ifun.de — Apple News seit 2001. 38 533 Artikel

Zuverlässig und als Einmalkauf

UPS Power Monitor zeigt Status von NAS-USVs in der Menüleiste an

Artikel auf Mastodon teilen.
10 Kommentare 10

Die Mac-Anwendung UPS Power Monitor ermöglicht es, den Status einer an ein NAS-Gerät angeschlossenen unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) übers Netz abzufragen und weist auch per Push-Mitteilung auf Vorkommnisse hin. Zwingend vorausgesetzt wird allerdings, dass das NAS-System den NUT-Standard (Network UPS Tools) unterstützt.

Der Leistungsumfang des UPS Power Monitor ist vergleichbar mit dem, was manche USV-Modelle auch schon standardmäßig mitbringen. Allerdings sind diese Zusatzdienste auch nicht immer kostenlos, sondern erfordern wie bei der vor einiger Zeit hier vorgestellten CyberPower PFC Sinewave ein Abo.

Ups Power Monitor Screenshot

Den dezent in die Menüleiste des Mac integrierten UPS Power Monitor gibt es dagegen zum Festpreis von 5,99 Euro. Der hinter der App stehende Entwickler hat mit der Freigabe von Version 2.0 deutlich gemacht, dass er auch weiterhin an der App arbeitet und deren Leistung und Funktionen optimiert. Beispielsweise können Anwender, die mehrere UPS-Geräte betreiben, diese jetzt nachträglich umbenennen. Zudem stehen erweiterte Konfigurationsmöglichkeiten für die sogenannte „Power Guard“-Funktion der Software bereit. „Power Guard“ bedeutet, dass man einen im Netzwerk laufenden Mac in Abhängigkeit vom Status der UPS herunterfahren kann.

Ups Power Monitor 2

Im Rahmen der Statusabfrage mithilfe der App werden standardmäßig der Status der USV, der Batteriestand, die Restlaufzeit und die aktuelle Leistungsaufnahme verbundener Geräte angezeigt. Wer möchte, kann zusätzlich noch einen Blick auf die weiteren von dem Gerät zur Verfügung gestellten Daten von der Modellnummer über die Softwareversion bis hin zur anliegenden Spannung werfen.

macOS hat USV-Support integriert

Die App UPS Power Monitor ist wie gesagt auf die Unterstützung von NAS-Geräten ausgerichtet. Falls ihr eine USV direkt am Mac betreibt, könnt ihr aber in der Regel ohnehin auf zusätzliche Software-Tools verzichten. macOS kommt standardmäßig mit USV-Support und bietet über die Systemeinstellung die Möglichkeit, das Verhalten des Rechners an den Status eines verbundenen USV-Geräts zu koppeln. Dieses Thema haben wir hier ausführlich behandelt.

Laden im App Store
‎UPS Power Monitor
‎UPS Power Monitor
Entwickler: Dariusz Niklewicz
Preis: 8,99 €
Laden
01. Jul 2024 um 16:34 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Kann man eine APC USV, die per USB an einer Synology hängt hiermit „überwachen“?

  • Gebt’s zu, ihr findet das auch lustig: Ein Abo für eine USV.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38533 Artikel in den vergangenen 8304 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven