ifun.de — Apple News seit 2001. 22 118 Artikel
In der Mac-Menüleiste

XMenu gestattet schnellen Ordner-Aufruf

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Der kostenfreie Mac App Store-Download XMenu richtet sich an Mac-Anwender die eher zur Maus als zur Tastatur greifen. Die Menüleisten-App bietet euch den hierarchischen Zugriff auf ausgewählte Verzeichnisse an und klappt deren Unterordner in einer geordneten Liste aus.

Nach dem ersten Start müsst ihr XMenu einmal kurz konfigurieren und festlegen, welche Ordner in der Menüleiste angezeigt werden sollen und ob diese durch ein Icon oder durch einen kurzen Text repräsentiert werden. Neben dem Programme-Ordner kann XMenu ein eigenes Icon für das Home-Verzeichnis, für das Dokumenten-Verzeichnis und für das Entwickler-Verzeichnis /Developer/Applications bereitstellen.

Das zusätzliche Snippets-Modul erlaubt euch zudem den Zugriff auf gesicherte Text-Schnipsel. Xmenu ist nur 2MB groß und wird komplett kostenfrei angeboten.

Laden im App Store
XMenu
XMenu
Entwickler: DEVONtechnologies, LLC
Preis: Kostenlos
Laden

Die angebotenen Verzeichnisse

  • Programme (/Applications)
  • Entwickler (/Developer/Applications)
  • Home (~/)
  • Dokumente (~/Documents)
  • Benutzerdefiniert (~/Library/Application Support/XMenu/Custom)
  • Snippets (~/Library/Application Support/XMenu/Snippets)

Xmenu Settings

Dienstag, 28. Feb 2017, 10:55 Uhr — Nicolas
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • So was kann sich eigentlich jeder mit 3-4 Klicks ins Dock zaubern…
    Muss man deshalb seinen Prozessor mit noch einem zusätzlichen Programm „zumüllen“?
    1) Einen Order erstellen .Z.B. „Schnellstarter“
    2) In diesen Ordner mit gedrückter alt+cmd andere Ordner ziehen, die als Untermenü erscheinen sollen
    3) Den Ordner „Schnellstarte“ ins Dock ziehen
    4) per Rechtsklick auf „Schnellstarter“ im Dock den Ordner auf Inhalte Anzeige als „Liste“ und Anzeige als „Ordner“ stellen
    5) wer dafür gern ein eigenes Icon im Dock hätte, ändert das Icon von „Schnellstarter“ mittel cmd+i und fügt per copy and paste ein neues Icon in das Icon-Feld ein

    • Funktioniert bei mir (Sierra) nicht. Drücken von alt+cmd verändert „Übersicht“ zu „Diashow“ in der Ordnersymbolleiste. Ordner lassen sich damit nicht verschieben. Wo liegt der Fehler?

    • O.K. hab’s rausgefunden. Funktioniert nur auf dem Schreibtisch, nicht in den Ordnern. Letztlich werden aber nur Aliase erstellt. Das geht dann in den Ordnern mit dem Kontextmenü. So habe ich mir schon entsprechende Ordner unter OS X Leopard erstellt. Aber danke für den Tipp.

  • Cool danke für den Tipp, Zuhause gleich laden. Nützlich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22118 Artikel in den vergangenen 5843 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven