gegessen wird. Panik…

  • iPad Pro 32GB wifi, keine Probleme

  • Hat schon einer mit dem iPhone SE das Update eingespielt und kann was zu Bluetooth in Verbindung mit Freisprecheinrichtung sagen?

  • Mich würde mal interessieren ob all die Leute bei denen Probleme auftreten vorher auch die Betaversionen benutzt haben. Ich bin kein Betatester mehr kann mich aber noch an updateprobleme erinnern. Seit dem ich diesen ganzen Betaquatsch lasse habe ich gar keine Probleme mehr… Nur mal so ein Gedanke, dass dort ein Zusammenhang bestehen könnte….

  • Updtae ist OTA gelaufen.
    Keine Probleme beim iPad pro 9,7

  • Ich mache die Updates immer OTA und hatte noch nie Probleme. Auch jetzt mit dem iPad Pro 9.7 32 GB.

  • Ganz ehrlich: Man weiss seit Jahren, dass man bei Apple inzwischen auch keine Updates mehr in den ersten Wochen machen darf. Die Zeiten sind lange vorbei. Die QA Abteilung ist dort genauso zusammengestrichen worden, wie bei den meisten anderen Firmen.

  • Gestern Abend OTA am iProPro 9,7 32GB wifi only gemacht und ging schief, Wiederherstellung via iTunes auch kein Erfolg. Bin mal gespannt wann sie ein Update nachschieben.

  • Ipad pro 128 celluöar, lief problemlos über OTA durch

  • Laut Apple Doku: Hardware Problem

  • Bei mir geht auch nichts mehr. iPad.pro 9.7
    Nach Update OTA wird iTunes Anschluss verlangt. Danach kommt der Hinweis das iPad im Wartungszustand ist und eine Software geladen werden muss. Beim Laden der über 1GB kommt dann am Schluss die Fehlermeldung 1671 unbekannter Fehler. iTunes etc. vorher alles aktualisiert

  • Statt musikalische Mätzchen zu machen sollte Herr Cook mal seine Mitarbeiter „auf Trapp“ bringen. Es ist ja mittlerweile schon Pflicht die Installation der neuen Updates den mutigen Usern zu überlassen und erst wenn Updates fehlerfrei laufen- nach einigen Wochen- dann die Installation zu starten.

  • Was ist nur mit Apple los? Die kriegen ja kein vernünftiges Update auf die Reihe.

  • Ich werde mein Pad dann mal noch nicht updaten, bis jetzt hatte ich zwar noch nie Probleme. Da aber nun gerade genau das pro 9,7 betroffen ist warte ich lieber ab. Danke für den Hinweis

  • Hier auch ohne Probleme (Gott sei Dank).
    iPad Pro 9,7″ – 128 GB – OTA Update

  • Aber was für ein Glück. Eben sehe ich das Update auf meinem iPad Pro 9,7″ klicke es an, doch dann wähle ich abbrechen, weil ich vorher doch noch mal nachlesen wollte. Immerhin weiß man von Apple derben Fehlern in letzter Zeit. Und siehe da, Sekunden später lese ich dies auf iFun.
    Da warte ich doch lieber.
    Danke für den Hinweis.

  • Bei meinem iPad Pro 9,7 mit 256 GB gibt es mit diesem Update auch keine Probleme. Ich habe von dem Problem aber auch erst gelesen als das Update schon installiert war. Vielleicht liegt es auch daran?

  • Mich hat’s auch erwischt.
    iPad Pro 128 Cellular.
    Die Hotline wusste leider noch von nix. :(

  • Ich wollte grad an meinem Pro 9’7 das Update OTA machen. Nach allem was ich hier lese lasse ich das wohl erst mal. Ist ja nicht so, dass man das Update dringend bräuchte.

  • Bei mir glücklicherweise keine Probleme.

  • Ich hab mir mein Pro mit dem Update am Wochenende abgeschossen… Daaanke, Apple!

  • wollte es nicht wahr haben. soeben mein ipad 3 mini abgeschossen (fehler 4013) nix geht mehr…

  • Schon irgendwie aberwitzig, aber warum gibt es noch immer keinen Anspruch auf Schadensersatz für solche Fälle?
    Softwarehersteller dürfen scheinbar nach Belieben Geräte „zerschießen“ und werden dafür nicht zur Rechenschaft gezogen.
    Was bleibt den Betroffenen Nutzern???
    Die Geräte in die Tonne treten und sich damit abfinden ?
    Einen Computer kaufen, nur um dieses Drecks ITunes zu verwenden?
    Ich kann nicht einmal ein anderes IPad benutzen um von dort ein vorhandenes Backup einzuspielen.
    Tim Cook würde ich mein unbrauchbares IPad am liebsten über den Schädel ziehen!

  • Bei funktioniert der watch auch ohne Probleme.

  • Als kleine Auswertung: Hier sind es 14 Meldungen, die spezifisch ein iPad Pro ohne Probleme nach dem Update angeben (leider oft nicht klar, ob OTA oder über iTunes).
    Demgegenüber stehen 5 Meldungen mit „gebrickten“ iPads.

    Keine gute Prozentzahl…

  • Mein iPad Pro der besagte Bildschirmgröße hatte kein Problem mit dem Update.
    Ich hatte vorher auch die Beta drauf und dann halt die Version mit 1,50GB direkt über das iPad Pro geladen.

    Was ich mal interessanter fände, wäre die Frage, ob das Problem auch Beta-Tester mit iPadPro hatten? Also bevor die Final kam und ob jetzt Beta-Tester betroffen sind?

  • Hallo,
    Wie sieht es mit dem Update von iOS 9.3.2 auf dem iPad Mini 1. Generation aus gibt es da Probleme? Ich lese hier nur immer vom 9,7er Pro. Hat da schon jemand Probleme bei iPad Mini 1.Generation? Sollte man noch mit Update bei iPad Mini warten, was meint Ihr hier in der Community?

  • Dieter Ettinger

    Ich habe Probleme mit der Bluethooth Verbindung zum Auto. Beim Neustart muss ich jetzt sehr oft einen Reset durchführen damit ich weiter Musik hören kann. iPhone 6 Plus

  • iPad Pro 9,7 Cellular nach OTA Update leider tot. Wird mir eine Lehre sein, nächstes Mal gehöre ich nicht mehr zu den Ersten die ein Update installieren :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19320 Artikel in den vergangenen 5521 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven