ifun.de — Apple News seit 2001. 38 033 Artikel

Wie in Mac OS 9

TrashEye platziert den Mac-Papierkorb wieder auf dem Schreibtisch

Artikel auf Mastodon teilen.
17 Kommentare 17

Die Mac-Applikationen, die die Software-Schmiede Synappser in den vergangenen Monaten veröffentlicht hat, gefallen uns durch die Bank weg gut. Mit FinderFix wurde ein Helfer für Apples Finder geschrieben, der sich um Größe, Position und Aussehen neuer Finder-Fenster kümmert. AutoFocus (ehemals AutoRaise) holt inaktive Programm-Fenster automatisch in den Vordergrund, sobald der Mauszeiger über diesen schwebt.

Trasheye Install

Mit TrashEye holt Synappser jetzt den Papierkorb zurück auf den Schreibtisch und platziert den virtuellen Mülleimer damit wieder genau so prominent wie unter Mac OS 9. Habt ihr die Beta der neuen App geladen (denkt daran die DMG-Datei per Rechtsklick zu öffnen) und der App den Festplattenvollzugriff in den Systemeinstellungen gewährt, dann wird euer Schreibtisch um den selben Papierkorb erweitert, der standardmäßig auch im Dock des Macs angezeigt wird.

Dies ist auf den ersten Blick nicht viel mehr als eine Spielerei, kann aber auch sinnvoll für all jene Anwender sein, die ihren Papierkorb zusammen mit dem Dock ausblenden und so üblicherweise nicht im Blick haben. Diese Nutzer können das neue Icon an einer beliebigen Stelle des Schreibtischs platzieren und zudem wählen ob der Papierkorb stets über allen anderen Fenster schwebend angezeigt werden soll.

Trasheye Settings 1500

Anschließend arbeitet der Papierkorb erwartungsgemäß: Das Zahlen-Badge zeigt die Dateien und Verzeichnisse an, die sich im Papierkorb befinden. Per Drag-and-Drop auf diesem abgelegte Dateien werden umgehend in den Papierkorb verschoben. Auf Klick (oder per selbst wählbaren Tastaturkürzel) zeigt der Papierkorb seinen Inhalt an. Das begleitende Menüleisten-Icon lässt sich auf Wunsch komplett ausblenden. TrashEye wartet hier auf euren Download – unabhängig davon, ob ihr mit der App nur herumspielen wollt oder wirklich einen Nutzen für den Zusatzpapierkorb haben solltet.

23. Aug 2022 um 06:55 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Hab mich inzw. daran gewöhnt, dass er nicht mehr aufm Schreibtisch ist und finde es auch besser so. Denn bei mir zu Hause steht der ja auch nicht auf Schreibtisch. Sondern drunter, so ähnlich wie im Dock.

  • Ehrlich? 17 Jahre nachdem man das zu letzt auf einem Mac gesehen hat … ?
    Ich frag mich was absurder ist: Die App oder ein Artikel darüber?

  • Erstens kann dies wie bereits geschrieben ohne Probleme mit einem Terminal Befehl nachgeholt werden und zweitens geht es hier um einen Klick mehr !!!!

    Ich werde jetzt auch eine App schreiben Wallpaper wechseln direkt aufrufen

    Gibts dann im Abo für 9,99 Euro

  • Ich frage mich, werden die Dateien dann auch in diesen Order auf den Schreibtisch gelegt oder ist das nur eine Verknüpfung zum normalen Papierkorb. Werden bei aktiviertem Sync von Desktop und Dokumente dann dieser Papierkorb samt Datenmüll mit „gesynct“? Das wäre ja extrem doof.

  • Ist das Kunst oder kann das weg?

    Mich stört er da unten nicht. Finde das eigentlich sogar besser.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38033 Artikel in den vergangenen 8219 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven