ifun.de — Apple News seit 2001. 23 813 Artikel
Mac-App mit Anrufliste

VoIP-App Telefon: Neue Funktion nur noch im Abo

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Die VoIP-Applikation Telefon, mit deren Hilfe ihre euren Telekom-Anschluss oder auch euren Sipgate-Account am Mac nutzen könnt um Festnetz- und VoIP-Telefonate direkt vom Rechner abzusetzen, hat ein größeres Update ausgegeben.

Telefon App

Version 1.3 des Softphones verfügt nicht nur über ein neues Icon, die App integriert nun auch eine übersichtliche Anrufliste, die die zurückliegenden Gespräche chronologisch notiert, bietet euch jetzt die Möglichkeit neue Anrufe direkt aus der Benachrichtigung heraus anzunehmen und verfügt fortan über farbige Statusindikatoren, die die Rufbereitschaft anzeigen.

Zahlung nicht mehr freiwillig

Was sich im Gegensatz zu vorangegangenen Versionen jedoch verändert hat ist das Geschäftsmodell des Berliner Entwicklers Alexey Kuznetsov. Statt wie bislang auf freiwillige Spenden zu setzen, versteckt Telefon Teile seines erweiterten Funktionsumfangs nun hinter laufenden Abokosten.

Zwar lässt sich die App nach wie vor gratis laden und nutzen, wer jedoch auch die neue Anrufliste ohne Abstriche nutzen möchte, muss sich zwischen dem monatlichen (1,99 Euro/Monat) und dem jährlichen (19,99 Euro/Jahr) „Telefon Pro“-Abo entscheiden.

Telefon Pro ist ein Abo, das die unbeschränkte Anrufliste freischaltet und die ständige Weiterentwicklung ermöglicht. Die Zahlung erfolgt zu Lasten des iTunes-Kontos. Das Abo wird automatisch verlängert, es sei denn, die automatische Verlängerung wird spätestens 24 Stunden vor dem Ende des laufenden Zeitraums ausgeschaltet. Das Abo kann in iTunes-Kontoeinstellungen verwaltet werden.

Wie die Telefon-App konfiguriert werden muss, um auch am VoIP-Anschluss der Telekom zu laufen, haben wir in diesem Artikel beschrieben. Die Eckdaten:

Telekom-IP-Daten für Telefon

  • Full Name: 0251XXX (phone number)
  • Domain: tel.t-online.de
  • Username: [email protected] (Emailalias registered at Kundencenter)
  • Password: (Password for Emailalias registered at Kundencenter)
  • SIP-Address: [email protected]
  • Registry server: tel.t-online.de
  • Connect over proxy: YES
  • Proxy Server: tel.t-online.de
Laden im App Store
Telefon
Telefon
Entwickler: 64 Characters
Preis: Kostenlos+
Laden
Montag, 15. Jan 2018, 15:23 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 20 Euro pro Jahr für eine kleine Telefon App… Die in den letzten Jahren kaum weiterentwickelt wurde ist schon hart.

    • 2 bis 5€ pro Jahr würde ich mitgehen. Aber nicht pro Monat. Wirklich nicht.

    • Ich bin auf der Suche nach einem vergleichbaren Dienst mit iOS App.
      Nutzen möchte ich es mit meinen Arbeitskollegen als Dienstnummer. Immer der jeweilige Kollege im Dienst aktiviert diese Nummer und erhält alle Anrufe.
      Hat jemand eine Idee womit ich solch ein Szenario verwirklichen kann?

      • Ich hätte ja jetzt Bria empfohlen habe aber zu meine entsetzen Feststellen müssen das es die alte Bria app nicht mehr gibt.

        Die neue gibts nur im Abo, sehr schade und wieder eine App weniger, verrecken sollen alle Abo Anbieter.

      • Versuche es doch mit ner FritzBox am Anschluss und einer internen Weiterleitung oder auch extern.

      • Zoiper geht gut am voip2gsm Anschluss.

      • Softphone von Acrobits benutze ich auf dem iPhone/iPad/iPod etc. für den VoIP Account.

    • Ein klassischer Fall einer „Pro“ App: Wer es nicht wirklich braucht, gibt kein Geld aus. Wer es aber täglich (evtl. auch für die Arbeit) nutzt, gibt gerne Geld dafür aus.

      • Wie hat der Share- und Löhnware-Markt früher™, als der Kundenkreis im Apple-Universum noch deutlich übersichtlicher war, nur ohne Abo funktioniert…

  • ich kann „Softphone“ (IOS-App) empfehlen.

  • Ich nutze seit Jahren „Groundwire“ für iOS und bin immer noch sehr zufrieden.
    Kann ich problemlos empfehlen.

  • ich benutze es auch ab und an… aber ich finde es auch zu rudimentär, leider. für ein programm mit besserer verknüpfung zu den kontakten und einer richtigen protokollliste wäre ich auch gerne bereit zu bezahlen. diese abomodelle finde ich allerdings zum kotzen. entweder gehört mir was – ich entscheide, ob ich es updaten will und wenn ja, wann… wenn es mir jederzeit weggenommen werden kann, weil neues abomodell andere konditionen usw… dann sage ich danke, nein… siehe evernote und co. danach muss man dann zusehen, wie man seine daten woanders hin transferriert, nachdem man abhängig gemacht wurde…

  • Oh je, beim schnellen Lesen dachte ich doch glatt, dass es um Softpornos geht

  • Diejenigen unter uns die auch Android nutzen, finden in der mitgelieferten Telefonapp in den Einstellungen die Möglichkeit SIP accounts hinzuzufügen. Funktioniert bei mir perfekt, sogar mit Anrufererkennung.
    In den default Einstellungen ist SIP nur abgehend aktiviert, an entsprechender Stelle also gegebenenfalls einen Haken setzen.
    Alle Standardfunktionen der App sind gleichermassen für SIM und SIP verfügbar, inkl. Anrufliste, Wiederwahl, etc.

  • Bria 5 lässt sich ganz normal kaufen und hat kein Abo. Benutze es selbst schon länger. Lässt sich auch mit der Kontakte App auf dem Mac verbinden.

  • Gibt es doch völlig umsonst von der Telekom!
    Heist HomeTalk.

  • ducduquartiersud

    Wir nutzen diese app täglich und fast ausschließlich für VoIP a Mac. Was Besseres habe ich bis dato nicht gefunden. Kombiniert mit der FritzBox und VPN ist diese app klasse für Home-office. Da sind 20 € nichts. Heute meinen wohl viel, man müsse alles für (fast) lau bekommen.

    • Hat hier irgendjemand was von lau gesagt!

      Ich gebe eine Menge Geld für Apps aus, die teuerste war 100€ ich denke insgesamt habe ich im Laufe der Zeit locker 2-3 tausend € für Apps ausgegeben.

      Aber ein Abo wird mir niemals!! ins Haus kommen.

  • Benutze seit Jahren Linphone. Funktioniert sehr gut. Ist sogar kostenlos.
    Bekomme die Telefon.app bei mir im erweiterten Bereich nicht eingerichtet. Hat jemand einen Tipp?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23813 Artikel in den vergangenen 6110 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven